Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Terrassenpflanzen

16.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Terrassenpflanzen

    Was habt ihr für Terasssenpflanzen? Ich habe die Möglichkeit, mich morgen auf dem Großmarkt auszutoben
    Nach Möglichkeit sollten sie winterhart sein. Was könnt ihr da empfehlen?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Hortensien!!
    In rosa, blau etc. - einfach wunderschön! Und winterhart

  3. #3
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Das lässt sich so ohne weiteres gar nicht beantworten. Zunächst kommt es ja mal auf die Lage deines Balkons, also Sonne, Halbschatten oder Schatten an. Dann, wie viel Arbeit du insgesamt mit den Pflanzen haben willst, wie viel Pflegeaufwand du haben willst.

    Und zu guter Letzt heißt "winterhart" halt noch nicht, dass die Pflanzen alle draußen im Topf überwintern können. Hortensien mögen es im Winter zum Beispiel nicht zu kalt und überwintern deshlab gern dicht an Hauswänden oder in kühlen Zimmern. Das hat halt alles Auswirkungen auf den Blütenstand.

    Ich würde dir beispielsweise eher Pflanzen wie die Funkie empfehlen, weil Pflege und Überwinterung und Schnitt dort einfacher sind. Es gibt da ja noch diverse Ziegräser und Staudengewächse, die auch gut auf dem Balkon leben können. Zur Abrundung würde ich dann noch ein oder Zweitöpfe mit bunten Sommerblühern bepflanzen, zur Abrundung.

    LG,
    Josiejane

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Danke Josie, dann hier noch ein kleiner Nachtrag:
    Die Terrasse ist komplett nach süden ausgerichtet, 45m² groß, d.h. Sonne pur und auch Platz für "was größeres", sie können ruhig mit Pflegeaufwand sein, dass mache ich gerne. Mit "winterhart" meinte ich auch eher, nicht nur Einjahres-Blumen. Zum überwintern ist genügend Platz vorhanden.

  5. #5
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Mein Thema
    Wie Josiejane schon sagte kommt es sehr stark auf die Lage deiner Terrasse an und auch auf die "Winterverhältnisse". Bei mir in NRW im 2. Stock gehts einigermaßen mit dem überwintern, in Bayern hätte ich da mit meinen Pflanzen mehr Probleme.

    Auf meinem Sonnenbalkon habe ich eine Clematis (vom Aldi, die blüht jedes Jahr wie verrückt!), eine Rose ("mein München"), immergrünen Kirschlorbeer und Stechginster (im Winter sehr hübsch mit den roten Beeren). Alles wird vor dem Winter verpackt und überlebt sehr gut.
    Auf meinem Schattenbalkon (nicht wirklich Schatten, aber hier kommt nur die Morgen-/Vormittagssonne hin) habe ich neben meinen Kräutern (hier sind Rosmarin und Salbei winterhart) einen Schneeball (blüht schon im Januar, Februar sehr hübsch!) und Bauernhortensien.
    Außerdem hab ich kleinere Töpfe, die ich je nach Saison mit einjährigen Blumen bepflanze sowie einen Oleander und ein Wandelröschen, die im Treppenhaus überwintern.

    Geplant sind noch eine Korkenzieherhaselnuss, eine Fosyzie (äh wie schreibt man denn die) oder ein Schmetterlingsflieder. Hier muss man jedoch auf die Sorten achten, nicht jede ist als Kübelpflanze geeignet. Und sie brauchen einen großen Kübel.

    Sehr schön finde ich auch Gold- oder Blauregen, allerdings sind die giftig un bei Kindern nicht geeignet.

    Es gibt auch so eine winterharte Palme deren Namen mir grad nicht einfällt.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Leider hat sich unser Großmarktbesuch wegen Krankheit verschoben, aber dafür konnte ich mich nun ordentlich belesen und habe Folgendes auf meinen Zettel stehen:

    Kirschlorbeer-Stämmchen, Buchskugeln, Hortensien, Lavendel, Rosen, Mandarinen-und Zitronenbäumchen, Oleander und div. Küchenkräuter

    Jule

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von schaf23
    Ort
    Dessau
    Alter
    35
    Beiträge
    4.024
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Wow, da hast du ja einiges auf deiner Liste stehen.
    Viel spaß beim kaufen und pflanzen .

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Naja, die Terrasse ist ja auch nicht klein und im pflanzen bin ich seit diesem Frühjahr "Profi"

    LG!

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Na das klingt ja schon ganz gut. Allerdings musst du beim Kirschlorbeer aufpassen, da dessen Beeren für Kinder sehr gefährlich sind (10 Beeren sind tödlich). Von daher am besten gleich die Fruchtansätze wegschneiden.

    Andrea

  10. #10
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.782
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Terrassenpflanzen

    Zitat Zitat von jule.23.12. Beitrag anzeigen
    Leider hat sich unser Großmarktbesuch wegen Krankheit verschoben, aber dafür konnte ich mich nun ordentlich belesen und habe Folgendes auf meinen Zettel stehen:

    Kirschlorbeer-Stämmchen, Buchskugeln, Hortensien, Lavendel, Rosen, Mandarinen-und Zitronenbäumchen, Oleander und div. Küchenkräuter

    Jule
    Hört sich doch gut an. Von Lavendel kann man nicht genug haben, denn der hält z.B. Blattläuse fern. Naja und er duftet schön.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige