Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101

Thema: ⫸ Myanmar - unsere Flittis - Impressionen ab S. 3

11.12.2017
  1. #21
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von Zorrowoman:
    Auf meinem letzten Flug nach Indien habe ich das Magazin \"abenteuer und reisen\" gelesen und dort war ein 4seitiger Bericht über Myanmar drin. Fand ich auch recht spannend und erscheint mir auch noch nicht so überlaufen...
    ok, dann ganz anderer Vorschlag, Ihr fliegt erst im November 2006 und wir treffen uns in Myanmar
    Das wird nämlich unser nächstes Ziel. 8)

    Ich bin gerade bei der Detailplanung. Vermutlich werden wir erst ein/zwei Nächte Yangon auf eigene Faust machen, dann eine private Rundreise und dann baden (Ist das Foto auf der 1. Seite des A&R-Beitrags nicht traumhaft?
    Wir hatten den Entschluss aber schon vor Erscheinen der Zeitschrift gefasst.)
    Laß Dir mal den aktuellen Myanmar-Katalog von cosmopolitreisen kommen, die haben ganz gute Preise für die nächste Saison (auf der webseite sind die Preise noch nicht aktualisiert) und viele verschiedene Touren - allerdings sind die Rundreisen doch einiges teurer als die in Thailand (auch weil meistens 1-3 Inlandsflüge dabei sind), so dass Du am Ende doch mit ein paar Hundert Euro mehr rechnen mußt als in Thailand oder Bali.

    Zu Malaysia schreib ich morgen was, wir gehen jetzt indisch essen.

    LG
    Sylvia


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von Zorrowoman:
    Meinst Du mit Andamanenküste die indische Inselgruppe der Andamanen?? Oder ist das die Küste Thailands vor der die Andamanen liegen??

    Ist aber schon mal gut zu wissen, dass Schnorcheln nur bedingt möglich ist.....


    Die Andamanenküste ist sozusagen die Westküste von Thailand, da wo Phuket, Khao Lak, Krabi, Koh Phi Phi, Koh Lanta usw. liegen. Da kannst Du auch wirklich toll schnorcheln!

  3. #23
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wie versprochen noch was zu Malaysia.
    Malaysia hat eigentlich von jedem was:
    in Kuala Lumpur Wolkenkratzer, Kolonialbauten und gute Einkaufsmöglichkeiten
    in den Cameron Highlands wunderschöne Teeplantagen, Bergregenwald - schöne Wandermöglichkeiten in angenehmem Hochlandklima
    in Penang viele Tempel, eine sehr schöne Chinatown und auch Kolonialbauten
    in den Nationalparks schöne Landschaft und wilde Tiere (die Chancen die Tiere auch zu sehen, sind deutlich höher als in den NPs in Thailand, insbesondere in Borneo)
    modernes Leben in Kuala Lumpur und ganz ursprüngliches Leben in den Langhäusern der Eingeborenenstämme in Borneo

    Für Malaysia gilt das gleiche wie für Thailand, Du musst den Urlaub in einen Rundreiseteil und einen Badeteil aufsplitten, von den Badeorten aus sieht man nicht viel vom Land (Ausnahme Penang, aber hier sind die Strände nicht schön)

    Die schönsten Strände gibt es an der Ostküste von Westmalaysia:
    oben im Norden Pulau (= Insel) Perhentian, Pulau Redang, P. Lang Tengah, P. Kapas oder auf dem Festland Merang und Marang
    hier kann man überall schnorcheln, auf den Inseln meist direkt vom Strand aus, bei den Festlandsorten per Bootsausflug
    In Marang gab es mal ein wunderschönes Hotel, dort war ich 1997 und habe damals beschlossen, wenn ich jemals heirate (den Mann dazu gab es damals noch gar nicht), wird das mein Flitterwochenziel - leider gab es dieses Hotel nicht mehr, als ich dann wirklich am flittern war
    Schau Dir mal diese Hotels an:
    http://www.geoplan-reisen.de/site/re..._r,55_p,1.html
    (gibt es auch bei anderen Veranstaltern, aber hier sind etliche mal zusammen auf einer Seite)

    ungefähr in der Mitte der Küste:
    Da gibt es das Tanjong Jara Resort, wo AntjeB schon war, Luxus pur (manchmal aber bei Ltur zu recht erschwinglichen Preisen) und den Ort Cherating. Die Strände sind auch vom Feinsten, Schnorcheln kann man in Cherating jedoch nicht. Von hier kann man aber sehr interessante Ausflüge zum Chini-See machen, zw. Mai und Sept. ein Traum in Pink (komplett mit Lotos bedeckt) oder in den Nächten die Eiablage der Riesenschildkröten beobachten (auch zw. Mai und Sept.)

    Und weiter unten im Süden (hier kann man wieder sehr gut schnorcheln)
    Pulau Tioman
    Schau Dir mal das Japamala an (ganz neues Hotel, finde ich auch sehr flitterwochentauglich): http://www.japamalaresorts.com/
    oder etwas einfacher auf Pulau Sibu Tengah das Sibu Island Resort: http://61.6.32.133/sir/index.htm
    Das ist ein größeres Hotel, ist unter der Woche aber sehr ruhig, nur am Wochenende kommen Kurzausflügler aus Singapore und Johor Bahru, dann wird es voll, die sind aber So mit der Nachmittagsfähre alle wieder weg. Hier waren wir dann tatsächlich flittern (vorher Rundreise in Borneo und danach Singapore). Wir hatten dort eine Serendit Suite. Hier kann man direkt vom Strand aus schnorcheln oder Schnorchelausflüge zu den umliegenden Inseln machen.
    Bei den südlichen Zielen sollte man gleich noch ein paar Nächte Singapore dranhängen, denn dann ist man im Prinzip schon fast da (2-3 Autostunden)

    Was gesagt werden muss: Die touristische Infrastruktur ist nicht mit Thailand vergleichbar, viele Hotels sind so einsam, dass man zwingend im Hotel zu Abend essen muss, was natürlich schon teurer ist als in einem kleinen Strandrestaurant (auf den Inseln kann man gleich HP nehmen, man kommt ja eh nicht weg). Es gibt in den meisten Hotels kaum Abendunterhaltung, Alkohol ist teuer. Das ist kein Land für Leute, die abends in die Disco oder in die Bar wollen.

    Veranstalter: alle Veranstalter, die ich Dir kürzlich schon genannt hatte, kannst Du im Prinzip für alle Länder abfragen.
    Für Malaysia kommt noch Asian Adventure dazu. Das ist DER Malaysia-Experte in Dtl. - ich sag aber gleich, es ist nicht der Billigste. Der Inhaber ist Malaysier und hat Kontakte, die andere nicht haben. Das betrifft sowohl die besten Plätze im Flieger bei Malaysia Airlines als auch diverse andere Vergünstigungen (seine Kunden bekommen z. B. im Sibu Island Resort die schönsten Hütten - dafür hat er am Strand Sonnenschirme und Dusche gesponsert). Für Honeymooner bereitet er immer ein paar kleine Überraschungen während der Reise vor, die ich aber jetzt nicht verraten möchte, falls das infrage kommt. http://www.asian-adventure.de/
    Explorer Fernreisen war immer recht preiswert für Malaysia, schau einfach mal, wer aktuell was zu welchen Preisen bietet.

    LG
    Sylvia

  4. #24
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Original von Zorrowoman:

    Auf meinem letzten Flug nach Indien habe ich das Magazin \"abenteuer und reisen\" gelesen und dort war ein 4seitiger Bericht über Myanmar drin. Fand ich auch recht spannend und erscheint mir auch noch nicht so überlaufen...

    Hallo Doro,

    wir waren dieses Jahr in Myanmar. Also immer nur her mit den Fragen .

    Wir haben allerdings alles auf eigene Faust gemacht. Wir waren am Anfang ein paar Tage in Yangon (sehr zu empfehlen, das Kandawgyi Palace Hotel, zu buchen über Dertour oder FTI für EUR ~23 pP, ist wunderschön). Von dort sind wir nach Mandalay geflogen und waren ein paar Tage dort. Von Mandalay mit dem Boot nach Bagan. Wir haben in Bagan die Ballonfahrt gemacht (Balloons over Bagan) - ein einziger Traum!

    Wir haben eine knappe Woche in Bagan im Bagan Thande Hotel gewohnt, in einem Deluxe-Bungalow direkt am Ayeyarwaddy, das war superschön dort!

    Von Bagan haben wir uns einen Fahrer nach Kalaw gesucht. In Kalaw haben wir uns einen Guide gesucht und sind in drei Tagen von Kalaw zum Inle See marschiert (60 km) (da hab ich noch irgendwo aus einem anderen Forum einen Bericht darüber auf Englisch, bei Interesse...). Das war superschön! Wir haben erst am Freitag wieder die Dias angeschaut. Dann waren wir ein paar Tage am Inle-See und sind von dort zum Ngapali Beach geflogen. Dort noch eine knappe Woche faulenzen am Strand (und nebenbei das beste und günstigste Seafood aller Zeiten ununterbrochen geschlemmt) und nach noch ein paar Tagen in Yangon sind wir dann wieder heim (mit einem klitzekleinen Shopping-Stopover in Bangkok )

    Im April/Mai ist es allerdings recht heiß in Myanmar (aber wir brauchen das im Urlaub ) und da es das Ende der Trockenzeit ist, bedeutet das, es hat schon seit einiger Zeit nicht mehr geregnet. Das heisst, das Land ist nicht in strahlendem Grün sondern es ist halt etwas trockener dort...

    Insgesamt ist Myanmar wunder- wunderschön und die Leute dort sind der Hammer, echt. Jeder dort ist so was von freundlich und im Gegensatz zu Ländern wie Vietnam, Kambodscha oder auch Indonesien touristisch total unverbraucht. Das bedeutet beispielsweise, dass einen die Leute ansprechen, einfach weil sie fasziniert sind, einen Weißen zu sehen, und weil sie vielleicht ein bisschen Englisch üben wollen. In Vietnam würde Dich als Weißer niemand einfach so ansprechen, nur um zu plauschen. Die machen zwar auch zuerst immer ein bisschen Smalltalk, wollen Dir aber alle ultimativ irgendwas verkaufen.

    Also ich würde auch immer wieder lieber nach Myanmar fahren als nach Indonesien. Bali und Lombok waren zwar echt schön, aber nicht so ganz unser Ding. Wir hatten halt für die Flittis alles iim Voraus gebucht, weil wir mal was anderes wollten, als mit dem Rucksack durch die Gegend tingeln, aber das war nicht so ganz unseres. Wir sind dann eben lieber unabhängig und wenn es uns wo gefällt, bleiben wir da lieber länger und verzichten dafür vielleicht auf was anderes...

    Also, wenn Du noch Fragen hast (oder auch zu Thailand oder Kambodscha oder Vietnam) immer her damit

    Wir waren auch am Wochenende im Reisebüro und haben unseren Flug nach China gebucht... Juuuuuuullleeeeee, ich kooooommmeeeeeeeeeeeee

    LG
    Tanja

  5. #25
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    [quote]
    Original von tcm:
    Von Bagan haben wir uns einen Fahrer nach Kalaw gesucht. In Kalaw haben wir uns einen Guide gesucht und sind in drei Tagen von Kalaw zum Inle See marschiert (60 km)
    [quote]
    8o 8o 8o
    Das werde ich definitiv nicht tun.

    Dann waren wir ein paar Tage am Inle-See und sind von dort zum Ngapali Beach geflogen.
    In welchem Hotel wart Ihr am Ngapali? Kennst Du die Laguna Lodge im Süden von Ngapali?
    Schickst du mir bitte noch mal per pn Deine Links (die alte mail ist im alten Forum hängengeblieben)

    Danke
    Sylvia

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    [quote]
    Original von sylvia_b:
    [quote]
    Original von tcm:
    Von Bagan haben wir uns einen Fahrer nach Kalaw gesucht. In Kalaw haben wir uns einen Guide gesucht und sind in drei Tagen von Kalaw zum Inle See marschiert (60 km)
    8o 8o 8o
    Das werde ich definitiv nicht tun.

    Dann waren wir ein paar Tage am Inle-See und sind von dort zum Ngapali Beach geflogen.
    In welchem Hotel wart Ihr am Ngapali? Kennst Du die Laguna Lodge im Süden von Ngapali?
    Schickst du mir bitte noch mal per pn Deine Links (die alte mail ist im alten Forum hängengeblieben)

    Danke
    Sylvia

    Hallo Sylvia,

    wir sind ja normalerweise auch die totalen Bewegungsmuffel. Aber ich hatte schon vorher davon gelesen, und wollte das unbedingt machen. Und es war so ein irres Gefühl, das geschafft zu haben!

    Allerdings auch mit ein paar Blasen an den Füßen und schmerzenden Muskeln und Gliedern verbunden... aber egal, ich hab\'s geschafft!!!!

    Wenn Du mir deine E-Mail-Adresse PNst, kann ich alle meine Myanmar-Links zippen und Dir geballt schicken

    LG
    Tanja

  7. #27
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ach so, und am Ngapali haben wir in der Lin Thar Oo Lodge ( http://www.linntharoo-ngapali.com/ oder http://www.linntharoo.com/prices.htm ) gewohnt, die sind im Vergleich (für Ngapali-Verhältnisse) supergünstig und ausserdem am nördlichen Ende, wo auch die ganzen Restaurants sind. Und hatten selber noch ein fantastisches Restaurant.

  8. #28
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Nachdem mein Mann gestern aus heiterem Himmel (oder hatte der REisebericht in der Petra doch Einfluß ?) ) vorgeschlagen hat, dass wir nach Bali fliegen könnten, lese ich hier noch mal genauer.


    Die Email ist schon unterwegs, Doro. Ansonsten stimme ich Tauchmaus zu: Schnorcheln kann man auf Koh Samui vergessen.


    Myanmar würde mich auch sehr reizen. Werde dich wohl noch mal detailliert dazu interviewen, TCM. Was hat euch auf Bali weniger gefallen?

    Ferngeplagte Grüße von Happy_M

  9. #29
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ach ja, ich bräuchte auch dringend und vor allem Wärme.

    An Bali hat uns eigentlich hauptsächlich nicht gefallen, dass wir durch unsere Hotelvorausbuchung so gebunden waren. Da kann aber Bali nix für und auch nicht das Hotel, hab es glaub ich weiter oben schon geschrieben, das war die schönste Bungalowanlage der Welt. Das hat nur nicht so mit unserer Vorstellung von Urlaub zusammen gepasst. Aber weil es halt die Flittis waren, wollten wir auf Biegen und Brechen was anderes machen. Aber es war schon ok. Nach den ganzen Vorbereitungen und der standesamtlichen Hochzeit waren wir eh irgendwie platt und so war es auch ok, gar nichts planen zu müssen und nur am Pool zu faulenzen und ab und zu eben eine Tagestour zu machen.

    Bali war schon wunderschön, ich kann Dir auch nicht genau sagen, was da jetzt nicht so gepasst hat. Lag aber wahrscheinlich eher an uns als an Bali

    Will weg will weg will weg will weg....
    Tanja

  10. #30
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    So, jetzt bin ich gerade über meinen Bericht über den Treck gestolpert, und stell ihn einfach mal hier rein...:

    We did this trek in April, only we went from Kalaw to Inlay, as that was supposed to be the direction \'only going downhill\'. Now, that is a lie. You climb up and down so many hills on the way that it can hardly make a difference whether you walk to or from Inlay. Admittedly, Kalaw is 400 meters higher than Inlay, so you might have one hill more going from Inlay to Kalaw, but that cannot not make a noticable difference (IMHO).
    We found ourselves a guide in one of the guest houses in Kalaw.

    The trek (we did) is 60 km long and we walked 20kms on the first day, 25 on the second and 15 on the third.

    We had to carry our own drinking water and our guide arranged for our big backpacks to be transported to Nyaung Shwe by someone from our hotel in Kalaw at 5000 Ks extra cost. Food was carried by a porter/cook.

    We had small bagpacks with our change of clothes for the 3 days, a raincoat our guide made us buy before departure as it did look like it might pour down any second (which of course it never did, we blistered in the sun most of the time, but that is a different story) and a mosquito net (came in veeery handy, as it was provided neither in the family we stayed in the first night, nor in the monastery where we spent the 2nd night) and our silk sleeping bags. Looking back now these were really indispensible, as the mats we had to sleep on and under have never seen a splash of water or cleaner in their lives that have undoubtetly been at least as long as mine and I am well over 30!

    I read about people blistering their feet on the way so I took slippers (flip flops) as well, and that saved my live as I was not able to walk in my shoes any more after the first day (little did I know about the amount of blisters that fit on tiny, size 5 feet...).

    I hope this sounds not too off-putting because we really had the time of our lives and the trip was definitely one of the, if not THE highlight of our 4 weeks in Myanmar.
    Staying the night with a family was already great, but the night in the buddhist monastery was so amazing and great, really. Being served your food next to the chanting monks (or being waken up by them the next morning). Spending a night in a monastery in the first place, simply fantastic!

    If you are looking for a brilliant guide, go and find Charles in Dream House Villa or Parami Motel. He is 55 and quite a character. We had a brilliant time with him!

    My husband and I went alone with him (and the porter/cook) and had to pay USD 10 per person per day, that included everything (except the drinking water for us and a donation for the monastery).

    I read in another forum a post from a guy who claims to be a completely untrained chain smoker but also claims that the whole trip was a breeze. I am not a chain smoker (in fact, I do not smoke at all) but I AM completely untrained, and it was so not a breeze. But it was manageable, despite the blisters and the pain in the feet, the legs, the back and any other part of my body. Charles really knew how to keep our spirits up so at the end of the second day we even managed to overtake a group of 20 young French guys who had only just started the treck AND were all wearing proper walking boots!
    Sorry, getting carried away there...


    *immernochstolzeGrüßedasswirdassodurchgestandenhaben*
    Tanja

Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unsere flittis gehen nach griechenland!!!!
    Von rasseengel im Forum Flitterwochen
    Antworten: 12
  2. Gehen heute unsere Flittis buchen
    Von Anika im Forum Flitterwochen
    Antworten: 15
  3. Unsere Flittis auf der AIDA
    Von Julia im Forum Flitterwochen
    Antworten: 15
  4. Impressionen unserer Flittis in Samoa
    Von Anninchen im Forum Flitterwochen
    Antworten: 24
  5. Unsere Flittis...
    Von Stefanie im Forum Flitterwochen
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige