Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ⫸ wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche Tipps

18.12.2017
  1. #1
    Junior Newbie
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    55
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche Tipps

    Hallo,

    wir wollen ja am 02.08.2008 heiraten. Das Lokal haben wir auch bereits reserviert.
    Wir sind im Moment aber ziemlich unschlüssig, ob wir das ganze Tam Tam haben wollen.

    Für uns wird es ein stressiger Tag werden, der von dem Druck „Es muß alles perfekt sein“ getrieben wird. Wir werden sicher nicht sehr viel von dem Tag haben.

    Jetzt überlegen wir, ob wir nicht einfach irgendwo anders ganz heimlich nur für uns heiraten und dann aus dem Urlaub Karten an alle versenden, die wir sonst auch zur Hochzeit eingeladen hätten und dann ca. einen Monat später eine lockere Party machen (In dem Lokal und mit richtigem Hochzeitsessen, Kapelle... aber eben legerer Kleidung und ohne diesen ganzen Druck).

    Grundsätzlich gab es für mich früher (als ich meinen Verlobten noch nicht kannte und nicht mal im entferntesten ans Heiraten zu denken war) die Wunschvorstellung, entweder ganz klassisch mit allem drum und dran oder in Las Vegas, so richtig schön kitschig.

    Jetzt bin ich so weit, dass ich am Liebsten irgendwo in Deutschland ganz stressfrei heiraten möchte und zwar am 02.08.2008!

    Wie war das bei Euch?

    Frau Bald Puck


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Hallo Du!

    Naja, das ist Geschmackssache.

    Ich fänd beide Seiten reizvoll:
    - ein rauschendes Fest mit allen, die uns wichtig sind.
    - eine kleine und intime Hochzeit nur mit meinem Schatz und mir an einem wunderschönen Ort.

    Nun ja, wir haben uns damals für die erste Variante enstchieden, haben aber die letzten Wochen oft einen Durchhänger gehat und gesagt:
    wir sagen alles ab, nehmen die komplette Kohle und fahren weit weg und heiraten allein am Strand.

    Was ich mir auch noch vorstellen könnte:
    man heiratet morgens im Standesamt, danach in der Kirche, geht mit dem engsten Kreise dann schick essen und fliegt am abend direkt weg.
    Das wäre momentan mein Wunschtraum. Aber nur deshalb, weil die Vorbereitung mit einer durchdrehenden Schweigermutter, die auch einen Perfektionsdrang hat, so anstrengend sind.

    Macht es so, wie euer Bauch es euch sagt, mehr kann ich gar nicht raten.

    LG Katrin

  3. #3
    Junior Newbie
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    55
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Hm,

    aber das sind ja noch die Freunde und die Familie, die dann um "Ihre" Feierlichkeit, d.h. Junggesellenabschied, Polterabend, Kranz aufhängen etc. gebracht wird. Die werden sicher sauer sein, wenn wir uns so aus der Affaire ziehen.
    Und für den Perfektionsfimmel brauche ich niemanden, dass kann ich selber schon zu gut. Darum denke ich auch mal, werde ich unter einem imensen Druck stehen. Das langt dann schon, wenn es zu warm oder zu kalt ist oder gar noch regnet. Alles andere würde ich ja perfekt gestalten wollen können.
    Und die Kohle scheckt mich auch ein wenig ab. Eine Freundin hat jetzt für rund 100 Personen-Feier 7.500 € gezahlt. Bei uns wären es so ca. 180 Personen, die zu bewirten wären. Also unter 12.000,00 Euro kommen wir da nie raus.

    Man müßte so ein Misch masch finden aus wir haben einen Junggesellenabschied, einen Polterabend und dann sindwir für uns.

    LG

    Frau Bald Puck

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Hallo Frau nächstes Jahr Puck ,

    ich hatte auch anfangs große Bedenken, dass wir von unserer Hochzeitsfeier nicht allzu viel haben könnten, vor allem, weil mein Mann bei der Hochzeit seines Bruders erlebt hatte, wie sehr seine Mutter versucht hat, die Organisation und Planung an sich zu reißen (sogar die Gästeliste wollte sie nach ihren Vorstellungen erstellen ).
    Ich selbst fand z.B. auch die Vorstellung schrecklich, dass viele der Gäste zu viel für unsere Feier planen könnten, da ich so gut wie alle Hochzeitsspielchen einfach nicht mag. Außerdem wollten wir unsere Feier nach unserem Geschmack gestalten, und nicht so, wie andere es vielleicht erwarten könnten.
    Daher dachten wir zuerst auch darüber nach, irgendwo, nur für uns alleine zu heiraten, aber das haben wir recht schnell wieder verworfen, weil es uns schon wichtig war, die Leute, die wir gern haben, auch an diesem für uns so wichtigen Ereignis teilhaben und uns von ihnen begleiten zu lassen.

    So haben wir es dann einfach so gemacht, dass - mit Ausnahme unserer Trauzeugen - keiner etwas von unseren Heiratsplänen erfahren hat, bevor die Einladungen verteilt wurden.
    Keine unserer Mütter konnte noch irgend etwas an sich reißen, weil bereits alles getan war ... der Termin war festgelegt, wir haben "unsere" Kirche ausgesucht, das Restaurant war gebucht, das Essen ausgewählt, die Gästeliste fertig bzw. die Einladungen waren verschickt, und die Hochzeitsreise war gebucht.
    Dadurch, dass wir noch am selben Abend in die Flitterwochen verschwunden sind, entfiel auch der abendliche Teil der Feier, da wir direkt nach dem Kaffeetrinken aufgebrochen sind. Weil alle Gäste dies vorher wussten und sich darauf einstellen konnten (und die meisten sogar gut fanden), war das auch kein Problem.

    Niemand außer uns, nicht einmal unsere Trauzeugen, hatte mit unserer Planung irgend etwas zu tun, und es war trotzdem nicht wirklich stressig, obwohl ich unendlich viele Stunden mit Basteln, Nähen (Kleid fürs Standesamt und Brautkleid habe ich selbst genäht), Malen und Gestalten beschäftigt war. Es hat mir, ganz im Gegenteil, sogar unheimlich viel Spaß gemacht, und alle Gäste waren von unserer liebevoll gestalteten und geplanten gelungenen Feier sehr angetan.

    Der Tag war insgesamt (mit Ausnahme einer Panne, die aber wohl einfach dazu gehört) rundum gelungen und ich würde es niemals anders machen wollen.
    Sowohl mein Mann als auch ich waren an diesem Tag überhaupt nicht gestresst, sondern wir haben ihn beide sehr genossen.

    Ich denke, es werden dir sicher noch einige andere ehemalige Bräute ihre Ansichten dazu schreiben, und du wirst sehen, dass es unzählige Möglichkeiten gibt, eine Hochzeit zu feiern.
    Ich kann dir nur raten, dass ihr so feiern sollt, wie ihr es möchtet, und euch nicht um das kümmern sollt, was andere erwarten, verlangen oder sich wünschen.
    Es ist eure Feier und euer Tag!

    Viel Spaß bei der weiteren Vorbereitung!
    LG,
    Petra

  5. #5
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Ich selbst wollte Familie und Freunde gern dabei haben, eine heimliche Hochzeit wäre deshalb für mich nicht in Frage gekommen.

    Aber wenn du es dir vorstellen kannst - warum nicht? Oder macht einen Kompromiss: Heiratet ganz für euch oder nur mit dem allerengsten Kreis und macht abends die lockere Party, die ihr sonst nach dem Urlaub gemacht hättet. Wollt ihr eigentlich kirchlich heiraten? Sucht euch doch ein besonderes Standesamt und ladet zur Trauung wirklich nur eine Handvoll Leute ein - das geht dann doch auch spontan.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Ach ja: einen Junggesellenabschied wollten wir beide nicht, daher fiel der ebenso aus wie der Polterabend (wir sind beide überhaupt nicht die Typen fürs Partymachen *grusel*).
    Wir haben das allen klar und deutlich gesagt und so mussten sie es eben akzeptieren.
    Den Abend vor unserer kirchlichen Trauung haben wir daher mit unseren Trauzeugen (plus deren Anhang) zusammen verbracht, indem ich sie zu uns nach Hause eingeladen habe, und wir gemütlich miteinander zu Abend gegessen haben. Sie fanden es jedenfalls auch ganz toll und viel schöner und entspannter als den üblichen Polterabend.
    Auch wenn's egoistisch klingen mag, aber ich sehe nicht ein, eine Unmenge Geld für z.B. einen Polterabend auszugeben, wenn wir das nicht mögen, nur weil vielleicht ein paar Leute enttäuscht sein könnten.

  7. #7
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    180 Leute hören sich für mich nicht nach den engsten Verwandten und Freunden, sondern eher nach "die sind alle irgendwie mit uns verwandt, die muss ich alle einladen" ein.
    Von diesem Gedanken haben wir uns von Anfang an gelöst. Wir wollten zur Hochzeit wirklich nur die Freunde und Verwandten dabei haben, mit denen wir auch im täglichen Leben zu tun haben. Was soll ich mit einer Tante dritten Grades, die ich in den letzten 10 Jahren nie gesehen habe (und die ich auch nach der Hochzeit wohl kaum so bald wieder sehen werde) - da lad ich mir doch lieber ein paar nette Kollegen ein.
    Auf diese Art und Weise haben wir unsere Gästeliste auf 50 Leute beschränkt und das würde ich auch immer wieder so machen.
    Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für Euch und dann bewegen sich die Kosten auch in anderen Dimensionen.

  8. #8
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Auch wenn's egoistisch klingen mag, aber ich sehe nicht ein, eine Unmenge Geld für z.B. einen Polterabend auszugeben, wenn wir das nicht mögen, nur weil vielleicht ein paar Leute enttäuscht sein könnten.

    Dem schließe ich mich im vollem Umfang an!
    Hier gab es auch lange Gesichter und Geläster, weil wir nicht poltern, aber das ist uns egal, es ist UNSER Fest!

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Zitat Zitat von KATRIN Beitrag anzeigen

    Dem schließe ich mich im vollem Umfang an!
    Hier gab es auch lange Gesichter und Geläster, weil wir nicht poltern, aber das ist uns egal, es ist UNSER Fest!
    Ich weiß auch nicht, warum irgend jemand glaubt, irgend etwas erwarten zu dürfen!?
    Wenn ich auf eine Feier eingeladen werde, egal ob Hochzeit, Geburtstag oder was auch sonst, dann freue ich mich, dass ich dabei sein darf, und motze nicht herum, nur weil nicht alles so ist, wie ich es vielleicht machen würde.
    Sowas muss immer absolut dem Gastgeber überlassen bleiben. Find ich jedenfalls.

  10. #10
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: wie habt ihr euch entschieden, wie der Rahmen eurer Hochzeit sein soll. Brauche T

    Genau Petra.
    Und vor allem werden die Leute echt frech. Manche hätte ich am liebsten wieder ausgeladen... Kommentare wie: "na ihr wohnt doch mietfrei, da wird doch ein Polterabend drin sein" sind nicht nur unverschämt ( und darüberhinaus schlichtweg unwahr ) sondern auch so ärgerlich. Wieso will jeder einem was diktieren?
    Deshalb meinten wir kürzlich: wir sagen alles ab, denn von dem Geld können wir uns sechs Wochen in die Südsee legen und die Zweisamkeit genießen...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eigenheimkauf - wie habt ihr euch entschieden?
    Von Penelope im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 26
  2. Namensänderung - Wie schnell habt Ihr Euch daran gewöhnt?
    Von Jackie im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 24
  3. Wie habt ihr euch 1-2 Tage vor der Geburt gefühlt?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  4. Habt ihr Euch seit der Hochzeit verändert?
    Von Jules im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 28
  5. Für welchen Eröffnungstanz habt ihr Euch entschieden?
    Von Sunny im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige