Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 64

Thema: ⫸ Finanzen nach der Hochzeit

15.12.2017
  1. #11
    Inaktiv
    Alter
    41
    Beiträge
    57
    Feedback Punkte
    0

    Blinzeln ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Hallo zusammen,
    danke schon einmal für Eure zahlreichen Antworten.
    Wir haben bisher ein Haushaltskonto wo nur Geld von uns beiden für den tägliche Bedarf eingeht, sprich Lebensmittel, Drogerieartikel, mal ein Geschenk wenn wir auf nem Geburtstag eingeladen sind, etc. Wir zahlen darauf das Gleiche ein, obwohl ich ca. 30% weniger verdiene als er. Ich zahle allerdings 1/3 weniger Miete an ihn. Nebenkosten teilen wir wieder. Das machen wir jetzt so, seitdem ich bei Ihm wohne. Ich gehe halt nur hauptsächlich einkaufen und habe nicht immer das Haushaltsportemonaie mit, so dass ich mal hier mal da von meinem Geld einkaufe und dann die ganzen Kassenbons zusammenrechnen muss um mir vom Haushaltskonto mein Geld wieder zu holen. Echt nervig, uns ist aber noch nichts besseres eingefallen. Ich möcht nicht wissen wie viele Posten ich, wo ich keinen Kassenzettel bekommen habe, (z.B. Bäcker) im Streß schon vergessen habe. Wir haben schon vor uns gegenseitig nach der Hochzeit auf unseren Gehaltskonten verfügungsberechtigt zu machen, suchen aber irgendwie nach einer übersichtlichen Lösung, auch um mal genauer zu gucken, was wir so ausgeben im Hinblick auf eine Immobilienfinanzierung in der Zukunft. Momentan führen wir nur ein Haushaltsbuch über diesen v.g. täglichen Bedarf, was bei uns sonst noch so durch den Kamin rauscht, keine Ahnung, alles nur grobe Schätzungen. Tja, habe irgendwie das Ei des Columbus noch nicht gefunden. Vielleicht find ich's ja Ostern?

    Viele liebe Grüße und schöne Ostertage wünscht
    Nordseewind


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Inaktiv
    Alter
    41
    Beiträge
    57
    Feedback Punkte
    0

    Blinzeln ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Die Hochzeitskosten haben wir ungefähr geteilt, das Geld für das Essen hatten wir dann von den Geldgeschenken wieder rein. Meine Schwiegereltern waren sehr großzügig.

    Ansonsten haben wir getrennte Konten. Wir haben die laufenden Kosten so aufgeteilt, dass jeder auch hier ungefähr die selben Ausgaben hat. Die Entscheidung hierfür ist gefallen, da ich aus einer schlechten Erfahrung meiner Mutter gelernt habe. Außerdem gebe ich sehr gerne Geld aus und mein Mann ist der geborene Sparer. Da würden wir uns nie einig werden
    Ja,

    meiner ist auch so einer.
    ...und ich bin zwar nicht verschwenderisch, aber gebe definitiv mehr Geld aus als er.

    VG
    Nordseewind

  3. #13
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    bei uns ist es so, dass wir jeder noch unser eigenes konto haben - mir ist das wichtig.

    wir hatten auch eine zeitlang ein gemeinsames (also drittes) konto, das nervte aber auf dauer. seit wir keine miete mehr zahlen, haben wir dieses konto nicht mehr. seit dem zeitpunkt, mit dem ich aus dem vollerwerb ausgeschieden bin, zahlt mein mann von seinem konto die meisten posten, ich kaufe meiste die kinderdinge ein (bekomme ja auch kinderbetreuungsgeld und familienbeihilfe).

    er ist bei meinem konto nicht berechtigt, ich bei seinem schon. wenn ich also einkaufen gehe (was ja zulasten seines kontos gehen soll), zahle ich meist mit der bankomatkarte, die auf sein konto zugreift. - das ist für uns/mich am praktischten. - vielleicht auch für euch??

    das onlinebanking verwalte ich allein, wenn eine rechnung reinkommt (egal an wen), erledige ich das. mein mann weiß grade mal, was er verdient und manchmal, was auf seinem konto ist.

    grundsätzlich ist es aber so, dass unser geld uns beiden gehört, egal auf welchem konto es sich befindet.

    lg, karin

  4. #14
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Alsowir habenein Konto, da geht alles rauf seine Gehälter und mein Gehalt, außerdem bekomme ich manchmal auch was von seinen Spesen. Wir fanden es von Anfang an unlogisch getrennte Konten zu machen, ich gehe ja auch für ihn Einkaufen, da ich aber so wenig verdiene, könnte ich alleine von meinem Geld nie alles wuchten, da er ja auch nie so oft da ist, brauche ich im Notfall ja auch mal grössere Summen (Auto geht kaputt etc.) deswegen wollten wir dann nich hundertmal was hin und herschieben. Er vertraut mir und ich ihm, und ich weiß auch, das ich das nie alleine schaffen würde, mit meinen 900 Euro.

    Bei uns geht erstmal alles wichtige Weg, Versicherungen, Kredit fürs Auto, Telefon... Dann wird was gespart u d natürlich eingekauft und der Rest darf ausgegeben werden oder wird auch gespart, wobei es dann nich heißt, das ich mir nichts kaufen darf, weil mein Geld ja rein theoretisch schon vebraucht wäre. Jeder sagt bei uns seine Wünsche, heißt ich habe mir die Tage zwei T-Shirts bestellt, dafür hat er letztens erst neneu Grafikkarte bekommen. Ich finde unsere Regelung so angenehm und fände es furchtbar, jeden Einkauf widerlegen zu müssen, ur um an mein Geld zu kommen.

    Meine Oma und mein Opa machen das auch, alles getrennt, da kauft auch jeder für sich getrennt ein und alles wird getrennt, aber im Endeffekt muss ja jeder für sich die Beste Lösung finden.

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.776
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Wir haben auch drei Konten. Jeder sein Gehaltskonto und ein gemeinsames Haushaltskonto, auf das wir jeden Monat einen gewissen Betrag einzahlen. Vom Haushaltskonto geht der komplette gemeinsame Lebensunterhalt ab, also nicht nur Lebensmittel, sondern auch Telefon, Versicherungen, Strom, Wasser, Heizung etc.

    Wir haben auch nicht vor, das zu ändern. Was Geld anbetrifft ticken wir auch völlig unterschiedlich und so gibt es den wenigsten Stress. Jeder hat seins und kann damit machen was er will.

  6. #16
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    hallo nordseewind,

    das mit 3 konten wollte ich auch nie - viel zu umständlich.

    bevor wir das haus gekauft haben und ich in karenz war, haben wir es so gemacht:
    wir haben beide gleich viel verdient. er hat alles bezahlt, ich habe alles auf eine sparcard gezahlt, die auf uns beide lautete.
    gegenseitiges zugriffsrecht auf das jeweils andere konto hatten wir vor der hochzeit schon, ist ja viel einfacher, zb wenn mal was passiert...

    lg sweety

  7. #17
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    darf ich die mamis mit 3 konten mal fragen wie ihr das macht wenn ihr nichts mehr verdient?
    überweist euch der mann dann ein monatliches "taschengeld" oder wie macht ihr das?
    wir haben ein hauptkonto und ein paar kleinere, jeder hat auf jedes konto zugriff aber ich kümmere mich hauptsächlich um die finanzen
    für uns ist es so die beste lösung, meinem mann ist es wurscht wieviel geld ich für was ausgebe, hauptsache wir sparen noch nebenher und kommen nicht ins minus ;-)
    und ich würde mir ehrlich gesagt etwas blöd vorkommen wenn auf mein gehaltskonto - so wie jetzt - nichts mehr eingeht und ich meinen mann um geld "anbetteln" müsste....

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von Claudia
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.631
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Wir haben auch 3 Konten und werden das wahrscheinlich auch in Zukunft so machen. Weil ich nicht vorher wissen will, was ich zum Geburtstag kriege oder allgemein kontrollieren will / kontrolliert werden will.
    Auf's Gemeinschaftskonto geht auch bei uns das Geld anteilig v. Verdienst.
    Bei Extra-Ausgaben zahlt mal er, mal ich, mal gemeinsam.
    Bei der Hochzeit hat sich das auch irgendwie vermischt, ich habe Teile bezahlt, er was und dann noch durch Geldgeschenke. Ob's ausgewogen war, kann ich gar nicht sagen.

  9. #19
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Wir haben nach wie vor getrennte Konten. Mir persönlich war und ist es wichtig mein eigenes Konto zu behalten. Miete, Strom etc. geht alles von seinem Konto ab, Lebensmittel bezahle ich entweder mit meiner Karte oder mit der Partnerkarte seines Kontos. Alles, was die Kinder betrifft, bezahle ich, da ich ja auch Kindergeld etc. bekomme.

  10. #20
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Finanzen nach der Hochzeit

    Zitat Zitat von Anni Beitrag anzeigen
    darf ich die mamis mit 3 konten mal fragen wie ihr das macht wenn ihr nichts mehr verdient?
    Keine Ahnung ;-)
    Ohne 2. Gehalt (50%) geht es bei uns leider nicht.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung nach der Hochzeit
    Von Luise im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 5
  2. Traurig nach der Hochzeit !
    Von Aurora im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 15
  3. Bürokratie nach der Hochzeit
    Von Claudia im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 21
  4. vor der Hochzeit und nach der Hochzeit
    Von cocili im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 6
  5. Brautschuhe nach der Hochzeit
    Von Anika im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige