Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: ⫸ Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

16.12.2017
  1. #21
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Hier gehts, muß ich mal sagen.

    Die Beiden sind nicht mehr als sonst "durch den Wind"! Zumal dann eben noch die ein oder andere Phase dazu kommt, die es grundsätzlich etwas kompliziert macht, aber das ist das Alter, oder besser die Vorschulpubertät.

    Dieses Jahr haben wir ganz wenig Adventszeit genossen, weil entweder ich den Kopf dafür nicht hatte oder irgendwas anderes war.

    Erschwerend hinzu kommt eben noch, dass unser Mittlerer letzte Woche Geburtstag hatte, dieser am Wochenende nochmals ausgiebig gefeiert wurde. Da ist für ihn natürlich das erstmal wichtiger.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    hier geht es in diesem Jahr. Sie wollen jeden Abend ihre Weihnachtsgeschichte hören, das Lied "Hört ihr Engel" läuft rauf und runter, die Adventskranzkerzen müssen zu jeder Mahlzeit angezündet werden ....

  3. #23
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    @Anni, lustig, Simon wünscht sich auch nur einen Christbaum .

    Ich denke auch, dass Simon noch recht klein ist - aaaaaber - was ich bereits gelernt habe: Den Adventskalender schaffe ich wieder ab!!!!!
    Simons Taufpatin macht ihm immer einen, aber ehrlich, ich finde dieses tägliche Packerl aufmachen zu viel! Bei uns gabs damals einen Schokokalender und gut war's. Und auf die Schokolade habe ich mich immer gefreut (war ja auch was Besonderes, bei uns gab's nie Schokolade). Und was ist mit den Packerl-Kalendern? Da ist mal Badezusatz drin, oder Handschuhe oder sonst was, womit man halt nicht spielen kann. Am besten sind die Spielzeugautos angekommen, da hätten 24 drin sein können. Und das Ende vom Lied: noch ein Päckchen aufmachen wollen oder am besten gleich alle!!!!!!!! DAS zu erklären ist bei einem 2 1/2jährigen eine harte Nuss und Tränen und Wutattacken sind vorprogrammiert.
    Ich für meinen Teil bin froh, wenn diese ewige Päckchenflut am Hl. Abend vorbei ist. Auch die andere Taufpatin wird nicht, wie sie meint, ihr Geschenk später geben - kommt gar nicht infrage!!! Jawoll, ich bin sauer auf dieses überdimensionale Schenken...
    Simon bekommt an Weihnachten 3 Packerl (1x Lego, 1x Küchenzubehör und ein großes Müllauto). Damit wird er schon heillos überfordert sein.

    Nur --- was erzähle ich ihm, wenn auf einmal KEINE Päckchen mehr da sind und es auch keine Plätzchen oder Schokolade mehr gibt (die es nicht oft gibt, er aber mittlerweile täglich fordert - bis zum Advent kannte er nix Süßes... ).



    Wünsche uns Mamis trotzdem noch einen einigermaßen entspannten Endspurt :-).

    LG

    Birgit

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Zitat Zitat von Plitsch Beitrag anzeigen
    ... Nele freut sich ganz besonders, da sie dieses Jahr im Weihnachtsgottesdienst eine Strophe alleine singt und da ist natürlich echt aufgeregt - aber irgendwie auch total cool :-) ...
    Wie cool ist das denn????????????????????

    Ansonsten - bei uns ist beste Stimmung. Die Kinder freuen sich ziemlich und singen Weihnachtslieder vor sich hin. Kerzen sind ne große Nummer, wenn die brennen. Plätzchen backen kommt auch gut an. Plätzchen essen noch mehr. Vorgeschenkemäßig hielt es sich in Grenzen. Es gab wirklich nur Kleinigkeiten. Adventskalender gab es dieses Jahr durch Zufall zwei - also zwei Schokokalender. Die kommen auch sehr gut an und es ist jeden MOrgen ne Attraktion.

    Alles im grünen Bereich hier.

    Streitereien und Quengeleien gibt's auch, aber ich würde sagen wie immer.

  5. #25
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    birgit, genau aus diesem grund gab es bei uns keinen selbstgemachten oder schoki-kalender, wir haben ein weihnachsposter wo jeden tag eine geschichte gelesen wird und ein bildchen aufgeklebt - ich möchte das auch noch ein paar jahre so beibehalten
    diese schokikalender finde ich grausig, die schmecken ja nicht mal, ein schöner kalender mit bildern drin tut es meiner meinung nach genauso!

    weihnachten werden von mir eh alle geimpft, meine eltern beteiligen sich bei unserem geschenk, von schwiegis gibt es geld fürs konto und von majas paten ein buch welches ich aussuche - fertig :-)
    wir haben beide keine lust auf diesen geschenkewahn und versuchen uns aufs wesentliche zu konzentrieren, mal sehen ob es funktioniert :-))

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Hier gehts eigentlich gut. So langsam wird Victor klar, dass Weihnachten nun aber echt vor der Tür steht (wir haben heute ausgerechnet, das er nur noch zweimal schlafen muss, das ist schon aufregend genug für ihn). Aber sonst sieht er das eigentlich eher entspannt.

    Da sein Wunschzettel ein bißchen merkwürdig ausgefallen ist (da stand auf einmal ein Puppenhaus drauf, obwohl er damit im Kindergarten oder bei Freunden fast nie spielt), haben wir jetzt in der Adventszeit ein paar Mal nachgehakt - aber er sieht das ganz gelassen. Er besteht sogar drauf, dass die gewünschte Lokomotive erst zum 5. Geburtstag dran ist.

    Adventskalender: War bei uns im vergangenen Jahr (Victor also gerade drei) auch schwierig. Damals hat er noch ein Päckchen heimlich aufgemacht, das für den nächsten Tag gedacht war. Da gabs dann ein bißchen freundlichen Ärger (so sehr wollte ich mich nun auch nicht aufregen, es ist ja nur ein Kalender), und er hatte eben am nächsten Tag nichts zum Öfnen. Dieses Jahr hat er das System verstanden und sich nur einmal beklagt, dass da ständig Gummibärchen drin sind, die mag er gar nicht. Die habe ich dann Abends schnell gegen etwas anderes getauscht. Dennoch bestehe ich hier auf dem selbstgefüllten Säckchenkalender. Ich selbst finde die Schokoladenkalender grauenhaft, die Schokolade schmeckt mir meistens nicht.

    Ich glaube auch, dass die Kinder, die im Moment außer Rand und Band geraten, das vielleicht auch ohne Weihnachtszeit täten, weil eklig sein eben gerade auf dem Programm steht.

  7. #27
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Ja genau Anni, so läuft es bei uns auch - es gibt ausser von der 2. Patin nix zusätzliches. Das Lego kommt von meinen Eltern, das Küchenzubehör von Oma2 und das Müllauto von uns. Schluß Ende Basta. Das ist der Vorteil einer kleinen Familie ;-).
    Die Schokokalender sind wirklich grausig (die meißten) aber als Kind hat mich das nicht gestört. Ein Bilderkalender ist eine gute Alternative, auf jeden Fall! Mal sehen wie ich's das nächste Jahr handhabe und ob sich die Patin überhaupt darauf einlässt -- sie ist halt mit Herz und Seele Patin..

    Im Großen und Ganzen kann ich mich aber auch nicht beschweren. Wenn ich mir nicht immer selber noch zusätzliche Arbeit aufhalsen würde (man MUSS ja noch schließlich wenn endlich alle Plätzchen gebacken sind noch den Keller renovieren und alle Geschenke selber machen/kochen/backen/nähen/basteln ), und Kindi nicht ausgerechnet JETZT seit 2 Wochen vor lauter Husten weder Mittags noch Abends schläft, dann würde die Vorweihnachtszeit bestimmt auch entspannter sein.
    Neues Jahr, neues Glück - oder "im nächsten Jahr wird ALLES anders". Jaja.

  8. #28
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    @seestern
    Wie du das einem 2,5jährigen erklärst, dass es auf einmal keine Päckchen mehr zu öffnen gibt nach Weihnachten?
    Gar nicht!!!
    Das gleiche Problem hatten wir mit Felix, als er so alt war wie Simon. Er ist dann wirklich bestimmt noch 2 Wochen jeden Morgen an die Stelle gerannt, wo der Adventskalender stand und wollte seinen "Fensterkalender" (so hieß das Ding bei ihm) aufmachen. Er hats einfach nicht verstanden, warum auf einmal Schluß war mit öffnen.

    Bei Pauline werden wir das definitiv später anfangen mit dem Adventskalender. Bei Felix ist es jetzt auch wirklich das erste Jahr, wo er es bewußt versteht, was an Weihnachten passiert. Allerdings kratzt ihn die ganze Weihnachtsstimmung überhaupt nicht, null die Bohne. Er freut sich zwar aufs Christkind, aber das kommt ja sowieso (laut seiner Meinung) und das ganze Brimborium aussenrum braucht er dafür eh nicht.

    Ich finde das etwas schade, weil ich Vorweihnachtsfreude alles mit ihm zusammen erleben wollte/will. Aber ich habe mich damit abgefunden, dass er (noch) keinen Sinn für sowas hat und evtl kommt es die nächsten Jahre ja noch.
    Oder die Kleine hat da eher Lust drauf.

  9. #29
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Bei uns ist es eigentlich ganz normal. Allerdings hype ich das Ganze dieses Jahr auch nicht so wie sonst. Das Haus ist geschmückt, die Adventskalender sind da, der Kranz brennt jeden Abend und wer Lust hat auf Weihnachtslieder macht mit und wer nicht, der lässt es. Die letzten Jahre habe ich krampfhaft versucht eine besinnliche Stimmung zu zaubern, was jedesmal in Überforderung der Kinder durch gewisse Erwartungshaltund und dadurch zu Genöle und Gemaule geführt hat. Also dieses Jahr alles relaxt.

    @Birgit: Wegen Adventskalender und Geschenken nach Weihnachten: Bei uns ist es ganz klar und so wird es auch erklärt: Vorweihnachtszeit ist Vorweihnachtszeit und somit eine ganz besondere Zeit im Jahr. Das restliche Jahr hat andere besondere Zeiten, die allerdings nichts mit Geschenken zu tun haben. Die gibt es nur dann und fertig.

  10. #30
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Weihnachts-Vor-Erwartung der Kinder

    Bei uns ist auch alles recht entspannt, zumindest die Kinder Wir selbst hatten genug Hektik. Die Große freut sich zwar auf Weihnachten und inzwischen kann sie anhand des Adventskalender gut überblicken, wann es soweit ist, aber noch hält sich ihre Aufregung in Grenzen.

    Also wir haben 2 schnöde schokikalender, den von Milka und die Schokolade schmeckt ganz normal. Beide Kinder lieben ihn jeden MOrgen wieder aufs Neue Früher waren viele bäh, das stimmt. aber wen hat das als Kind schon gestört ?

    @birgit: Ich würde das selbe sagen wie Anja. Viel erklären kannst Du nicht, wenn die Päckchen alle sind, aber er sieht doch, dass sie dann alle sind und der weihnachtsmann kommt ? Ist das nicht Erklärung genug. Johanna hat das letztes Jahr schon ganz gut verstanden. Außerdem ist das der Vorteil eines Schokikalenders, wenn kein Türchen mehr da ist, ist er eben fertig und basta

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Der Glück steht vor der Tür --- Bruce is back!
    Von tauchmaus im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige