Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ⫸ Ahnenforschung

17.12.2017
  1. #1
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ Ahnenforschung

    Huhu ihr Lieben!

    Mich beschäftigen meine Ahnen schon lange, wahrscheinlich auch deswegen, weil ich mich nie wirklich damit auseinandersetzen konnte, weil die Informationen über meine Ahnen leider eher spärlich sind. Mein Opa und meine Uroma sind schon länger tot, meine Oma kann mir nicht so weiterhelfen, wie ich mir das vorstelle

    Ich habe nur ein paar Namen, einige Fotos und ein paar Daten. Ich schicke heute einen Brief nach Australien ab und hoffe, dass mein Uronkel, der dort lebt, mir noch einiges erzählen kann.

    Tja, meine Fragen sind eher allgemein:

    Wie seid ihr vorgegangen? Habt ihr euch in diese Mailinglisten eingetragen? Irgendwie hab ich Panik davor, 100 eMails am Tag zu bekommen :shock: Welche Behörden habt ihr angeschrieben? Datenschutz? Muss man sich dort ausweisen können (ich hab schon den vierten Namen der Generation, kann also nix mehr nachweisen) .

    Ich bin für JEDEN Tipp dankbar!!

    LG, Isabel

    Die Hoffnung stirbt zuletzt


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    670
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    .

  3. #3
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Hi Isabel,

    wenn du weisst wo deine Vorfahren gewohnt haben, kannst du es übers Einwohnermeldeamt bzw. die Kirche vor Ort versuchen, um schon mal Geburts- und Sterbedaten und evtl. sogar Adressen zu erfahren.

    Viel Spaß dabei
    Eli

  4. #4
    Isabel
    Gast

    Standard

    Danke Eli, aber sie haben in Polen gelebt und ich müsste ja dann in polnisch hinschreiben und Geld beilegen. Und was so im INet steht, kommt dann trotz des Geldes nie eine Antwort von manchen Behörden.. Och Mensch. Das deprimiert mich irgendwie grade total.

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von salsa
    Alter
    38
    Beiträge
    1.784
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Mein Mann forscht gerade auch nach seinen Vorfahren, er hat da auch eine amerikanische Seite aufgetan, er sagte auch etwas von Mormonen, mehr weiß ich leider nicht, aber ich frag ihn später noch genau nach der Seite, und meld mich dann nochmal.
    Ja die Kirchenbücher hat er auch schon eingesehen, nur darf man nicht die einsehen in denen Eintragungen noch lebender Personen sind, du müsstest also schon wissen, wie Deine UrUrgroßeltern hießen, um da weiter zu kommen.

    Gruß salsa

Ähnliche Themen

  1. Ahnenforschung
    Von Danie im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 27
  2. Ahnenforschung
    Von sockenvertilger im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige