Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Thema: ⫸ Warum schaffen so viele das Schenken ab??

15.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    @ Grisu: Denkst Du wirklich, dass alle was erwarten wenn sie was schenken?
    Ich erwarte da eigentlich nichts und ich glaube nicht, dass alle Freude heucheln.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    ich schenke auch sehr, sehr gerne. ich jammere aber auch, wenn mir erstmal die ideen fehlen und mir die zeit davon rennt.
    aber ich stand trotzdem noch nie mit einem notgeschenk da. außerdem verpacke ich auch total gerne. es müssen auch gar nicht die mega teuren geschenke sein. ich finde es schön zu sehen, dass man sich gedanken gemacht hat.
    meine eltern haben auch alles und könnten sich auch alles alleine kaufen, was sie wollen. meiner mama schenke ich dieses jahr einen gutschein für einen mutter-tochter-tag. essen gehen, kino oder theater oder musical. sie darf aussuchen. mein papa behaupt seit jahren er will sich ein tattoo stechen lassen. er bekommt einen gutschein, von seinem favorisierten studio (gehört einem freund. geld gibts bei nichteinlösung zurück). vor einem jahr gabs einen gutschein für beide für einen tanzkurs.
    mein mann z.b. überascht mich immer wieder. ich finde es immer wieder bemerkenswert, was er alles über jahr hört und abspeichert.
    bei großen familien würde ich als minimum das wichteln ansehen. so ganz ohne geht es für mich eben nicht.
    aber das muss jede familie selbst entscheiden.

  3. #23
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Mein Mann braucht enenfalls keinen Geschenk, etc. Ich selbst liiiiiiebe es Geschenke auszusuchen, einzupacken und danach dem Beschenkten ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.
    Hubby freut sich mittlerweile auch, auch wenn er weiterhin darauf verzichten könnte.
    Wir haben es so gelöst : Ich schenke, suche aus und bin happy und Hubby freut sich , daß ich happy bin.
    Unsere Kinder kommen nach mir... und Papa freut sich, daß wir happy sind-- was sein größtes Geschenk ist.

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    @ Grisu: Denkst Du wirklich, dass alle was erwarten wenn sie was schenken?
    Ich erwarte da eigentlich nichts und ich glaube nicht, dass alle Freude heucheln.

    a) Ja! Die wenigsten erwarten ein Geschenk zurück, aber zumindest erwartet man Dankbarkeit, Wohlgesonnenheit - was in der Richtung. Nicht, dass das verwerflich ist, sondern menschlich, aber etwas zu schenken ist nicht so selbstlos wie man sich vormacht.

    b) Nein, natürlich nicht alle. Vielleicht sogar die wenigsten. Das kommt wohl ganz auf das Geschenk an. Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

  5. #25
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Ich denke ja, dass man stark zwischen den Beschenkten unterscheiden muss. Bei nahestehenden Personen find ich das auch schön mit dem Beschenktengesicht. Bei weitläufigen Schenkereien steckt immer ein Ich-will-dass-Du-mich-magst dahinter und im Prinzip ist das ja auch total schön, denn wer bekommt nicht gern von jemandem gezeigt, dass er/sie will, dass ich ihn/sie mag? Bei großen Gruppen ist es ein Wir-haben-uns-alle-lieb und auch das find ich prima. Nur den Haufen an Geschenken, den ich dann rumliegen hab, damit kann ich einfach nciht gut umgehen. Daher schreib ich Karten!

  6. #26
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    ich feiere nicht mal Weihnachten(muss aber doch etwas wegen Junior), würde da auch ehr arbeiten gehen. Aber der "Anstand" und psychologische Druck meiner Angehörigen verleitet mich dazu, nach eventuellen Geschenken für XY zu gucken oder "zum großen Fressen" zu erscheinen. Doof finde ich das man ned mal am an einen Samstag wie den 25.Dez was machen kann. Weil alles zu ist.

    Mir wären Palmen&Strand lieber als Weihnachtsbooohhmm und Schneematsch.

  7. #27
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    ich finde auch, dass am 25.12. wenigsten ein baumarkt der stadt notöffnungszeiten von 10-18uhr anbieten könnte. da ist mir dann schon wieder langweilig.

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Oh, das ist ein tolles Thema:

    Ich schenke auch total gerne, was ich sogar noch fast schöner finde als selbst beschenkt zu werden. Ich verschenke vor allem gern selbst gemachte Sachen oder eben wie Schokoladenkuchen sagte, dass ich irgendeinen versteckten Wunsch aufschnappe, den ich dann erfülle.
    Allerdings wird es bei meiner Familie zunehmens schwerer was für sie zu finden, vielleicht geht mir das auch nur so, weil mir dieses Jahr komplett nicht nach Weihnachten feiern ist. Fühle mich nicht so, als wenn ich irgendwas zu feiern hätte, aber vielleicht legt sich das ja noch.

    Meine Familie, vor allem mein Mann ist total unkreativ was das Schenken angeht. Und ich denke mir einfach: Wenn ich einen konkreten Wunsch äußere, der dann erfüllt wird, dann könnte ich auch ins Geschäft gehen und es selbst kaufen. Mir geht es irgendwie weniger um das Geschenk an sich, als um die Tatsache dass da jemand ist, der sich Gedanken darüber macht worüber ich mich freuen könnte und dann ist es auch egal was es dann ist. Mein Mann sagt immer ich sei total schwer zu beschenken, dabei seh ich das gar nicht so. Es würde mir ja schon reichen, wenn er in nen Buchladen ginge und ein Buch meines Lieblingsautors kaufen würde oder sowas ähnliches.
    Das ist aber schon zu viel verlangt und deshalb fordert er schon seit Jahren, dass wir uns nichts schenken und jetzt wird es dieses Jahr umgesetzt.

    Wir Geschwister schenken uns auch nichts mehr...wobei ich dieses Jahr etwas selbst machen möchte und da bekommen sie dann auch was (was sag ich jetzt nicht, vielleicht ließt das hier ja mein Wichtelkind und es bekommt auch so ein Geschenk :-) )

    Noch so ein Thema ist meine Schiegermutter. Wir haben jetzt nicht so den größten Kontakt und ich hab nicht so die Ahnung womit ich ihr eine Freude machen kann. Meist kriegt sie Parfum oder schönes Duschgel (da weiß ich welches sie gerne mag). Sie schenkt uns eigentlich immer irgend nen Krempel, der dann im Schrank landet. Mein Mann hat z.B. immer so Sprüche-Tshirts bekommen. Mein Favourit: Tausche Frau gegen Benzin. Super oder? Hab ich jetzt alle entsorgt!
    Bei ihr wäre es mir auch am liebsten, wenn wir uns nichts schenken würden. Mal sehen vielleicht kann ich das noch einstielen.

    lg Jenny

  9. #29
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Ganz ehrlich...ich finde ein paar ruhige Tage sollte es auch geben.
    Dann geht man eben zwei Tage danach und schaut eben, wie man sich zwischenzeitllich unterhalten kann.

    Hier ist eigentlich 24/7 immer Betrieb. Nicht allesist staendig offen, das ist ein Maerchen. Auch Einkaufszentren und normale Laeden schliessen zwischen 20 und 21 Uhr.
    Aber ich finde es manchmal nervig, wenn ich anhand des Kalenders herausfinden muss, welcher Wochentag es ist. Klar, es ist angenehm an einem Sonntag mal schnell noch Erledigungen machen zu koennen. Aber es gibt keinen einzigen Tag mit angenehmer Ruhe in den Strassen. Selbst am 25.12. ist Trubel, und den 26.12. als Feiertag gibt es hier gar nicht erst.
    Das vermisse ich total. *seufz*

    Auf der einen Seite wird staendig gemeckert, weil man ja immer arbeiten muss und wenn es dann mal Tage gibt, die man zum Ausruhen nutzen kann, ist es auch nicht recht.


    Zu Geschenken....manchmal schafft man es auch einfach ab, weil man wie im Eingangspost beschrieben einfach nicht die Mittel hat alle nahen Verwandten zu beschenken, da werden dann eben nur die Kinder bedacht und auch da macht man dann Abschnitte (alles, was unter 18 ist).
    Wir schenken uns dieses Jahr auch nichts. Es gab und gibt eben immer etwas, worauf gespart werden muss (wir wollen naechstes Jahr umziehen) und uns reicht es schon, wenn wir Weihnachten bzw. Heiligabend gemeinsam verbringen koennen. Irgendwann gibt es dann auch wieder Geschenke, aber die stehen im Moment einfach nicht auf der Prioritaetenliste. Die Kinder bekommen ihre Wuensche erfuellt, ein kleines Paket geht an meine Eltern und meinen Bruder und dann gibt es noch eine Kleinigkeit fuer die Nichte und Ruhe ist.

  10. #30
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    meiner mama schenke ich dieses jahr einen gutschein für einen mutter-tochter-tag. essen gehen, kino oder theater oder musical. sie darf aussuchen. mein papa behaupt seit jahren er will sich ein tattoo stechen lassen. er bekommt einen gutschein, von seinem favorisierten studio (gehört einem freund. geld gibts bei nichteinlösung zurück). vor einem jahr gabs einen gutschein für beide für einen tanzkurs.
    Das mit dem Mutter-Tochter-Tag find ich eine schöne Idee.
    Ansonsten sind bei meinen Eltern jegliche Gutscheine rausgeschmissenes Geld - weil sie verfallen bzw. 10 Jahre rumliegen und nicht eingelöst werden.

    Mein Papa hat zu seinem Geburtstag mal einen Gutschein für eine Trike-Fahrt bekommen - und nach 5 Jahren ist er verfallen.
    Eigentlich dürfen Gutscheine ja glaub ich gar nicht verfallen, aber zum streiten hatte meine Mama auch keinen Bock.


    Ansonsten gehts mir so wie Mella: Schwiegermama meints gut und schenkt irgendwas unnötiges was dann nur rumliegt und nicht verwendet wird oder keinem gefällt.

    Deshalb find ich unsere jetzige Lösung besser.
    Ich lege mehr Wert darauf, noch viele Jahre mit meinen Eltern und Kindern an Weihnachten miteinander an einem Tisch zu sitzen und einen schönen Tag miteinander zu verbringen. Die Schenkerei ist mir auch nicht so wichtig!

    Mein Mann und ich schenken uns auch nichts mehr, sondern kaufen uns lieber mal was schönes zusammen. Wobei ich sagen muss dass mein Schatz eh sehr unkreativ ist und meistens schon mal gar keine Idee hätte..

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir schenken uns nichts! Wie schwer ist das?
    Von Grisu im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige