Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 101

Thema: ⫸ Myanmar - unsere Flittis - Impressionen ab S. 3

16.12.2017
  1. #51
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    So, jetzt ist mir heute etwas aufgefallen, dass uns einen kompletten Strich durch die Myanmar-Pläne machen könnte :-(
    Das Visum!
    Wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es nur eine Botschaft/Konsulat in Deutschland und zwar in Berlin. Da ich zur Zeit in Indien mit Visum arbeite (und das noch bis Anfang/Mitte März mit nur einer Woche Pause Anfang Februar), kann ich meinen Pass ja nicht nach Berlin schicken. Ich habe gehört, dass das Visum mehrere Wochen braucht, das klappt ja dann niemals bis Mitte April

    Wer von Euch kann denn aus Erfahrung berichten, wie lange das üblicherweise dauert??
    Oder glaubt Ihr, ich habe eine Chance, das in nur einer Woche Anfang Februar zu organieren??

    LG,
    Doro


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Das könnte in der Tat ein Problem sein. Eine Freundin von mir war jetzt im Dez. in Myanmar, ihr Visum hat, glaube ich, drei Wochen gedauert (sie hatte auch schon Panik gekriegt, dass es nicht mehr rechtzeitig kommt)

    Zwei Pässe hast Du nicht zufällig? Oder könntest Du Dir einen zweiten in der einen Woche in D besorgen? (Oder mal in Indien in der deutschen Botschaft fragen, welche Möglichkeiten es sonst gibt)
    Dann gibt es doch auch noch diese schweineteuren Visaschnelldienste - keine Ahnung, wie schnell die sind und ob die auch Myanmar-Visa besorgen können - billig sind sie jedenfalls nicht.

    Schau doch auch erst mal nach Flügen. Für April seid Ihr wirklich schon arg spät dran (ist ja auch noch Hochsaison in Südostasien) - wäre möglich, dass die preiswerten Flüge längst weg sind - weiss ja nicht, wo Eure Schmerzgrenze so wäre. Kannst du alles bei cosmopolit erfragen (wende Dich an Herrn Thomas Lehner) - vielleicht hat er ja auch noch eine Idee bez. Visum.

    LG
    Sylvia

  3. #53
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Ich wusste gar nicht, dass man 2 Pässe besitzen darf!! Da bin ich jetzt echt erstaunt....
    Mein Mann will heute mal mit der Botschaft in Berlin sprechen, aber bei Reiseveranstaltern mal zu fragen, ist ja auch nicht blöd!
    Und nach so einem Visumschnelldienst google ich jetzt mal.

    Unser Problem ist, dass sich der Urlaub meines Mannes jetzt noch nicht wirklich festlegen lässt und sich bis April/Mai auch noch um 1 bis 2 Wochen verschieben könnte, weshalb wir unsere Urlaubsplanungen so lange rausgezögert haben. Bisher waren wir allerdings auch immer ziemliche \"Spontanurlauber\", die nie wirklich lange im voraus gebucht haben, sondern sich in der Nebensaison ins Auto setzten und hinfuhren, wo es gefiel ;-)
    Aber das ist bei Fernreisen ja nicht wirklich drin......

  4. #54
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von Zorrowoman:
    Ich wusste gar nicht, dass man 2 Pässe besitzen darf!! Da bin ich jetzt echt erstaunt....
    Mein Mann will heute mal mit der Botschaft in Berlin sprechen, aber bei Reiseveranstaltern mal zu fragen, ist ja auch nicht blöd!
    Und nach so einem Visumschnelldienst google ich jetzt mal.

    Bisher waren wir allerdings auch immer ziemliche \"Spontanurlauber\", die nie wirklich lange im voraus gebucht haben, sondern sich in der Nebensaison ins Auto setzten und hinfuhren, wo es gefiel ;-)
    Aber das ist bei Fernreisen ja nicht wirklich drin......
    Ich kenne das mit den zwei Pässen von einem Freund, der viel geschäftlich im Ausland ist. Da ist er dann mit dem einen Pass gerade irgendwo in einem Land, während gleichzeitig der zweite Pass für einen nachfolgenden Einsatz an die Botschaft des entsprechenden Landes für die Erteilung des nächsten Visums geschickt wird.
    Auch wenn man \"kritische\" Länder bereist, die es nicht akzeptieren, wenn ein Stempel eines bestimmten Landes im Pass ist (z.B. lehnen etliche Länder eine Einreise ab, wenn man im Pass schon einen Einreisestempel von Israel hat) empfiehlt sich ein zweiter Pass.

    Natürlich kann man Fernreisen auch kurzfristig planen - aber oft sind dann eben die billigsten Buchungsklassen bei den Flügen schon weg, was schnell mal 300 € oder mehr Preisunterschied p. P. ausmachen kann.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Du das alles noch schaffst - und wenn nicht -verschiebs halt auf Nov. - dann können wir uns dort treffen.

    Sylvia

  5. #55
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Liebe Doro,

    so, jetzt lasst hier mal die Fachfrau für Pass- und Meldeangelegenheiten ran *g*.... Ist schließlich mein u. a. täglich Brot *loool*...

    Also, ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du noch in M. melderechtlich erfasst bist, sprich, Dich NICHT nach Indien abgemeldet hast.

    Dann ist für alle behördlichen Angelegenheiten primär die Stadt M. zuständig (oder seid ihr eine kleine eigene Gemeindeverwaltung??? Wenn ja, dann die...). D. h. dass alle Pass/Lohnsteuer/Meldesachen usw. dort zu regeln sind.

    Wenn Du Dich, nennen wir es mal *vorübergehend* im Ausland aufhälst, können Dir die Auslandsvertretungen des Auswärtigen Amtes, also die Botschaften (Hauptstädte) oder Konsulate (sonstige Städte im Ausland), sekundär schon weiterhelfen, dürfen aber nix ohne Zustimmung Deiner Wohnsitzgemeinde in der BRD machen (wegen Eingriff in Hoheitsrechte).

    Folgende Möglichkeiten:

    Es stimmt, es gibt die Möglichkeit, Dir einen Zweitpass ausstellen zu lassen, dieser ist dann fünf Jahre gültig, nicht 10 Jahre, wie normal ab 26. Lebensjahr. Kostet aber das gleiche. Anyway, ich würde sagen, auf die paar Euros kommt es nicht drauf an, wenn man dann damit weiterkommt.

    Mittlerweile gibt es auch den sog. Expressreisepass, auch als Zweitpass. Das ist ein normaler Reisepass, mit den neuen biometrischen Daten, aber noch kein Fingerabdruck, sondern besondere Anforderungen an das Passbild (Fotomustertafel Bundesdruckerei http://www.bundesdruckerei.de/de/sup...2005_72dpi.pdf, und der ist innerhalb von 72 Werktags-Stunden. Bedeutet: Mo beantragt, spätestens Do da, bei uns meistens sogar nach 48 Std., also z. b. Mo-Mi. Kostet war auch Aufschlag, aber Du hättest ihn innerhalb der Woche, wo Du in D bist. M. E. ist dies die stressfreieste und am leichtesten zu verwirklichste Alternativ.

    Wenn das, aus welchen Gründen auch immer, wobei ich Dir das wirklich ans Herz lege, nicht möglich ist, kannst Du auch bei dem Generalkonsulat (GK) in Chennai einen RP beantragen. Allerdings nur einen vorläufigen Reisepass mit Gültigkeit von einem Jahr, da die Auslandsvertretungen befugt sind, für Deutsche, die in ihrem Zuständigkeit *gemeldet* (also für richtig ausgewanderte usw.) die normalen Reisepässe auszustellen. Auf jeden Fall kommt hier dann noch der Auslandszuschlag hinzu. UND: das GK kann ohne vorherige Ermächtigung durch Deine Meldebehörde in der BRD GAR NICHTS MACHEN.... Das ist ein ziemlicher Papierkrieg, weiß ich selber (also als Amtsperson, die bei uns für den Kram zuständig ist, nicht privat *g*) und vom Aufwand nicht empfehlenswert, vor allem, weil ich mir vorstellen kann, wie es teilweise auf den GKs zugeht, ewig lange Wartezeiten usw....

    GANZ WICHTIG: egal, wo Du einen Zweiten RP beantragst, Du brauchst auf jeden Fall eine Begründung, die ich Dir jetzt natürlich noch liefern werde.

    Es ist so, entweder aus beruflichen Gründen oder Reisen in bestimmte Länder (Israel/Jordanien, Nord/Süd-Korea), wo es mit Einreisestempel der Länder Probleme bei der Einreise in andere geben kann.

    Bei Dir würde ich sagen, dass auf jeden Fall ein 2. RP aus BERUFLICHEN Gründen erforderlich ist *g*. Das verhält sich dann wie folgt: Du brauchst ein Schreiben (Briefkopf Arbeitgeber, Anschrift Human Resources sollte in Deutschland, Du verstehst, Unterschrift kontrolliert im Regelfall eh niemand, wir haben besseres zu tun, und glauben an das gute im Menschen *loool*) Deines Arbeitgeber, aus dem sinngemäß folgendes hervorgehen sollte: \"Frau D. B. ist in unserem Unternehmen in verschiedenen Projekten international eingesetzt. Um einen reibungslosen Einsatz der Mitarbeiterin zu gewährleisten, benötigt Frau B. einen zweiten Reisepass mit fünf Jahre Gültigkeit, da für verschiedene Länder Visa benötigt werden und ein RP zwecks Beantragung dieser Genehmigung bei den entsprechenden Botschaften vorliegt. Wir bitten höflich darum, wie erläutert zu verfahren. Vielen Dank....blabla...\"

    Wenn an das Schreiben zu kommen ein Problem sein sollte (ggfs. auch wirklich über Deine Personalabteilung, oder Du lässt Dir das Ding einfach von einem netten Vorgesetzten vor Ort jetzt unterschreiben...), dann sage bei der Beantragung, dass Du Deinen Pass jetzt für ein Visum zu irgendeiner Botschaft schicken musst (quasi: heute noch *g*) und dringend einen zweiten RP benötigst. DA kann es sein, dass die sich querstellen, und Dir nur einen vorläufigen als 2. RP mit 1 Jahr Gültigkeit machen, deswegen ist die berufliche Schiene besser.

    Hoffe, ich habe Dich jetzt nicht komplett verwirrt, aber so verhält es sich nunmal *lach*. Wenn Du noch Fragen hast, her damit....!

    Hier aber noch ein paar Links, hoffe, die helfen Dir dann weiter:

    Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Chennai

    http://www.chennai.diplo.de/en/Startseite.html

    Passausstellung durch GK

    http://www.auswaertiges-amt.de/www/d...ulat/pass_html

    Bürgeramt der Stadt Mainz (wenn Du dort gemeldet bist, bekommst Du dort Deinen RP)

    http://www.mainz.de/WGAPublisher/onl...HN-5XUBAM.DE.0

    Gebühren auf einen Blick (Beantragung in BRD)
    http://www.bundesdruckerei.de/de/buerger/geb/index.html

    Infos zu Expresspass usw.
    http://www.bundesdruckerei.de/de/bue...1_b/index.html


    @Sylvia: mein Männe ist im Indonesienforum unterwegs, weiß aber nicht, mit welchem Nick, frage ihn mal und poste es dann hier!

    Lg,

    *chen

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Wow, mir schwirrt gerade der Kopf!! Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich etwas krank bin *jammer* ....
    Danke *chen, dass Du mir gleich einen Expertentipp zum Thema Zweitpass verpasst :-)) Das muss ich mir jetzt noch mal in Ruhe durchlesen (und verstehen!!) und dann überlegen, was ich am besten mache...

    Gestern habe ich außerdem einen Visaexpressservice über\'s Internet kontaktiert, der ein Visum innerhalb von 5 Werktagen besorgen kann. War übrigens billiger als ein Zugticket nach Berlin ;-)
    Und ehrlich gesagt, denke ich mir, wenn man schon einen 4-stelligen Betrag für eine Hochzeitsreise ausgibt, dann sollte man an 50 oder 100 Euro für einen Pass bzw. Visum nicht sparen......

  7. #57
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    So, bezüglich des Visums bin ich erstmal beruhigt. Verschiedene Expressanbieter haben mir versichert, dass sie ein Visum für Myanmar in 3-5 Werktagen besorgen können. Das werden wir (oder zumindest ich) dann wohl auch in Anspruch nehmen...... Visa on arrival (wird bei Ankunft dort in den Pass gestempelt und ist etwas teurer als das \"normale\" Visum) gibt es für Myanmar wohl auch, aber das soll wohl nicht ganz so zuverlässig sein, deshalb raten einige Veranstalter davon ab.

    Wir haben jetzt verschiedene Anbieter kontaktiert und erhalten so nach und nach die Angebote. Für 24 Tage Gesamtreisedauer mit 2-3 Tagen Stopover Singapur/Bangkok, 12-13 Tage Privatrundreise inkl. 2 Tage Flusskreuzfahrt und 8-10 Tagen Badeaufenthalt in Hotels der gehobenen Klasse lagen die Preise so zwischen 2600 und 3200 Euro pro Nase. Dadurch, dass wir nicht gerade früh dran sind, sind teilweise schon die ganz günstigen Buchungsklassen weg und Hauptreisezeit ist im April/Mai in Myanmar wohl auch, so dass die Hotelpreise auch etwas höher liegen, aber was soll\'s!?!

    @Sylvia: Euer Reisepreis scheint mir da wirklich unschlagbar!! 8o

    @all: Kennt jemand ein gutes Forum für Myanmar, bevor wir buchen, würde ich gerne noch Meinungen zu Hotels einholen? Holidaycheck.de ist nämlich etwas dünn bestückt, was Myanmar angeht.....

    LG,
    Doro

  8. #58
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Doro,
    ich kenne nur:
    http://www.myanmar-guide.de/
    finde ich aber nicht sooo toll.
    Nach welchen Hotels suchst Du im einzelnen? Vielleicht fällt mir dazu noch was ein (hab ja auch schon das Netz durchsucht).

    Hast Du einen Fan vom ZDF-Traumschiff in Deinem Bekanntenkreis? In der Folge \"Burma\" vom 26. Dez. 05 wurden folgende Hotels gezeigt:
    Bagan Hotel (Bagan), Inle Princess (Inle See) Sandoway Resort und Laguna Lodge (beides Ngapali Beach) gezeigt. Wie lange und was man da im Einzelnen gesehen hat, weiss ich leider auch nicht - denn Schatzi hat die Videoaufnahme vergeigt :-(

    An welchen Strand hast Du eigentlich gedacht? Eine Freundin von mir war vorigen Monat am Ngwe Saung. Wir haben uns nach einigem Hin- und Herüberlegen doch für den Ngapali Beach entschieden - die Möglichkeiten, preiswert außerhalb des Hotels in einheim. Restaurants zu essen, sind dort deutlich besser. Zudem kann man da gleich vom Inle-See aus hinfliegen, ohne noch mal nach Yangon zurück zu müssen.

    Die Flusskreuzfahrt ist sicher toll - dafür reicht unsere Zeit leider nicht.
    Habt Ihr Euch schon entschieden ob Bangkok oder Singapore? Nehme mal an, dazu gehört entweder ein Thai-Flug oder einer mit Singapore-Airlines? Bangkok finde ich eigentlich spannender (ich nehme an, tcm ist da der gleichen Meinung :w_wink: ) - aber Singapore Airlines ist meine absolute Lieblings-Airline.
    (Wir haben uns aber trotzdem dieses Jahr für Qatar Airways entschieden, da die uns einen Flug bieten konnten, der 250 bzw. 300 € billiger war als der von Thai bzw. Singapore Airlines.)

    Liebe Grüße
    Sylvia

  9. #59
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Original von sylvia_b:
    Hallo Doro,
    ich kenne nur:
    http://www.myanmar-guide.de/
    finde ich aber nicht sooo toll.
    Nach welchen Hotels suchst Du im einzelnen? Vielleicht fällt mir dazu noch was ein (hab ja auch schon das Netz durchsucht).

    Hast Du einen Fan vom ZDF-Traumschiff in Deinem Bekanntenkreis? In der Folge \"Burma\" vom 26. Dez. 05 wurden folgende Hotels gezeigt:
    Bagan Hotel (Bagan), Inle Princess (Inle See) Sandoway Resort und Laguna Lodge (beides Ngapali Beach) gezeigt. Wie lange und was man da im Einzelnen gesehen hat, weiss ich leider auch nicht - denn Schatzi hat die Videoaufnahme vergeigt :-(
    Die ganzen angebotenen Hotels muss ich erstmal sortieren, da komme ich wohl erst die Tage dazu......
    Und leider kenne ich außerhalb der Generation meiner Eltern keine Traumschiff-Fans. Und selbst sie schauen es lieber direkt an als aufzuzeichnen. Zumal sie von unseren Myanmarplänen noch gar nix wissen

    Eine Beschreibung vom Anbieter Allasia-touristic fand ich besonders nett: 8)
    \"Im Old Bagan Hotel in Bagan ist ein ein Freund von mir General Manager. Er ist Deutscher und mit mit einer Birmesin verheiratet. Das Hotel hat jetzt neue Suiten am Irrawady Fluß gebaut. Da liegen die Matratzen auf einem Holzpodest und Sie haben zu jeder Tages und Nachtzeit einen herrlichen Blick auf den Fluß. Sehr romantisch... Vor dem Bett eine im Boden eingelassen Badewanne und das alles mit Blick auf einen See.

    Wir könnten auch eine 2-tägige Bootsfahrt mit der legendären Pandow einbauen. Ganz aus Teakholz gebaut im alten Kolonialstiel. Das Boot fährt die Strecke Bagan-Mandalay.
    \"

    Original von sylvia_b:

    An welchen Strand hast Du eigentlich gedacht? Eine Freundin von mir war vorigen Monat am Ngwe Saung. Wir haben uns nach einigem Hin- und Herüberlegen doch für den Ngapali Beach entschieden - die Möglichkeiten, preiswert außerhalb des Hotels in einheim. Restaurants zu essen, sind dort deutlich besser. Zudem kann man da gleich vom Inle-See aus hinfliegen, ohne noch mal nach Yangon zurück zu müssen.
    Wir haben uns aus den gleichen Gründen für Ngapali Beach entschieden, die meisten Anbieter haben das Sandoway Resort empfohlen, was ich auch ganz ansprechend finde, oder das Bayview Beach Resort. Über das Amata Resort habe ich gutes und schlechtes gelesen, das hat mich nicht ganz überzeugt... Für welches Strandhotel habt Ihr Euch entschieden?

    Original von sylvia_b:


    Die Flusskreuzfahrt ist sicher toll - dafür reicht unsere Zeit leider nicht.
    Habt Ihr Euch schon entschieden ob Bangkok oder Singapore? Nehme mal an, dazu gehört entweder ein Thai-Flug oder einer mit Singapore-Airlines? Bangkok finde ich eigentlich spannender (ich nehme an, tcm ist da der gleichen Meinung :w_wink: ) - aber Singapore Airlines ist meine absolute Lieblings-Airline.
    (Wir haben uns aber trotzdem dieses Jahr für Qatar Airways entschieden, da die uns einen Flug bieten konnten, der 250 bzw. 300 € billiger war als der von Thai bzw. Singapore Airlines.)
    Ich habe heute erst festgestellt, dass Thai ja in der Star Alliance ist. Und da ich Senator-Status 8) bei der Lufthansa habe, wäre das vielleicht noch ganz interessant. Wobei ich meine Meilen bei denen wohl nicht einlösen kann?!?
    Wir waren beide noch nicht in Singapur oder Bangkok, und uns wurde beides schon angeboten, da sind wir eher unentschlossen, sondern machen es vom Restangebot und Gesamtpreis abhängig.
    Ein Anbieter hat uns auch Qatar Airways angeboten, aber ein Stopover Doha ist wahrscheinlich nicht sooooo spannend, oder?

    LG,
    Doro

  10. #60
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Original von Zorrowoman:
    So, jetzt ist mir heute etwas aufgefallen, dass uns einen kompletten Strich durch die Myanmar-Pläne machen könnte :-(
    Das Visum!
    Wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es nur eine Botschaft/Konsulat in Deutschland und zwar in Berlin. Da ich zur Zeit in Indien mit Visum arbeite (und das noch bis Anfang/Mitte März mit nur einer Woche Pause Anfang Februar), kann ich meinen Pass ja nicht nach Berlin schicken. Ich habe gehört, dass das Visum mehrere Wochen braucht, das klappt ja dann niemals bis Mitte April

    Wer von Euch kann denn aus Erfahrung berichten, wie lange das üblicherweise dauert??
    Oder glaubt Ihr, ich habe eine Chance, das in nur einer Woche Anfang Februar zu organieren??

    LG,
    Doro
    Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen: Wir haben unsere Pässe letztes Jahr an einem Dienstag im Februar abgeschickt und hatten die am Samstag derselben Woche zurück.

    Ausserdem weiss ich aus ein paar Foren, dass das Visa on arrival schon zuverlässig ist, es darf halt im Gegesatz zum \'regulären\' Visum nicht überzogen werden.

    Gibt es vielleicht die Möglichkeit, das Visum in Indien zu beantragen? Frag doch da mal nach!

    Und ausser dem Myanmar Guide kann ich nur immer wieder den Thorntree vom Lonely Planet empfehlen: http://thorntree.lonelyplanet.com

    LG
    Tanja

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unsere flittis gehen nach griechenland!!!!
    Von rasseengel im Forum Flitterwochen
    Antworten: 12
  2. Gehen heute unsere Flittis buchen
    Von Anika im Forum Flitterwochen
    Antworten: 15
  3. Unsere Flittis auf der AIDA
    Von Julia im Forum Flitterwochen
    Antworten: 15
  4. Impressionen unserer Flittis in Samoa
    Von Anninchen im Forum Flitterwochen
    Antworten: 24
  5. Unsere Flittis...
    Von Stefanie im Forum Flitterwochen
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige