Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: ⫸ Warum schaffen so viele das Schenken ab??

18.12.2017
  1. #11
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass das Schenken zwar offiziell abgeschafft, aber inoffiziell einfach große, teure Geschenke durch kleine selbstgemachte ersetzt werden. Das finde ich dann echt nett. Dämlich dagegen finde ich es, Leuten, die sich das selbst leisten könnten, Gutscheine für irgendwelche Geschäfte oder einfach teuren Kram zu schenken, den sie sich vielleicht auch noch selbst aussuchen.

    Ich bekomme gerne etwas geschenkt und schenke auch gerne. Allerdings fürchte ich, dass auch dieses Jahr mal wieder die Zeit vor Weihnachten knapper wird als mir lieb ist. Ob ich es da schaffe, ca. 10 schöne, originelle Geschenke auszusuchen/zu machen, ohne dass es in totalen Stress ausartet? Mal sehen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Jules Beitrag anzeigen
    Achso, mein Mann und ich schenken uns übrigens schon noch was und das möchte ich auch beibehalten. Das finde ich irgendwie immer schade, wenn man das abschafft.

    LG,

    Jules
    mein mann und ich kaufen uns zu weihnachten meist was für uns zusammen. letztes jahr war es der LCD fernseher davor war es neues teures besteck.

  3. #13
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Mal so als Einwand: Woher weiß man denn sooo genau, dass die anderen sich auch über die Geschenke freuen. Klar, bei Kindern und Mann oder nahestehenden Personen merkt man das oder es wird auch gesagt, aber bei Freunden und Kollegen? Also ich hab noch nie zu jemandem gesagt, dass mir ein Geschenk nicht gefällt, aber ich hab durchaus mal Freude geheuchelt. Naja, dass mir jemand was schenkt, das freut mich natürlich, aber weil mein Geschmack sehr speziell ist und ich fast ähnliche Dinge entweder supertoll oder superdoof finde, liegen dann solche Geschenke oft rum und ich räum sie von rechts nach links und trau mich nicht, sie wegzuwerfen.

    Desweiteren will ich gar nicht groß von der Konsumgesellschaft anfangen und ich mag neue Dinge auch, aber ich versuch immer mich da zu zügeln und nur das zu kaufen, was ich WIRKLICH brauche oder WIRKLICH will. Ein Geschenk widerspricht dem oft.

    Außerdem ist es doch psychologisch gesehen so, dass man als Schenkender eine wenn auch kleine Bindung verbunden mit Dankbarkeit erzwingt - ein bisschen eine Schuldigkeit. Entweder hat man die Kraft, das zu "ertragen" oder man schenkt was Gleichwertiges zurück, um das auszugleichen.

    Geschenke mag ich eigentlich richtig gern nur annehmen von Leuten, die ich wirklich mag oder die nichts zurückerwarten - auch nicht emotional, denn das möchte ich lieber freiwillig geben.

    BTW: Ich muss noch das Weihnachtsgeschenk von meiner ?!#+KLssl!lsdif vom letzten Jahr verbrennen. Ich hab versucht, es weiterzuverschenken, hab es aber nciht über's Herz gebracht, etwas zu verschenken, das von ihr kommt, weil das irgendwie schlecht beladen ist. Aber Pappe brennt ja ganz gut.

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Ich bring es mal zum Stammtisch mit. Vielleicht kann es eine gebrauchen.

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Maike Beitrag anzeigen
    mein mann und ich kaufen uns zu weihnachten meist was für uns zusammen. letztes jahr war es der LCD fernseher davor war es neues teures besteck.
    Irgendwie find ich das nett, sich was zusammen zu schenken. Mal überlegen, was uns beiden gefallen könnte.

  6. #16
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Grisu Beitrag anzeigen
    Desweiteren will ich gar nicht groß von der Konsumgesellschaft anfangen und ich mag neue Dinge auch, aber ich versuch immer mich da zu zügeln und nur das zu kaufen, was ich WIRKLICH brauche oder WIRKLICH will. Ein Geschenk widerspricht dem oft.
    Da ist bei mir der Kompromiss: Ich wünsche mir Sachen, die ich brauche (dieses Jahr z.B. neue Bettwäsche), in einer tollen Qualität, die ich mir sonst vielleicht nicht leisten würde. Also sozusagen fair trade-Bio-Leinen statt Ikea- Baumwolle.

  7. #17
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Maike Beitrag anzeigen
    mein mann und ich kaufen uns zu weihnachten meist was für uns zusammen. letztes jahr war es der LCD fernseher davor war es neues teures besteck.
    Das finde ich auch gut, das werden wir wahrscheinlich nächstes jahr so machen.
    aber es so ganz abschaffen finde ich immer schade.

    LG,

    Jules

  8. #18
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Wir haben die Schenkerei auch abgeschafft. Eigentlich LEIDER - weil ich auch sehr gerne schenke. Aber es ist in den letzten Jahren immer schwieriger geworden für meine Eltern, Schwiegereltern oder meinen Schwager und meine Schwester ( beide Single) etwas passendes zu finden ohne die Xte Flasche Wein oder einen von vielen Essensgutscheinen zu verschenken.
    Ich bin jemand der locker ein Din A4 Blatt mit Wünschen füllen könnte (die auch bezahlbar sind), aber beim Rest - Fehlanzeige. Und bevor ich von meiner SchwieMu wieder einen Bademantel bekomme obwohl ich schon einen habe den ich vielleicht 1 x im jahr anziehe, will ich lieber nix. Klar war es von ihr nett überlegt, aber doppelt ist halt auch doof.

  9. #19
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Da ist bei mir der Kompromiss: Ich wünsche mir Sachen, die ich brauche (dieses Jahr z.B. neue Bettwäsche), in einer tollen Qualität, die ich mir sonst vielleicht nicht leisten würde. Also sozusagen fair trade-Bio-Leinen statt Ikea- Baumwolle.
    Das sind aber nur die Geschenke im engeren Kreis. Was ich ehrlich gesagt fragwürdig finde, sind diese Kleinigkeiten unter Bekannten und Kollegen. Wenn es was ist, das sich verbraucht, geht's noch, obwohl man ja gerade zu Weihanchten nicht noch mehr Lebensmittel braucht und ab Januar schmeckt das Weihnachtszeug nicht mehr so gut. Kosmetikartikel hat man doch eher sehr spezielle. Gutscheine find ich etwas unpersönlich. Das ist ja wie Geld schenken. Das geht auch von Eltern oder so, aber von Freunden??? Außer als Sammelgeschenk zum Geburtstag oder zur Hochzeit, wenn man sich was ganz spezielles wünscht. Aber ich schweife ab ...

    Und wisst Ihr was das vertrackteste daran ist? Ich find diese Kleinigkeitenschenkerei im Prinzip auch total toll und mir würde das Spaß machen, aber irgendwie geht mir das aus o.g. Gründen gegen den Strich.

    Ich freu mich immer über persönliche Weihnachtskarten, also kein Massenversand mit Vordruck, sondern mit nem netten, handgeschriebenen Sätzchen drauf.

  10. #20
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum schaffen so viele das Schenken ab??

    @Grisu: stimmt. Unter Kollegen wird hier nix geschenkt und unter lockeren Bekannten auch nicht. Selbst mit guten Freunden hält sich das bei uns in Grenzen, da wird eher mal geschenkt, wenn es sich so ergibt, wenn der eine beim anderen eingeladen ist oder so. Nicht unbedingt konkret zu Weihnachten.

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir schenken uns nichts! Wie schwer ist das?
    Von Grisu im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige