Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: ⫸ Wer pflanzt auch Gemüse an?

15.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ Wer pflanzt auch Gemüse an?

    hallo

    ich möchte nun in diesem Jahr ein bisschen gemüse/obst anpflanzen. was muss ich da beachten? wer hat tipps für mich? ein gewächshaus wird es aber nicht geben das heisst alles was ich anbauen werde muss so groß werden.

    samen hab ich schon von chili - lauchzwiebeln - erdbeeren. evtl mag ich noch zuccini und gurke nehmen aber da muss ich erstmal herausfinden welche ohne gewächshaus auskommen und ob das überhaupt geht.

    vielleicht gibt es hier ja einige die auch lust haben


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Junior Mitglied Avatar von Mayfly
    Ort
    bremen
    Beiträge
    299
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Das ist eine gute Idee. Ich habe aber auch kaum Erfahrung, aber ich habe auch schon viel überlegt und ich möchte gerne ein Hochbeet haben, nicht zu groß, aber mit leckeren Gemüse und Kräutern die man täglich so braucht. Eine Kräuterspirale fänd ich auch toll.
    Von Erdbeeren kann man auch nie genug haben. Lass Dich doch mal über die verschiedenen Sorten in einer Gärtnerei beraten. Die helfen Dir auch beim Gemüseanbau und haben bestimmt viele gute Tips.
    Ich glaube am einfachsten sind kleine Gemüsepflänzchen großzuziehen. Samen müssen ja meistens "vorgezüchtet" werden.

    Ich habe übrigens ein Abo von "Mein schöner Garten". Da stehen ganz viele nützliche Sachen für den aktuellen Monat drin, aber ob es in der Praxis hilfreich ist, probiere ich jetzt im Frühjahr erst aus, denn wir haben letztes Jahr neu gebaut und der Garten ist noch nicht wirklich fertig. Aber wie heißt es so schön: Alles muss wachsen.

  3. #3
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    wir haben ja seit 2005 einen garten.

    ich baue jedes jahr gemüse an : meistens zwiebeln/schalotten, zucchini, kartoffeln, rauke, erbsen, jedes zweite jahr kürbis. eine gurke hatte ich auch schon.

    ich denke, es kommt immer darauf an, wie groß dein garten ist und wie der boden und die lage sind.

    wir haben viel beerenobst und äpfel, die sind natürlich immer da.

    ansonsten arbeite ich mit der 3 felder methode - also immer im fruchtfolge wechsel.

    du solltest dir ein gutes gartenbuch besorgen, wo alles erklärt wird.

    kartoffeln sind für den anfänger super geeignet, weil man wenig beachten muß und sie keine große pflege brauchen.

    meine zucchinipflanzen und auch gurke oder tomate kaufe ich auf dem wochenmarkt. das ist viel günstiger, als sie selbst zu ziehen.

    ein gewächshaus brauchst du nicht wirklich.

    rauke gedeiht wie unkraut und ist super lecker, wenn man herzhafte salate mag.

    zwiebeln sind auch echte anfänger pflanzen.

    mit erbsen haben besonders die kinder unmengen spaß!

    lg conny

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Ich hatte mir ursprünglich (also noch bevor wir in unser Haus eingezogen sind) auch mal überlegt, zumindest ein Beet mit Küchenkräutern anzulegen, aber als ich dann, als wir hier gewohnt haben, mitbekommen habe, wie viele S****-Katzenviecher hier herumlaufen und wirklich überall hinmachen, hab ich die Lust darauf verloren .

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Wir haben hier eine Kräuterspirale stehen und diese ist wirklich voll mit den leckersten Kräutern.
    Gemüse wollen wir dieses Jahr auch anbauen, auch ohne Gewächshaus, einfach so. Ich dachte da an Karotten, Radieschen, Bohnen und Kürbis.
    Evtl. kaufe ich mir noch 1-2 Tomatenpflanzen beim Gärtner, die dann aber im Topf auf der Terrasse stehen werden.
    Also wie du siehst, alles Sachen, die nicht viel Arbeit machen. Mir geht es ja vielmehr darum, dass auch Evan mithelfen kann und beobachten kann wie es wächst, mit ernten kann usw. Denn wirklich lohnen tut es sich ja nicht. Nur eben, dass ich weiß, dass da garantiert alles bio ist.

    @showtime: ich hatte mir vor meiner Kräuterschnecke sogar noch überlegt, dass ich gern Katzenminze hätte. Tja, das hab ich mir dann schnell aus dem Kopf geschlagen, nachdem ich gelesen hab, dass die Viecher da voll drauf abfahren. Nun ist es halt die marokkanische Minze geworden. Wenn man deren blätter kaut, schmeckt das echt wie Wrigleys spearmint Und als Tee oberlecker *mjammi*

    Andrea, die sich über einen regen Austausch in Sachen Garten/Gemüseanbau sehr freuen würde

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Wir bauen was an, damit die Kinder wissen, wie aus einem Samen ein Gemüse wird... Es war eher zum Naschen und eben Beobachten, also nicht in Massen...

    Letztes Jahr hatten wir:
    *Tomaten (die sind gewuchert wie Unkraut... Der Platz, den wir für die ausgewählt haben, war im Endeffekt zu klein... wäre da mehr Platz, hätten wir nicht nur meine Eltern mit versorgen können, sondern auch noch weitere Nachbarn *lach* und so was von lecker!!!)
    *Paprika (wobei die nicht so gut geworden ist - wohl falscher Platz, oder einfach zu wenig... die Paprika war etwas zu fest, wie ich fand, aber es schmeckte trotzdem gut!)
    *Erbsen (die Kinder waren so heiß drauf... Einfach vom Strauch pflücken und essen...)
    *Knoblauch
    *Lauch
    *Kartoffeln

    Das Jahr zuvor hatten wir:
    *Gurken (die müssen gaaaanz viel gegossen werden... sonst wird das Gemüse so bitter)
    *Erbsen
    *Zucchini (die wurde aber von den Wühlmäusen aufgefuttert *schnief* und wir haben nur 2 oder 3 ernten können)
    *Kohlrabi (ist nicht so gut gelungen, da ich selber nicht mal wusste, wie eine Kohlrabi wächst)
    *Lauch
    *Kartoffeln
    *Möhren (konnten auch nur ganz wenige ernten, wegen der Wühlmäuse)
    *Radieschen (auch hier Wühlmausproblem)

    Dieses Jahr möchte ich wieder etwas anbauen... wir wollen ein kleines Gewächshäuschen kaufen, in dem wir Gurken und Tomaten anbauen... Ansonsten weiß ich noch nicht genau, was ich alles besorge... ist ja noch ein wenig Zeit...

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    mensch da sind ja doch so einige tipps.

    @conny ich werde wenn dann nur im kübel was großziehen. im garten direkt nicht da ist kein platz dafür und der boden dafür überhaupt nicht geeignet. selbst einige blumen gehen hier ein.

    @andrea was ist denn eine kräuterspirale?? mit kräutern komm ich überhaupt nicht klar. hab schon so einiges gepflanzt (aber wie gesagt nur im kübel!) und das geht mir alles ein... selbst die töpfe von aldi halten bei mir drinnen nicht. ich bin zu blöd dafür.

    @marina das ist ja ärgerlich wg der wühlmäuse. wir haben hier glaub ich auch welche.

    @showtime hier laufen auch viele katzen rum aber unser garten ist nun komplett eingezäunt. d.h. es wird eher seltener sein das hier ne katze rüberläuft. als unsere tür noch nicht da war da kam sie auch rein. aber seit der tür hab ich bis jetzt keine mehr gesehen.

    ich hab nun grad bei lidl ein paar samen mitgenommen. einfach mal zum probieren. bei 19 cent kann man ja nicht viel falsch machen tomatenpflanzen werd ich dann auch noch holen. letztes jahr hatte ich so nen kleinen baum mit minitomaten aber die waren mir einfach zu süss und ich hab sie nicht gegessen.

  8. #8
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    wir bauen auch schon länger an jetzt im neuen garten noch mehr.

    bisher gab es immer Mangold(war super einfach und lecker), Tomaten wuchern wie verrückt,Gurken und zuchini auserdem schnittlauch und liebstöckel

    jetzt wolllen wir gerne noch viele beren da muss ich mich aber erst drum kümmern wie die gut gedeihen....

    sagt mal die kartoffeln haben brauch man da nicht echt viele das es sich lohnt?

  9. #9
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    wir haben zwar keinen garten, pflanzen aber immer gern auf der terrasse in kleinen kübeln etwas an. von samen bin ich inzwischen weg, das ist meist nichts geworden, schlecht aufgegangen, winzige pflanzen usw.

    besser ist es da, auf die sätzlinge in den gärtnereien zurückzugreifen.

    wir hatten schon gurke, das war sehr ergiebig und schmeckte wunderbar. erdbeeren machen sich auch super im topf. ich denke, die solltest du nicht säen. schon allein weil du sicher im ersten jahr nichts ernten wirst.
    paprika hatten wir auch schon. da hängt es von der sorte ab. einige sorten schmecken nicht, andere sehr gut.

    kräuter kaufe ich auch gern schon im topf, mit säen hatte ich bisher keinen erfolg, die pflanzen waren nie kräftig genug. drinnen gelingt mir das aber auch nicht. kaufe ich einen basilikumtopf, hält der hier drinnen max. 2 wochen. pflanze ich ihn nach draußen, hält er den ganzen sommer.

    tomaten sind auch toll, lohnt sich auch, weil man eine menge ernten kann.

  10. #10
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Wir hatten letztes Jahr Erdbeeren (brauchen ab und an Dünger), Bohnen, Mohrüben und viele viele Kräuter (die meist viel Sonne brauchen).

    Dieses Jahr werde ich mit Felix wieder solche Sachen anbauen. Er fand das total toll.

    Die Erdbeeren stehen eh noch (die tragen i.d.R. erst im 2. Jahr). Beerenobst, Kirschen und Pflaumen haben wir auch noch im Garten.

    Ich kaufe mir gerade im März/April/Mai gerne die Zeitung "mein schöner Garten". da sind viele tolle Tips drinn und man kann viele Ideen für den eigenen Garten sammeln. Die Märzausgabe ist ab Mitte Feb. zu bekommen.

    Viel Spaß bei gärteln,

    Sille

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer Trinkt Auch Zu Wenig???
    Von Teamgirl im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 437
  2. ...
    Von Pastapronta im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige