Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: ⫸ Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

17.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Marika hat auch zwei. Einen von uns, einen von meiner Schwiegermutter. Der Kalender von meiner Mutter steht bei ihr zuhause und sie darf dann immer öffnen, wenn sie bei Oma ist. Also wie bei Besita.
    Wie oft sieht Greta denn die Oma? Und wenn ihr den Naschkalender dort aufbewahrt?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    puh, also ich fände das den obergau mit dreimal am tag ein türchen öffnen. ich glaube auch, da haben die kids keinen wirklichen spass mehr dran nach ein paar tagen. ich stelle mir das so vor, morgens schnell vor dem kindergarten, dann gleich nach dem kindergarten, was bei uns um halb vier wäre und dann abends, ca. 3 stunden später nochmal...im ernst, hätten ihr selbst lust dazu? und ich finde auch, dass der sinn des adventskalnders da etwas verloren geht.

    ich würde das entweder irgendwie zusammen dröseln zu einem und das ganz in ruhe abends nach dem abendbrot immer ein päckchen auspacken lassen. und evtl. dann auch nicht alle drei sachen aufeinmal in ein päckchen, sondern mal ein pferd mit schoki, ein büchlein mit schoki - und das was übrig bleibt evtl. für nächstes jahr aufheben, die bücher sind dann garantiert auch noch spannend, und bei den pferden müsste man dann sehen, oder man legt davon nochwas unter den weihnachtsbaum.

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Hui, also drei Adventskalender find ich jetzt persönlich zu viel..

    Unsere Kids haben jeweils nur einen, und da auch nur einen billigen mit Schoki drin. Sie sind zufrieden, bei Karolina ist Barbie drauf und bei Tobias Micky Maus.
    Ich habe vorn vornherein gesagt, dass ich pro Kind nur einen Kalender möchte und sie bitte keinen kaufen sollen.

    Aber jetzt zu Deinem "Problem": Ich würde auch entweder den Filly Kalender aufheben, da sie ja noch nix davon weiß, oder wirklich auseinanderpflücken und selber was basteln. Dreimal am Tag öffnen lassen find ich übertrieben...

    Ich hab neulich in einer Zeitung einen sehr interessanten Artikel gelesen, in dem stand dass unsere Kinder eigentlich eh viel zu viel Zeugs haben, und teilweise gar nicht mehr wissen mit was sie jetzt spielen sollen. Muss mal schauen ob ich den noch irgendwo finden kann wenn jemand interesse hat.

    Lg, Dani

  4. #14
    Moderator
    Unterhaltungskünstler Avatar von Anni
    Beiträge
    12.331
    Feedback Punkte
    18 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber die bücher würde ich abends gemeinsam lesen, morgens naschi und die filly pferde aus dem kalender nehmen und als belohnung/bestechung aufheben ;-))

    ach so, maja bekommt einen kalender mit kärtchen die wir gemeinsam vorlesen/singen etc.
    schokokalender kennt sie ja noch nicht und was sie nicht kennt.....

  5. #15
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Örgs, das finde ich deutlich zu viel.
    Die Schokolade würd ich rausholen und damit einen Kuchen backen.
    Die Büchlein und Fillys würd ich mir ebenso ausschlachten und abwechselnd mal dies und mal jenes ins Tütchen stecken und den Rest würd ich aufheben als Belohnung oder Trostpflaster bei Verletzungen/Krankheit/Impfung oder was auch immer.

  6. #16
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    So wie Katrin würde ich es vermutlich auch halten. Ich will hier auch nur einen Kalender, sonst ist für mich irgendwie der Witz des "Wir warten auf Weihnachten, jeden Tag rückt Heiligabend näher" weg.

  7. #17
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ich würde den filly Kalender nicht ausschlachten. Da sind ja nicht jeden Tag Filly-Pferde drin, sondern so Kleinkram.
    Die Sachen daraus ergebn glaube ich nur im Zusammenhang richtig Sinn.

    Den Buch-Kalender für abends zu nehmen finde ich gut.

    Ich glaube ich würde in den sauren apfel beißen: den Schoki- und den Filly-Kalender morgens und den mit den Büchlein abends.

    Und ich würde eine definitive Ansage machen für die Zukunft. Sonst überläßt du es den Omas die Kalender zu schenken, aber sie müssen sich jährlich abwechseln. Also ist jede nur jedes 2. Jahr dran.

  8. #18
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Zitat Zitat von jamadi Beitrag anzeigen
    Ich würde den filly Kalender nicht ausschlachten. Da sind ja nicht jeden Tag Filly-Pferde drin, sondern so Kleinkram.
    Die Sachen daraus ergebn glaube ich nur im Zusammenhang richtig Sinn.
    Karolina hatte letztes Jahr auch einen, da waren unterschiedliche Sachen drin, ich glaub insgesamt 7 Filly´s, Sticker, Haarklammern, Stifte..
    Bis auf die Fillys ist alles in der Ecke gelandet. Ich hab mir dann geschworen dass sie so einen Kalender nicht mehr bekommt!

    Einen Zusammenhang konnte ich nicht erkennen, ausser dass man die Sticker in ein kleines Heft kleben konnte...

  9. #19
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Ok, wir hatten noch nie so einen Kalender. Aber was du schreibst bestätigt mich. Ich habe bisher keinen solchen Kalender gakauft, weil da nur wenige Highlights drin sind und der Rest ist Schrott.

    Bei uns gibt es wieder einen selbsbefüllten Kalender. Das kostet allerdings nicht nur mehr Geld, sondern auch Zeit und Ideen.

    Meine Zwei haben auch von meiner Mutter noch einen Billig-Schoki Klander bekommen. Meine Mutter hat auch schonmal einen selbstgefüllten für emilia gamcht, als sie kleiner war. Da hatten wir dann auch zwei. Sie hat aber daraus gelernt! Und meine Schwiegereltern kommen nicht auf so eine Idee zum Glück.

  10. #20
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Adventskalenderproblem...oder wieviele tun einem Kind gut? :-(

    Normalerweise bekommen meine Kinder jeweils einen Schoki-Kalender von meinen Eltern. Da Jonathndieses Jahr zum Gebursttag (16.12.) die Lego-Ritterburg bekommt, konnte ich es mir jedoch nicht verkneifen, noch den Lego-Kingdom-Kalender zu kaufen (gab es auch gerade im Angebot ). Den düfen sie dann zusammen oder abwechseln aufmachen. So haben sie jder 1 1/2, mehr wäre mir definitiv zu viel und im Prinzip einer lieber.
    Meine Eltern schenken eigentlich jedes jahr einen Schoki-Kalender...insofern kann ich mir dann überlegen, ob ich noch selber einen befülle, kaufe oder nicht.

    3 Stück wären mir definitv zu viel!

    LG

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stuhlpropleme mit Krämpfen beim Kind - was tun?
    Von jamadi im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 23
  2. Was tun wenn Kind nicht schlafen will?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  3. Wieviele Geschenke fürs Kind?
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  4. Ins Bett bringen: Was tun mit einem Stehaufmännchen?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  5. Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige