Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: ⫸ Wer pflanzt auch Gemüse an?

14.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Wir haben seit wir gebaut haben auch endlich einen eigenen Garten.

    Wir haben letztes Jahr Kartoffeln (sind v.a. auch bei schweren Böden gut, weil sie diesen etwas lockern), Karotten, Radieschen, Zucchini, Gurke, Salat, Tomaten und Kräuter angebaut. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren haben wir auch, dazu noch einige Obstbäume (Apfel, Kirsche, Pfirsich, Wildkirsche und Ringlo) und eine kernlose Traube. Die Kräuter und Beeren (Obstbäume ja sowieso) sind ja mehrjährig und bleiben einfach drin. Gerade die Tomaten und Paprika sind nicht wirklich was geworden letztes Jahr, weil es bei uns so viel geregnet hat. V.a. die Tomaten faulen dann bevor sie überhaupt rot sind. Dieses Jahr werden wir ein kleines Gewächshaus aufstellen und die Tomaten und Paprika da rein pflanzen. Ich denke, da wird die Ernte dann super sein.
    Momentan gibt es Feldsalat in unserem Garten, der nun endlich erntereif ist bzw. aus dem Schnee aufgetaucht ist .

    Dieses Jahr gibt es also bei uns wieder Tomaten und Paprika. Dann jede Menge Gurken (meine Kinder könnten je eine ganze pro Tag verdrücken ). Ich werde die Pflanzen einfach zwischen die noch kleinen Büsche pflanzen, da wuchert sonst eh nur das Unkraut . Karotten, Radieschen, Salat, Zucchini und Stangenbohnen (nehmen weniger Platz weg) werden dieses Jahr auch noch angebaut. Kartoffeln vielleicht. Und Walderdbeeren möchte ich noch pflanzen, die lieben v.a. meine Kinder. Eine Kräuterspirale möchte ich evtl. dieses Jahr auch noch anlegen, einen schönen Platz habe ich schon dafür ausgesucht und Steine haben wir eh genug . Schnittknoblauch will ich auch ausprobieren, der soll ja wie Knoblauch schmecken, aber nicht nach dem Essen stinken.

    @Tipps: Tomaten würde ich lieber in Kübel pflanzen und überdacht stellen, wenn man kein Gewächshaus hat.
    Sollte der Boden wie bei uns sehr schwer sein (Lehmboden), ist es sehr von Vorteil, wenn man diesen mit jede Menge abgelagertem Kompost (frischer ist i.d.R. zu scharf) aufbessert. Wir haben einen eigenen Kompost"haufen", so dass wir bald unsere eigene gute Erde produzieren. Zudem verschenkt eine Gärtnerei bei uns Kompost (der dann allerdings Unkrautsamen enthalten kann, was aber keine Problem ist, da das Zeug bei uns eh anfliegt), womit wir uns im Frühling ordentlich eindecken werden.
    Salat kaufe ich als kleine Pflänzchen. Ich hatte aber auch schon Pflücksalat, den ich dann selber angesät habe, Dieser ist sehr praktisch, da man ihn einfach in Reihen ansät und, wenn er groß genug, ist einfach abschneidet, wäscht und zubereitet.
    Tomaten und Paprika sind mir als Pflanzen zu teuer im Verhältnis und sie lassen sich recht einfach groß ziehen.
    Bei den Gurken hatte ich im Handel keinen guten Samen gefunden, da kamen immer nur schrecklich schmeckende Gurken bei raus. Unser Gärtner hat aber eine super Sorte, von denen wir letztes Jahr selber Samen gemacht haben. Das ist vielleicht die einfachste Möglichkeit an gut schmeckende Gurken zu kommen. Das geht allerdings nur bei ungepfropften Planzen (die gepfropften haben eine andere Unterlage, z.B. Kürbis, und da ist eben die Gurke drauf gepfropft, aber wenn man dann von dieser Samen macht, werden die eben nicht so toll).
    Manche Gemüsesorten sollten nicht nebeneinander angebaut werden und manche entwickeln sich besonders gut, wenn sie nebeneinander angebaut werden, aber da helfen das Internet oder besser noch ein gutes Gartenbuch weiter.
    Radieschen sind ganz tolle Pflanzen für Kinder, v.a. wenn sie sie selber ansäen dürfen, denn sie wachsen schnell und schmecken gut.
    Erdbeeren würde ich auch nicht säen. Eine gute Sorte ist "Senga Sengana". Es gibt auch mehrmalstragende, aber die schmecken i.d.R. nicht ganz so gut, tragen dafür aber eben nicht nur einmal im Jahr.

    Soviel erst einmal von mir . Interessanter Thread auf jeden Fall!

    lg Katja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    *rauskram*
    Kann man Tomatenpflanzen unbedacht hinstellen? Im Moment geht es ihnen im Gewächshaus prima, aber es sieht ein bisschen eng aus und würde gerne jede zweite Pflanze aussetzen...

  3. #13
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    ich habe dieses Jahr tomaten stehen und die stehen unbedacht. Mal sehen ob sie was werden. ich denke aber schon, denn Tomaten im Gewächshaus hatte ich noch nie.

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Doch, das geht. Meine Eltern haben jedes Jahr Gartenpflanzen. Die stehen etwas windgeschützt und hochgebunden im Garten.

  5. #15
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    OK, danke. Windgeschützt wird das zwar nicht, aber dann werde ich es mal versuchen, denke ich...

  6. #16
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Meine stehen auch nur auf der Terrasse.

  7. #17
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    in der Sonne?

  8. #18
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Morgens und ab 12 Uhr haben die Sonne pur. Und gerade bekommen die richtig viel Regen ab. :-/

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    OK, danke *g*

  10. #20
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer pflanzt auch Gemüse an?

    Zitat Zitat von sea_water Beitrag anzeigen
    *rauskram*
    Kann man Tomatenpflanzen unbedacht hinstellen? Im Moment geht es ihnen im Gewächshaus prima, aber es sieht ein bisschen eng aus und würde gerne jede zweite Pflanze aussetzen...
    Geht! Hier stehen 8 Pflanzen mit (noch) grünen Tomaten dran.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer Trinkt Auch Zu Wenig???
    Von Teamgirl im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 437
  2. ...
    Von Pastapronta im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige