Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: ⫸ Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

11.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von dieBritta
    Beiträge
    1.186
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Hei,

    haben das eure Kinder auch? Sie wissen genau (dank Adventskalender und Vorbereitung zu Haus und im Kindergarten), nicht mehr lang und der rote Mann kommt mit höchstwahrscheinlich viiiiiiiiiiielen und grossen Geschenken... Also scheint die Zeit reif, um mehrmals am Tag, möglichst gleich nach dem Aufstehen, ein paar Trotz-Attacken zu starten

    Ich weiss bald nicht mehr weiter, da möchte man entspannt mit den Kindern die Adventszeit verbringen, backt Kekse und schmückt das Haus, schreibt gemeinsam Wunschzettel, liest div. Weihnachtsgeschichten vor, wir haben sogar tolle Filme und Hörspiele - alles, um die Wartezeit entspannt zu verbringen.

    Nein, es reicht nicht, Sohnemann nölt und motzt noch während des morgendlichen Adventskalender-Ritual, dass er ja doch ohne Schuhe in den Kiga will. Und solange kein Schnee liegt, ist auch kein Winter... Er will ausserdem nicht schon wieder dies oder jenes auf sein Pausenbrot!

    Und so geht es den ganzen Tag weiter. Er meckert über alles und jeden. Selbst Sachen, die eben nicht meckerwürdig sind - zB die Schneediskussion... alle zwei Stunden schaut er aus dem Fenster und jault, dass immer noch kein Schnee liegt, es sei ja auch noch gar kein Winter. Ich hab's versucht, er glaubt mir und Rolf Zuckowski nicht, dass auch ohne Schnee Winter sein kann. Besonders im Dezember ...

    Ach, ich sehe ja, dass er einfach grade einen riesen Druck hat, dass die Vorfreude auf Samstag zuviel für den kleinen Mann ist, aber ganz ehrlich - bei der Jammerei hab ich manchmal nur den Gedanken, lass Weihnachten schnell vorbei sein!

    Geht's euch auch so? Oder hibbeln eure Kinder anders? Entspannter?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    bei uns ist es wie von dir beschrieben *handreich*

    gestern nachmittag ist mir der kragen geplatzt. sie sagte in einem ton etwas zu mir, der richtig heftig war.ich wurde also lauter und sie meinte dann: mama, wieso darfst du denn jetzt brüllen unbd ich nicht (so sinngemäß)
    ich: weeil ich deine mutter bin (habe das wort vorher noch NIE benutzt)
    sie: nein, du bist meine mama!

    es war herrlich. also mein kind ist angespannt und dan knallt es mal und alles ist wieder (für ne weile)

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Marika ist eh gerade in einer anstrengenden Phase (sie klammert sehr, mag nicht alleine sein, hat Ängste usw.) aber trotziger als sonst ist sie zum Glück nicht. Eher anhänglicher und verschmuster - was ich aber nicht auf die Weihnachtsvorfreude schiebe.
    Diese drückt sich lediglich darin aus, dass sie täglich ihre Adventskalenderpäckchen zählt bzw. die Tage wie oft sie noch schlafen muß (das fing vor 6! Wochen an!).

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Bei uns ist es schon relativ entspannt. Das schönste ist bei uns eigentlich abends, wenn wir die Kerzen vom Adventskranz anzünden und unser Adventskalenderbuch lesen. Das genießen wir alle und schalten vom Tag etwas runter und da merkt man die Vorfreude auf Weihnachten. Nele freut sich ganz besonders, da sie dieses Jahr im Weihnachtsgottesdienst eine Strophe alleine singt und da ist natürlich echt aufgeregt - aber irgendwie auch total cool :-) Klar gibt es hier auch täglich schon mal Meinungsverschiedenheiten, kleine Trotzanfälle - aber das bewerte ich jetzt nicht über, sondern ist eher im normalen Bereich.

    LG
    Daniela

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Snukki
    Alter
    36
    Beiträge
    1.869
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Ich hätte auch gern mehr vom Adventzauber, aber mit zwei Ganztagsjobs und zwei kränkelnden Kindern ist das nicht so einfach. Wir schauen, dass wir jeden Abend die Adventkranz-Kerzen anzünden und öfter zum Schlafengehen Weihnachtsgeschichten lesen, aber wie gesagt - von mir aus könnte es mehr Adventfeeling sein.

    Wir hätten sogar Blockflöte und Gitarre reanimiert und den Kindern eine Schellenrassel und Triangel gekauft - aber die Weihnachtsmusik stößt noch auf null Interesse.

    Sehr geholfen hat uns das 3. Adventwochenende, da waren wir drei Nächte lang am Bauernhof - mit keinem Fernseher oder CD-Player, dafür 20 cm Schnee, nächtlichen Waldspaziergängen und echten, traditionellen Adventmärkten. Das wollen wir nächstes Jahr wieder machen, weil es Tempo rausgenommen hat und den Sinn für das Wesentliche wieder geschärft hat.

    Liebe Grüße
    Iris

  6. #6
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    hier ist es genau das gleiche,man will alles so schön machen aber die kids finden immer was gestern hatten wir endlich mal ein tag schnee ich will sohen man überraschen und hole ihn mit em schlitten ab was ist er motz das er das nicht will und ich zieh den schlitten das leer heim....

    so gehts täglich immer wieder neue sachen zum motzen,der adeventskalender hat die falsche füllung ....etc

    dann aber kommt er wiederum und ist total verschmust und lieb ist echt im stundentakt anders diese mal nimmt er es so richtig war zählt die tage und singt lieder.....sagt gedichte auf das ist schon süß!!

    wenn da nicht die gelegentlichen trotzanfälle wären,so wie das er heute mal lieber ohne jacke in den Kiga gehen wollt,ist ja warm der schnee ist geschmolzen *lol*

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    bei uns ist es zur zeit auch ganz schlimm, zwei richtige kleine Kotzbrocken. Abends wird im Bett ewig lang Gaudi gemacht (besonders Enya), morgens kommen sie nicht aus den Betten. Dann dauert das Anziehen ewig, ständig wird gemault, nach Süßigkeiten gebettelt oder vorfristig der Adventskalender leer gefressen, geschrien, gebockt u.ä., meist nur wg. Kleinigkeiten.
    Aber es ist ja auch sehr nervig für die Kinder: ständig und überall werden sie gefragt, was sie sich wünschen, ob sie sich freuen usw usf. ich denke, dass sie davon auch die nase voll haben, dazu dann noch die eigene Aufregung, die sie mit sich tragen. urlaubsreif sind ja ohnhin alle (Eltern und Kinder) und das zusammen bringt dann natürlich Stimmung in die Bude.
    Aber was solls, ab morgen hab ich Urlaub und mach mir überhaupt keinen Stress.Was nicht da ist, ist eben nicht und fertig.

    Andrea

  8. #8
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    mhm, caro ist sehr aufgeregt. ich denke, sie wird sich noch steigern. gestern kam post vom christkind der nikolauseisenbahn.

    nun sie zählt die tage, zumal unsere oma am heiligabend 60. wird. da ist es besonders aufregend.
    dass kein schnee liegt, findet sie doof. ich habe ihr erklärt, dass wir das wetter nehmen müssen, wie es kommt und zum glück niemand frau holle ins handwerk pfuschen kann.

    heute sind uns allerdings die weihnachts-cds zu viel. wir hören partymusik . jeden tag das gleiche, dass ist irgendwann langweilig.
    schließlich mußten wir vorzeitig in die weihnachtsferien - erst letzte woche die spuckerei und dann am montag das hohe fieber.
    jetzt hat sie schnupfen und in die kita darf sie diese woche nicht mehr.
    gestern haben wir allerdings ein paar plüschtiere hingebracht - für die weihnachtskrippe, das war für caro wichtig.

    wir singen jeden abend weihnachtslieder, adventskalender wird brav erst am morgen geöffnet. der mit schoki von oma ist total uninteressant und teilweise sind die türen auch noch zu.
    unsere kerzen brennen wir weniger oft an, als es gedacht war. naja, ist nicht weiter schlimm.

    dafür haben wir schon unseren baum aufgestellt (den manche ja ganz häßlich finden ). aber caro hat ihr mit hingabe geschmückt und es liegen nun die geschenke meines mannes zum 40. darunter. auch ihre selbstgebastelten präsente hat caro hingelegt "aber, du darfst erst aufmachen, ehe wir zur oma fahren, mama!"

    mit deko habe ich mich genau wie mit geschenken in diesem jahr bewußt zurückgehalten - ich finde, es ist oft zu viel von allem.
    dafür haben wir wieder ein päckchen für bedüftige gepackt.

    ich bin allerdings auch froh, wenn die ganze hin- und herfahrerei vorbei ist und habe für nächste woche mindestens einen pyjama-day geplant.

    lg conny

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    meine kleinen lässt das ganze relativ kalt. der weihnachtsmann kommt - ok!

    wir hatten in den letzten wochen zig weihnachtsfeiern: kindersport, bambini-fußball, kitas ect. überall gab es dann noch eine kleinigkeit von jeweiligen weihnachtsmann geschenkt.
    irgendwie nimmt es den zauber. ich finde es zu viel des guten. das besondere geht dabei verloren.
    zuhause habe ich es auf plätzchen backen, weihnachtsbücher vorlesen und essen bei kerzenschein beschränkt.

  10. #10
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    *handreich* bei uns ist es heute morgen so eskaliert, dass schwiemu (!!) geweint hat


    wir haben nun einige schwierige wochen hinter uns (mein unfall - ich war im KH, helene bei ihren tanten und dann war ich daheim und sie wieder bei den tanten. und nun bin ich daheim aber für so gut wie nichts "zuständig" - will sie was, muss sie papa fragen ... etc.) und das verschärft die situation noch. zu allem überfluss ist/war helene krank, da ist sie hinterher sowieso immer stinkig.

    sie hört zZ so gut wie gar nicht, es ist, als würde man gegen eine wand reden. dazu ist sie übersensibel (heult gleich mal los).

    was mich am meisten enttäuscht: wenn ihr (mal wieder) nicht paßt, was im adventskalender ist (der ist dieses jahr leider nicht ganz sooo toll aufbereitet, weil ich es einfach nicht schaffe) und noch schlimmer: sie will die kerzen am adventskranz gar nicht mehr anzünden das abendliche ritual mit kranz, beten und singen geht ihr am a*** vorbei

    natürlich gibts auch momente, in denen sie sich mit ihrem heißgeliebten liederbuch auf die couch verzieht ... etc. aber insgesamt denke ich einfach, dass ihr die ganze überflutung (kiga, daheim, fernsehen (!)) zu viel wird. ständig ist weihnachten thema (was wünscht du dir?), das nervt doch auch irgendwann.

    lg, karin (die einfach hofft, dass es nächstes jahr ein wenig entspannter wird )

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Der Glück steht vor der Tür --- Bruce is back!
    Von tauchmaus im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige