Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Schwierige Ringentscheidung!

13.12.2017
  1. #11
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    Also wenn ich gerade mal wieder irgendeine Krankheit ausbrüte läuft bei mir auch 585er Gelbgold an.... Aber wirklich nur dann.... Und mein Ehering (755er) ist anscheinend dagegen immun. Silber läuft auch nur an, wenn ich was ausbrüte, sprich wenn irgendwo im Körper ein Entzündungsherd ist.....


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Gegen Weißgold spricht, daß es gelblich wird, wenn die Rhodinierung abgeht. Bei Eheringen kann das wegen der Beanspruchung schnell gehen. Die von meinem Bruder und seiner Frau sind auch schon ganz gelblich, das will ich nicht.

    Wenn, dann würden wir stattdessen Platin nehmen. Mein Problem ist wirklich mehr die Größe als das Material, da ich jetzt schon viel über Paladium gelesen habe. Es setzt sich nur in Deutschland nicht so recht als Schmuckmaterial durch, ansonsten wurde es auch schon vor 1900 für sehr edlen Schmuck verwendet.

  3. #13
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Mein Schatz (ja, der Goldschmied) hat gesagt, wenns das Palladium als wir gekauft haben schon gegeben hätte, dann hätten wir das genommen. Also von Nachteilen hat er nicht gesprochen.

    Von Weißgold würde ich (und er) abraten, eben weil es gelblich wird. Kannst alle halbe Jahr zum AUfarbeiten geben, aber ist das Sinn der Sache?

    Mir wurde malgesagt, dass man eine halbe Größe Unterschied kaum merkt. Unsere Ringe sind auch Scheibenringe, laut Schatz kann man sie (also seinen,da ohne Stein) aber schon 1/1 bis 1 Nr. ändern, ohne dass sie kaputt gehen.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #14
    Cosima
    Gast

    Standard

    *dumm fragt* :rotwerd: Wird Palladium nicht eher als Legierungsmetall genommen, um zB. Gold \"stabiler\" zu machen? Bei unseren Ringen ist ein Palladiumanteil enthalten, sonst sind es Goldringe...

    LG Cosima

  5. #15
    fisch
    Gast

    Standard

    Hallo Tauchmaus,

    ich wollte meinen Ring auch gerne links tragen (aus \"romantischen\" Gründen) und habe ihn auch für links passend gekauft. Der Juwelier sagte, dass vor allem die rechte Hand über die Jahre kräftiger wird, die linke gar nicht so. Meinen könnte ich auch nicht weiten lassen, da es ein Spannring ist.

    Ich finde aber, der Ring muss mir jetzt passen und ich muss mich jetzt wohl damit fühlen. Ich bin viel im Wasser (schwimmen, schnorcheln, tauchen) und trage den Ring IMMER (wir tragen die Ringe auch schon als Verlobungsringe, zur Hochzeit werden sie dann noch graviert). Es war mir wichtig, dass das geht und da er perfekt passt, habe ich auch keine Angst ihn zu verlieren.

    Vielleicht ist das mit dem Wasser ja auch für dich ein Argument, zumindest lässt dein Nick darauf schließen.

    Wir haben übrigens als Material Titan genommen. Sieht Platin auch ähnlich und ist wirklich toll zu tragen. Ich habe ihn jetzt seit fast einem Jahr und er läuft nicht an, hat keine Katschen, etc. Palladium kenne ich nicht.

    Alles Gute für die Entscheidung...

    LG fisch

  6. #16
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo tauchmaus,

    wir haben auch einen dreifarbigen ring, und es ist kein problem den kleiner oder größer machen zu lassen. (mein mann ließ ihn schon kleiner machen, da er aus vorsicht den ring zu groß genommen hat.) aber vielleicht liegt es auch daran, dass wir \"nur\" normales gold, weißgold und rotgold als farben haben....
    wünsch dir jedenfalls viel glück bei der entscheidung.

    lg manu

  7. #17
    aufsteigendes Mitglied Avatar von SpeedyGonzales
    Ort
    Südschwarzwald
    Alter
    45
    Beiträge
    1.247
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi!
    Wir hatten von 123gold Größenmuster, die sollten wir einige Tage jeweils Probetragen. Frag doch einfach mal danach? Probiers aus über mehrere Tage, rechts oder links und nimm dann, was Dir sympathischer ist.
    Ich hab auch so winzige Finger, und im Sommer werden die ja auch dicker. Ich hab mich schließlich für 52 rechts entschieden, so trägt er sich in jeder Lebenslage einfach bequemer.
    Allerdings muss ich ihn z. B. wenn ich schwimmen gehe, auf den Mittelfinger ziehen, sonst verlier ich ihn.

    LG
    Murmelchen

  8. #18
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.785
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    also ich habe auch unterschiedliche größen rechts und links. auf der linken seite war mir der ring ein wenig locker. jetzt auf der rechten seite sitzt er perfekt. das war mir wichtiger, denn als verlobungsring haben wir ihn ja nur 1 jahr getragen.

  9. #19
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von Murmelchen:
    Wir hatten von 123gold Größenmuster, die sollten wir einige Tage jeweils Probetragen. Frag doch einfach mal danach?
    Das ging hier in München in der Filiale leider nicht.

    Am Samstag haben wir die Ringe nun endgültig bestellt. Leider ist Palladium im Moment nicht liefrerbar, da die Chinesen den Markt leergefegt haben, sie benutzen es in Autokatalysatoren. Nun ists halt doch Platin und kostet das Doppelte. Unsere Vorlage waren Ringe von Marrying, dort würde das Paar 900 Euro mehr kosten.

    Wir haben nun Graugold und Platin kombiniert. Nach langem Probieren und überlegen habe ich mich für 50,5 rechts entscheden, das paßt dann an einem heißen Tag oder während der Schwangerschaft auch links. Über die Möglichkeit des Weitens bekommt man bei dreischienigen Ringen mit Stein sehr gegensätzliche Aussagen. Mal gehts angeblich (Marrying), mal nicht (123gold).

    Wird schon passen! Jetzt müssen wir uns bis Ende Juli gedulden

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwierige Entscheidung, welcher Kindergarten?
    Von Nikita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 8
  2. Der schwierige Weg von Marie Johanna auf die Welt
    Von klingham76 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige