Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: ⫸ Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

12.12.2017
  1. #21
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    unser highlight waren letztes jahr pro kind 5! kalender. alles schokolade + 1legokalender für eick.
    wir haben selbst haben nur den von lego gekauft. der rest kam von schwiegers, uromas, kindergarten! und je 2pro kind von geschäftskunden. ich habe zwei pro kind erlaubt + den legokasten, den rest habe ich meiner mutter für ihre schulkinder mitgegeben.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ich würde auch den Kalender öffnen und es verteilen. Ich finde mehr als ein Kalender ist doch wirklich die absolute Reizüberflutung.

  3. #23
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ich kann mir nicht vorstellen, das es einem Kind wirklich langweilig wird Adventskalender zu öffnen. Allerdings wird es bei so vielen Kalendern die Geschenke nicht zu schätzen wissen und dass der Adventssinn verloren geht ist klar. Da die zwei Kalender von der Oma schon gesehen wurden, würde ich sie so lassen und nicht neu zusammen würfeln. Tagsüber Schokolade und Abends die Bücher finde ich gut. Und die Fillys würde ich auch als Belohnung oder so für einen anderen Zeitpunkt nehmen. Ich würde auch Stifte oder Sticker nicht als Schrott bezeichnen, denn einem Kind, dass das Motiv toll findet, wird man doch einen Stift als DAS Highlight verkaufen können - selbst wenn es im direkten Vergleich mit einem FILLY natürlich wenig attraktiv ist.

  4. #24
    Mitglied Avatar von chris
    Ort
    B
    Alter
    37
    Beiträge
    939
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ich kann mich nur anschließen: die zwei Kalender, die sie jetzt schon gesehen hat, würde ich ihr auch lassen. Den Inhalt des dritten dann halt anderweitig verwenden. Vielleicht zum Teil in den Nikolausstiefel oder so. Und natürlich die Ansage an die Großeltern, dass man sich bitte absprechen möge.
    Da es sich um zwei verschiedene Kalender handelt, könnte ich es mit meinem Gewissen auch noch vereinbaren;-)

  5. #25
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    ich danke Euch für die vielen guten Ideen. Am liebsten würde ich echt alles in einen Kalender packen.

    ich bin ja auch schlicht GEGEN 2 Kalender. Nur leider ist Greta in einem Alter, wo ich ihr keinen mehr nehmen kann. Sie hat ja beide schon ausgiebigst bestaunt und die Kalender stehen in der Küche auf dem Sideboard. Ich denke, in diesem Jahr muss ich da durch und sie darf beide Kalender aufmachen.

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Aber selbst wenn du es zusammen schmeißt ändert das doch nichts oder verstehe ich das nicht.

    Greta bekommt doch so oder so Schoki und ein Buch, ob sie nun eine oder zwei Türen önnet ist doch egal. Ich glaube, die Kinder würden auch jeden Tag 5 Kalender öffnen....

    Und ich stime dir zu, du kannst die gesehenen Kalender ihr jetzt nicht mehr weg nehmen.

  7. #27
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ich stand vor zwei Jahren vor dem gleichen Problem wie du jetzt und ganz ehrlich mir war das viel zu viel!
    Deswegen hab ich danach die Ansage gemacht, dass es ab sofort nur noch EINEN (selbstgemachten) Kalender geben wird.
    Die Großeltern, Uroma usw. können mir da gerne 3-4 Teile dazugeben, aber drei oder vier Kalender gleichzeitig wird es hier nicht mehr geben.
    Sowohl im letzten als auch in diesem Jahr klappt das super!

    edit: Nein, jetzt wo sie die Kalender schon gesehen hat, würde ich sie ihr auch nicht mehr wegnehmen!

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Zitat Zitat von jamadi Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die Kinder würden auch jeden Tag 5 Kalender öffnen....

    .
    vermutlich öffnen sie auch zehn kalender, aber mit welcher vorfreude werden sie das machen? und ist das fünfte türchen dann auch noch so besonders wie das erste?? ich denke mal nicht. das sieht man doch an geburtstagen, ab dem dritten geschenk oder so, wird das auspacken doch zum overkill...da wird nur noch aufgerissen, angeguckt, weggelegt...aber wahre freude sieht doch definitiv anders aus. also zumindestens bei uns.

    aber wie bei allem - kann jeder halten wie er will. nur sollte die enttäschung bei den eltern nicht zu gross sein, dass sie das einzelne nicht mehr richtig würdigen können.

  9. #29
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Dass die whre Freude bei 5 Kalendern nicht mehr gegeben ist und der Sinn der Ganzen verloren geht steht für mich außer Frage.

    Aber ich sehe es wie Indra.

    Mir ging es in meinem Posting oben eher darum, dass ich keinen Unterschied sehe zwischen einem Kalender in dem Schoki und ein Büchlein ist und zwei separaten Kalendern, wo in einem Schoki und im anderen Büchlein sind.
    Das kommt für mich aufs Gleiche raus.
    Um auf den ursprünglichen Gedanken zurück zu kommen, müsste man die Menge reduzieren.

    Da Greta aber beide Kalender kennt, denke ich würde sie auch Theater machen, wenn Mama, die Kalender öffnet und den Inhalt in einen umpackt.

    Klare Ansagen für nächtes Jahr sind wohl das Beste.

    @ch
    Ihr könntet ja auch einen Kalender zum Selberfüllen nehmen und jede Oma füllt die Hälfte der Geschenke.
    Wobei ich, um Doppelungen zu vermeiden die Aufgabe jährlich wechseln lassen würde. Oma A füllt den Kalender für Greta in 2012. Oma B in 2013.

  10. #30
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ich bin auch für morgens Schoki und abends Büchlein, so haben wir das schon länger. Und die Fillys, nun ja, beim Geburtstag für die Gäste, mal als Belohnung, als Beigabe zu einem Geschenk für eine anderes Geburtstagskind.... Und wenn Du aber möchtest, daß sie die Fillys bekommt, so what, dann macht sie dieses Jahr drei Türchen auf und nächstes Jahr sorgst Du für andere Zustände.

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stuhlpropleme mit Krämpfen beim Kind - was tun?
    Von jamadi im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 23
  2. Was tun wenn Kind nicht schlafen will?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  3. Wieviele Geschenke fürs Kind?
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  4. Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  5. Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige