Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Papier für "Beipackzettel" Einladungen..

13.12.2017
  1. #1
    Isabel
    Gast

    Standard

    Wir hängen einen Beipackzettel an unsere Einladungen hintendran, weil nicht alles auf die Karte gepasst hätte.

    Auf was muss ich beim Papierkauf achten? Ich möchte stärkeres Papier, das halt dennoch druckerfähig ist und worauf die Farbe nicht verläuft (ist mir schon mal passiert) . Gibts irgendwelche Tipps, worauf ich auf der Verpackung achten muss?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Hallo Schnäuzelchen,

    ich habe jegliches Papier für Save-the-date-Karten, Kirchenhefte, Menükarten usw. bei Staples gekauft. Die haben dort 80, 120 und 160g-Papier und auch schöne Farben. Mit 120g-Papier kommt eigentlich jeder Drucker klar. 160g ist so eine Sache - das muss man dann schon in den Einzelblatteinzug legen und gucken (das ist dann aber schon richtig dick, wie Kartonpapier).

    Oder aber du kaufst dieses transparente Papier (in unserem Bastelladen heißt das \"Architektenpapier\") - könnte bei der Vorlage auch schön aussehen!

    In den Büromärkten wie z. B. Staples sind eigentlich alle Papiere, die du im Paket kaufst, sowohl für Laser- als auch für Tintenstrahlerdrucker geeignet. Kannst ja noch mal draufgucken. Vorsichtig wäre ich mit einzelnen Blättern z. B. aus dem Bastel- oder Schreibwarenladen. Da kann es dir passieren, dass es nicht klappt bzw. verläuft.

    Viele Grüße
    Vihki

  3. #3
    Isabel
    Gast

    Standard

    Das transparente Papier ist eine tolle Idee! Würde sicher auch gut aussehen! Kann das jeder Drucker bedrucken? Also, jeder Tintenstrahldrucker?? Und die Farbe ist auch kein Problem??

  4. #4
    Nuki
    Gast

    Standard

    Hallo! Ja, das kann eigentlich jeder Drucker bedrucken. Am günstigsten ist es, wenn Du im Bastelgeschäft DIN A 0 Bögen kaufst und dort schneiden lässt- das haben wir gemacht.

    LG Nuki

Ähnliche Themen

  1. Spruch für Einladungen gesucht!
    Von N1979 im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 1
  2. EInladungen: gutes Papier, Bilder, Vorlagen gesucht
    Von Wundertuete im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 4
  3. Scannen von Bildern mit gerastertem Papier
    Von Cathy im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 0
  4. Kirchenheft auf welchem Papier drucken?
    Von sunnyjuly im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 14
  5. Anleitung für Einladungen basteln oder gutes Buch?
    Von Andrea im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige