Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Thema: ⫸ Finanzen nach der Hochzeit

17.12.2017
  1. #41
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    @tauchmaus, genau das denke ich auch, weswegen wir halt auch nur eines haben, und mein Mann kontrolliert mich nich, aber ich sage meinem Mann gerne, was ich mir kaufen möchte, einfach weil ich nun mal weiß es is ja nich mein Geld.

    Den selbst, wenn man sagt man berechnet anteilig auf die Gehälter, was jeder an Fixkosten zahlt, bleibt mir nur ein Minibeitrag. Wir haben locker jeden Monat 1400 Fixkosten, manchmal auch mehr und dann kommt noch der Einkauf hinzu, ich fände es irgendwo gemein zu meinem Mann zu sagen, du zahlst doppelt oder dreimal soviel wie ich, obwohl er fast alles nicht nutzt, weil er ja nie da ist. Deswegen teile ich alles, so gut es geht, den selbst beim Teilen, hätte ich immer noch zu wenig. Mein Mann möchte oft nie wissen ob ich mir T-Shirts kaufe, aber ich fühle mich so danach verpflichtet, einfach weil ich weiß, ohne ihn, würde ich das nie packen.

    Und was Geschenke betrifft, mein Mann hat ne Kredikarte, die wird erst oft 2 Monate später abgebucht, bis dahin habe ich dann oft schon mein Geschenk erhalten und was ich auf dem Konto mache, kriegt mein Mann gar nich mit, der weiß gar nich alle PWs, er vergisst sie einfach immer. Somit kümmere ich mich eigentlich um die ganzen Sachen. Ich könnte mir also selber alles kaufen wie ich lustig bin, möchte ich aber gar nicht, einfach weil wir beide das Geld sparen möchten, einen schönen Urlaub haben wollen.... Wie schon oben beschrieben, jeder muss ja für sich den richtigen Weg finden.

    Aber ich fänd es auch nich toll, wenn ich jetzt schon 700 Euro im Monat für Fixkosten und Lebensmittel weglegen muss, dann hätte ich noch 200 Euro, wovon ich noch Tanken müssten und wenn ich Glück habe, hätte ich dann vielleicht noch 50 Euro, aber man will ja in Urlaub oder wenn ich an die ganzen Arzt Geschichten denke, das war letztes Jahr über 1 Monatsgehalt von mir. Also selbst bei einer anteiligen Rechnung, müsste ich jeden Monat meinen Mann nach Geldfragen, da finde ich, alles in einen Topf schmeißen sinnvoller, einfacher. Aber wie schon von anderen auch, man muss einfach, die selbe Denkweise vom Geld haben. Ich würde das auch nie machen, wenn mein Mann dann anfinge in Italien groß Einzukaufen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    ute, das ist ja ätend!
    warum läuft denn das sparkonto nur auf ihn?
    wir haben auch ein konto auf das wir monatlich einen guten batzen sparen, aber das läuft auch wie jedes andere auf uns beide, das wär mir ja im traum nicht eingefallen, daß das nur auf einen läuft.....

  3. #43
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    darum lief das sparkonto auch auf uns beide.
    was natürlich auch keine garantie ist, denn jeder inhaber kann es innerhalb weniger minuten eigentlich komplett abräumen, und dann kann man erst recht drum streiten.

  4. #44
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Wir haben auch jeder sein Gehaltskonto behalten.
    Da unser Haus meinem Mann gehört, zahlt er alle Nebenkosten, die das Haus betreffen. Den Haushalt, sprich Lebensmittel, und die Kosten für die Mädels zahle ich. Kleidung usw. zahlt jeder selber.

    Bisher musste ich meinen Mann noch nicht um Taschengeld bitten, da ich ja immer entweder Gehalt oder Elterngeld bekommen habe. Da ich jetzt dann ein paar Monate überbrücken muss, bis ich wieder zum Arbeiten anfange, kann ich aber jederzeit meinen Mann fragen, wenn ich nicht über die Runden kommen sollte.

    Unsere Spar- bzw. Tagesgeldkonten laufen auf uns beide.

    Gruß Tanja

  5. #45
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Zitat Zitat von tara Beitrag anzeigen
    das was du grade beschreibst, denke ich ganz oft, wenn jemand bei "getrennten Konten" davon schreibt, daß sie die laufenden Kosten Einkäufe usw übernimmt und er die Hausraten....
    Naja, aber solange das Haus auf beide läuft ist das doch wirklich egal, oder? Klar wäre es doof, das Haus nur auf einen Namen zu kaufen.

  6. #46
    aufsteigendes Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.075
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Wir haben auch ein Konto auf das beide Gehälter eingehen und von dem wir auch alles bezahlen. Wir haben dann noch ein Sparkonto und ein Konto in Deutschland, die aber auch auf uns beide laufen.
    wir haben das jetzt seit der Hochzeit vor fast 6 Jahren so und es klappt wunderbar. Alles andere wäre mir persönlich zu umständlich. Ich denke, so funktioniert es aber nur nur wenn beide finanziell die gleiche Ansicht haben. Wenn einer von beiden zum Verschwenden neigt, würde ich auch lieber zwei Konten behalten.

  7. #47
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    also wir hatten vor der hochzeit schon von dem anderen eine kontovollmacht. und haben dann als wir geheiratet haben nur noch alles auf einem konto getan. wir haben keine lust das alles aufzuteilen dann wieder auf ein drittes zu überweisen etc etc. ich halte sowas für quatsch. alles von einem ab und gut ist dann weiss man immer was drauf ist.
    eine freundin von mir war echt in den A gekniffen. sie war kurzerhand arbeitslos und er ist dann in steuerklasse 3 gegangen und sie dann ja 5. dann blieb von ihrem arbeitslosengeld nix mehr übrig und er hatte dann 400 euro mehr drauf. dennoch wurde alles weiterhin geteilt. tja das ende vom lied war das sie nix mehr machen konnte weil sie ja kaum noch geld zur verfügung hatte und er sie nicht immer "einladen" wollte.
    nene auf sowas hätte ich keine lust.

    @häschen klar das klappt nur wenn beide da gleicher ansicht sind. wenn der eine damit nicht so gut umgehen kann ist das natürlich doof. bei uns passt das alles so gott sei dank.

  8. #48
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Da mein Mann und ich völlig verschieden mit Geld umgehen (er ist der Sparer, ich der "Ausgeber") wären wir wahrscheinlich schon geschieden, hätten wir keine 2 getrennten Konten.
    Und ja, es läuft wunderbar.
    Auch mein Mann übernimmt die laufenden Kosten für Versicherungen, Haus, Auto etc. Urlaube zahlt er auch. Er verdient ja auch viel mehr als ich.
    Den Wocheneinkauf bezahlt er meistens auch. Wenn ich mal übernehme, oder Sonderkosten habe (Schuhe für Marika etc) überweist er mir das Geld.
    So kann ich mit meinem Geld machen was ich will, habe also etwas "Taschengeld" für Klamotten, Ausgehen etc (meist für mich UND Marika) zur Verfügung. Viel mehr ist mein half-time-job-Gehalt ja auch nicht.
    Und "anbetteln" muß ich meinen Mann nicht, zumindest würde ich es nicht als solches bezeichnen. Wenn ich etwas mehr brauche, überweist er es mir (meistens, wenn ich nicht mal wieder ZU verschwenderisch war ) ohne zu murren.

  9. #49
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Zitat Zitat von Maike Beitrag anzeigen
    eine freundin von mir war echt in den A gekniffen. sie war kurzerhand arbeitslos und er ist dann in steuerklasse 3 gegangen und sie dann ja 5. dann blieb von ihrem arbeitslosengeld nix mehr übrig und er hatte dann 400 euro mehr drauf. dennoch wurde alles weiterhin geteilt. tja das ende vom lied war das sie nix mehr machen konnte weil sie ja kaum noch geld zur verfügung hatte und er sie nicht immer "einladen" wollte.
    nene auf sowas hätte ich keine lust.
    Auf so einen KERL hätte ich keine Lust!

    Äh hallo, da ist ja wohl nicht die Kontenaufteilung das Problem, sondern der Typ!

  10. #50
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    @ Maike
    Und das hat sie einfach so akzeptiert? Das kann es doch aber auch nicht sein!

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung nach der Hochzeit
    Von Luise im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 5
  2. Traurig nach der Hochzeit !
    Von Aurora im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 15
  3. Bürokratie nach der Hochzeit
    Von Claudia im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 21
  4. vor der Hochzeit und nach der Hochzeit
    Von cocili im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 6
  5. Brautschuhe nach der Hochzeit
    Von Anika im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige