Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

14.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Hallo,
    mache mir seit ein paar Tagen Gedanken, dass meine beiden Stubentiger zu viel Trockenfutter und daher zu wenig Nassfutter bekommen. Habe im Netz gelesen, dass Trockenfutter wohl gar nicht so gut sei und die Nieren usw... schädigen könnte.
    Unsere Beiden bekommen morgens und abends etwas Nassfutter, mehr wie ein Schälchen (jeder) am Tag fressen sie nicht. Trockenfutter steht rund um die Uhr zur Verfügung.

    Wie handhabt ihr das? Bekommen Eure Tiger rohes Fleisch? Unsere haben das noch nie bekommen.

    Viele Grüße
    Sunny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Lynn
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Hallo Sunny,

    meine beiden Buben bekommen pro Tag mind. 400 g Nassfutter pro Kater. Trockenfutter steht ihnen immer zur Verfügung, davon fressen sie nur ein bisschen. Frisches Wasser steht immer neben den Näpfen. Meine beiden sind trotzdem nicht dick, obwohl sie nur in der Wohnung gehalten werden, weil ich im 3. Stock wohne und sie kennen es nicht anders.

    Grüssle Katja

    EDIT: Rohes Fleisch bekommen sie ab und zu, nur Rindfleisch. Schweinefleisch ist zu gefährlich wegen Pseudo-Tollwut. Manchmal koche ich ein Hühnerbrust und schneide ihn klein. Tunfisch im eigenen Saft aus der Dose bekommen sie auch ab und zu. Sie lieben das!

  3. #3
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Hej Sunny,

    ja, stimmt - Trockenfutter ist echt nicht besonders toll für die Tiger, enthält oft zu viel Getreide, Zucker und andere Sachen, die Katzen nicht verwerten können, es macht dick und kann auch die Nieren schädigen. Seit uns ein Kater gestorben ist, eben weil er kaputte Nieren hatte, sind wir echt vorsichtig mit dem geworden, was wir füttern. Wir haben sowohl bei Nass- als auch bei Trockenfutter auf Premiumfutter umgestellt. (Wir haben uns für Vet Concept entschieden, obwohl es gerade mit Blick aufs Trockenfutter noch bessere Marken gibt. Orijen zum Beispiel.) Wir geben vornehmlich Nassfutter, und drei unserer vier Katzen fressen das auch einfach lieber. Aber wir haben halt eine richtige "Knusperkatze" dabei - unser Lottchen ist nicht wirklich von ihrem geliebten Trockenfutter abzubringen. Also geben wir hauptsächlich Nassfutter, haben aber auch immer ein Schälchen Trockenfutter da stehen, an dem sich aber zum Glück eben nur Lottchen eifrig bedient. (So viel zum Thema "schöne Theorie": Wenns die Katz nicht frisst, weils ihr nicht schmeckt, nutzt das beste Futter nix... )

    Für mich persönlich hat sich die Umstellung gerade bei Nassfutter schon deshalb gelohnt, weil ich alle Vet-Concept-Dosen öffnen kann, ohne Ekelanfälle zu bekommen. Bei Whis.kotz & Co. waren die an der Tagesordnung. Wir haben außerdem festgestellt, dass wir mit den Dosen länger hin kommen, da die Katzen weniger davon fressen. Sie brauchen weniger Menge, da die Nahrung besser auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist und die Katzen das, was sie aufnehmen, eben gut verwerten können.

    Rohes Fleisch bekommen unsere Vier zirka einmal pro Woche. Erstens schmeckt es ihnen gut (bis auf Lottchen ) und zweitens ist das gut für Zähne/Zahnreinigung. Gern nehmen wir Rinderherz. Wenns das nicht gibt, auch schon mal Gulasch - kommt aber längst nicht so gut an. Hühnerherzen sollen zum Beispiel auch gut gehen. Haben wir aber noch nicht versucht. Probiert haben wirs mal mit Fisch, da wars aber unser Geruchssinn, der sich mit dem "Duft" nach roher Sardine im ganzen Haus nicht abfinden mochte. Was man ihnen hingegen auf keinen Fall roh geben darf, ist Schweinefleisch.

    LG!

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Echt?
    Unsere Tiger bekommen hauptsächlich Trockenfutter, wenig Nassfutter. Uns wurde damals in der Tierhandlung eher zu Trockenfutter geraten, da das die Zähne besser reinigt und Nassfutter kleben bleibt. Zu Nierenschädigungen wurde gar nichts erwähnt...

    Jetzt krieg ich doch bissel Panik, da ich es genau andersherum dachte... Nassfutter haben sie bisher nur aller 2-3 Tage mal bekommen. Rohes so gut wie gar nicht (gut, mögen sie auch nicht so)

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Danke für Eure Antworten.

    Unsere bekommen an Trockenfutter das für Siamesen von Royal Canin. Dachte immer, das sei was sehr gutes?! Muss echt mal schauen, was da wirklich so drin ist.
    Die Umstellung auf Nassfutter wäre bei unserem Großen nicht wirklich schwierig, da macht eher der Kleine Probleme. Er frisst fast ausschließlich Trockenfutter. Er verschmäht sogar gebratenes/gekochtes Hühnchen. Mich beruhigt nur, dass er am Tag sehr viel Wasser trinkt. Zumindest kommt mir das so vor.
    Ich muss auch mal genauer auf die Zutaten in ihrem Nassfutter achten. Eben habe ich mal nachgeschaut, da stand bei einer Firma Getreide und Zucker drauf. Hm, ich ärgere mich nicht früher darauf geachtet zu haben.

    @Sabsi, genau das wurde mir auch gesagt und deshalb mache ich mir jetzt meine Gedanken. Das mit den Zähnen stimmt nämlich gar nicht, denn rohes Fleisch würde wohl die Zähne säubern. Trockenfutter eher kleben.

    Liebe Grüße
    Sunny

  6. #6
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Also unsere bekommen morgens zwei verschiedene Sorten Trockenfutter, einmal 30 g und einmal 40 g, ist die Ablese von Royal Canin, also nicht die richtige Grammzahl, müsste ich mal nachmessen, daneben zwei Wassernäpfe, und Näpfe in und draußen vertreilt. Das meinte die TÄ wäre sehr wichtig, da sich sonst viel zu wenig trinken und so anmiert werden können. Bei meiner kleinen brauche ich bloß im Wasser planschen dann kommt sie schon.

    Mittags gibt es noch Nassfutter, eine große Dose langt mir für ca. 3 Tage, bei 2 Katzen.

    Die meisten Trockenfuttersorten haben nur 4% Fleischanteil, es gibt aber Trockenfuttersorten mit über 20 %, da muss man wirklich schauen, aber is bei Nassfutter nich anders, die meisten haben da nur 4 %.

    Ab und zu gibts auch mal richtiges Fleisch wenn wir kochen.

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Habe mir eben das genannte von Orijen angeschaut, dass hat wohl einen Fleischanteil von 75% und ist getreidefrei. Das werde ich zum probieren für unsere Stubentiger mal holen.

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Huhu, ich noch mal. Hier sind ein paar Listen/Threads über empfehlenswertes Futter bzw. über die genauen Inhaltsstoffe verschiedener Futtersorten. Vielleicht hilfts ja dem einen oder anderen weiter:

    Nassfutter-Übersicht - Katzen Forum

    Getreidefreie Trofus (Übersicht) - Katzen Forum

  9. #9
    Junior Mitglied Avatar von Tina_220906
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    Also, ich füttere meine 2 Katzen mit "Grau", was zwischen 34%-40% Fleischanteil hat, früh und abend je Stubentieger 100 g, bei der größeren Katze werden noch nen paar Krümel Grau-Trockenfutter drauf gegeben. http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/grau/136836
    Beiden Katzen gebe ich noch einen kleinen Schluck Lachsöl in Nassfutter (vermengen). V.a. bei der kleineren, ihr Fell war nicht so geschmeidig wie bei der größeren, sieht man einen großen Effekt. Ihr Fell ist jetzt mehr Samtweich: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/haut_haare/131754

    Trockenfutter steht den beiden nicht ständig zur Verfügung. Die größere würde sich sonst den Wanst voll fressen!

    Wasser bekommen sie von einem Wasserbrunnen (mit Aktivkohlefilter): http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/katzentraenke/72634

    Auf rohes Rinder-Fleisch sind sie ganz verrückt.. Da werden sie zum Raubtier *g* Auch Leber oder gekochtes Hühner mit Kartoffeln und Karotten (klein gemacht und und ungewürzt). Allerdings gebe ich beim rohen Fleisch noch Futterergänzungen zu, wie z.B. Taurin, damit die Katze nicht zu einseitig ernährt wird und vom alleinigen rohen Fleisch (bei öfterem Füttern bzw. regelmäßigen Füttern) keine Mangelerscheinungen bekommt. Hier eine Liste, die man als Futterergänzung dazu geben kann: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/rohfuetterung_b_a_r_f


    Bin bis jetzt sehr gut damit gefahren. Meine 2 Mietzen werden nächstes Jahr 5 Jahre alt (hoffentlich werden sie 25 Jahre ) und bis jetzt waren wir mit unseren bei TA nur zum impfen und Gesundheitscheck.


    LG, Tina

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Katzenbesitzer: " Wieviel Nass-/Trockenfutter bekommen Eure Süßen?"

    @blue, was für ein Zufall, erst durch dieses Forum weiß ich, dass ich meine Beiden nicht so toll ernähre, wie ich gedacht habe.
    Danke für die Links... Ich finde sie sehr hilfreich...

    @Tina, der Ernährungsplan hört sich echt gut an. Muss mich jetzt auch mal dransetzten! Auch Dir danke für die Links...
    Ach ja, einen Wasserbrunnen haben wir auch, meine machen aber einen ganz großen Bogen darum! Ist ihnen irgendwie unheimlich!


    Habe heute morgen auch mal das Futter von Animonda getestet. Der Kleine hat es sich nicht einmal richtig angeschaut und weg war er. Der Große hat es dafür mit Begeisterung gefressen... Werde jetzt mal von jeder guten Firma ein Döschen testen! Vielleicht ist ja was für unseren Kleinen dabei!

    Viele Grüße
    Sunny

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
  2. Antworten: 6
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  4. "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?
    Von Vivi im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige