Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: ⫸ Ehering kaputt Update: Wieder heile

16.12.2017
  1. #21
    Nadja
    Gast

    Standard

    Ich habe mit einem Herrn Schmidt gesprochen. Ob da mit Kulanz was zu machen ist, glaube ich eher weniger. Ist ja nicht deren Schuld, dass der Ring zerschnitten werden musste.
    Naja, ich werde mich die Tage noch mal bei hiesigen Goldschmieden umhören und wenn die der gleichen Meinung sind, werden wir wohl in den sauren Apfel beißen müssen. Sehr ärgerlich, aber was will man dann machen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Nuki
    Gast

    Standard

    Ich hätte Dir jetzt auch empfohlen ein Stück zwischensetzen zu lassen. Ht meine Mama auch und man sieht es wirklich nicht.

    LG Nuki

  3. #23
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Mein Mann meint, das kann ein Goldschmied schon wieder zusammenstückeln, aber bei dem Ring würde man das wahrscheinlich schon sehen. Neu machen lassen ist auf jeden Fall die sauberste Angelegenheit.

    Schau doch mal auf der Plattform, was der Ring jetzt normal kosten würde, wahrscheinlich macht es beim aktuellen Verkaufspreis mehr aus, als 60 Euro, wenn die Dir ne Neuproduktion zu dem Preis anbieten ?) Kannst ja schlecht den Kaufpreis mit dem jetzigen Neufertigungs-Preis vergleichen sondern musst dazu den aktuellen Preis nehmen. Matierial ist u.U. teurer geworden, Werke verlangen mehr oder so...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #24
    Nadja
    Gast

    Standard

    So, ich war gerade in meiner Mittagspause einen Ort weiter bei einer Goldschmiedemeisterin. Sie wird uns den Ring reparieren, sagte aber schon, dass man eben nicht zweifarbig löten kann und es deswegen ein kleines Bisschen sichtbar sein wird. Macht aber nichts, dann trägt er den Ring eben so, dass man die Stelle nicht sieht bzw. könnte es ja auch Absicht sein, dass die Mittelrille unterbrochen ist

    Je nachdem wie viel von der Gravur erneuert werden muss (dummerweise wurde der Ring genau in der Gravur zerschnitten) kostet uns die Reparatur zwischen 35 und 50 €, also schon ein ernormer Unterschied.

    Ende des Monats können wir den Ring dann schon wieder abholen

  5. #25
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Super, Naddi!
    Das freut mich für euch! Vorallem der Preis ist gut!
    Zeig doch dann mal ein Bild vom reparierten Ring...

  6. #26
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Na, dann drück ich mal die Daumen, dass die Gravur dann nicht unterschiedlich tief ist wenn die nur ausgebessert wird. In Anbetracht der hoffentlich laaangen Zeit, die ihr den Ring noch tragen werdet, hätte ich mich zwar eher für einen neuen Ring ohne Lötfuge ( entschieden, aber wenn Euch das nicht stört, wenn man die Reparaturstelle sieht, dann ist es ja wunderbar.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  7. #27
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Sabsi
    Na, dann drück ich mal die Daumen, dass die Gravur dann nicht unterschiedlich tief ist wenn die nur ausgebessert wird. In Anbetracht der hoffentlich laaangen Zeit, die ihr den Ring noch tragen werdet, hätte ich mich zwar eher für einen neuen Ring ohne Lötfuge ( entschieden, aber wenn Euch das nicht stört, wenn man die Reparaturstelle sieht, dann ist es ja wunderbar.

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Es ist doch immer wieder witzig zu sehen, wei unterschiedlich verschiedene Leute ein und dieselbe Sache beurteilen und einschätzen! :-D
    Wäre das meinem Mann passiert, würde mir mehr daran liegen, dass der "echte" Ehering, den wir bei unserer Hochzeit getauscht haben, erhalten bleibt, als dass er genau so aussieht wie vorher.
    Ich glaube, ich hätte mich mit einem Ersatzring, wie schön der auch immer gewesen wäre, nicht so gut gefühlt.

    Aber jeder wertet Dinge anders, und niemand kann sagen, dass eine Ansicht für alle gut sein soll - das macht's ja erst interessant.

  8. #28
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    Na das hört sich doch vernünftig an! Ich drück euch die Daumen das der Ring wieder richtig schön wird. Ausserdem hat sein Ehering somit schon ein bewegte Geschichte und ist so noch ein bissl besonderer und einmaliger!

    LG Nicole

  9. #29
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Klar, ich versteh das schon auch mit dem "Das ist nicht unser Ring", hätte auch in erster Linie geschaut, ob man ihn wieder machen kann. Nur sollte er halt am Ende wieder so aussehen, dass er zum Damenring gehört - und das ist eben nicht mit unterbrochener Trennfuge. Mit diesem unterbrochenen hätte ich übrigens ein Problem: Der Ring hat ja kein Ende Also DAS wäre für mich symbolträchtig schlimmer als wenn mein Mann eben einen neuen Ring, der aber genauso aussieht wie der echte, bekommen würde... Aber klar, so wertet jeder ander

    LG,
    Sabsi

  10. #30
    Nadja
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sabsi
    Mit diesem unterbrochenen hätte ich übrigens ein Problem: Der Ring hat ja kein Ende Also DAS wäre für mich symbolträchtig schlimmer als wenn mein Mann eben einen neuen Ring, der aber genauso aussieht wie der echte, bekommen würde... Aber klar, so wertet jeder ander
    Die Damenringe sind ja auch häufig durch einen Diamanten oder so "unterbrochen", von daher ist das kein Argument für mich. Hauptsache, der Ring ist wieder rund und es ist der, den wir an der Hochzeit getauscht haben.

    Eheringe bekommen eben mit der Zeit ein paar kleine Macken, genauso wie eine gut funktionierende Ehe
    Man lebt und das spiegelt sich eben auch im Ring wider.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
  2. Bundesligatippgemeinschaft..Update: es geht wieder los
    Von Silvia im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 139

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige