Die Zeit ist gekommen, unser Forum schließt am 31.10.2018 die Pforten
Mehr dazu hier http://www.couchwives.de/offtopic-im-geschlossenen-bereich/die-zeit-ist-gekommen-unser-forum-schliesst-am-31-10-2018-die-pforten-41901.html#post1542040


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: ⫸ Sonnenschutz für die Terasse

22.10.2018
  1. #11
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    37
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonnenschutz für die Terasse

    Wir haben derzeit das gleiche Problem...
    Bei uns ist es so, dass wir schon so ein "Gestell" über der Terasse haben, allerdings ist da kein Dach drauf und dafür ist das Ding auch nicht komzipiert, da die Pfosten nicht im Boden verankert sind . Auf meine Frage, was das Teil denn dann überhaupt auf meiner Terasse soll, meinte Vermieter: "Das is nur für die Optik!" - ahh ja .
    Wir sind da jetzt auch am planen, das Teil eben doch noch im Boden zu verankern, dann ein Plexiglasdach draufzumachen mit Stoffrollos drunter. Müssen da jetzt nur nochmal in die Verhandlungen einsteigen, als Mieter haben wir ja immerhin die Chance, dass wirs nicht selber zahlen müssen .


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

        
       

  2. #12
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Sonnenschutz für die Terasse

    Danke @ all...

    also ein einfaches Sonnensegel kommt für uns nicht infrage (nicht eben mal schnell weggeräumt, wenig variabel etc.). Das "teure" Sonnensegel, wie bei Salsa hat ja eigentlich ähnliche Nachteile bei besserem Halt. Jemand anderes in der Siedlung hat so ein Ding. Sie können es immerhin in der Neigung verstellen, ich denke das gehts bei Salsas Segel auch. Stören mich noch die 2 großen Edelstahlpfosten mitten in unserer recht kleinen Wiese...

    Momentan tendieren wir eher zu einer Markise. Die würde nach unseren Wünschen von den genannten Fachfirmen ca. 4.500€ bis 5.500€ kosten. Allerdings komplett mit Montage und allem.
    Das Dach würde 11.000€ kosten. Es würde auf nur 2 Außenpfosten an den Terassenecken stehen (mehr Material will ich da auch nicht haben), es hätte ein Sicherheitsglasdach mit Stoffunterspannung. Seitenwände kommen nicht infrage, der Luftzirkulation wegen.

    @ Rondriana: Na, da kennt ihr ja die Langzeitwirkung noch nicht, also ob die Markisen in 5 - 10 Jahren immernoch anstandslos ihren Dienst tun...

    LG Cosima

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    43
    Beiträge
    3.794
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonnenschutz für die Terasse

    Also nach den Erfahrungen, die meine Eltern und Schwiegereltern mit Markisen gemacht haben ist die, dass Markenmarkisen eigentlich sehr langlebig sind. Ich weiß jetzt aber nicht, welche Firma sie haben. In den fast 30 Jahren, die meine Eltern jetzt die Markisen haben, haben sie nur einmal die Bezüge ausgetauscht. Da muss man halt bei Regen aufpassen, damit sie keine Wasserflecken bekommen.

  4. #14
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Sonnenschutz für die Terasse

    Danke @ Rondriana.

    Die Stoffe sind mittlerweile "weiter" als damals. Sie haben nun so eine Art "Lotuseffekt", wo der Regen abperlt. Deshalb haben die auch einen Regenabfluss an der Seite. Zusätzlich befindet sich so eine Art Bürste dran, wo der Stoff eingezogen wird. Die streift Wasser oder Blätter etc. vorm Einziehen ab, so das der Stoff trocken und sauber ist, wenn er wieder in der Kasette ist.
    Über die Jahre wird er bissl ausbleichen und irgendwann nimmer so doll aussehen. Dann kann man ihn austauschen.

    Aber 30 Jahre finde ich jetzt schon eine richtig lange Zeit das ist gut.

    LG Cosima

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    35
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sonnenschutz für die Terasse

    guter thread, ich finde so ein segel nicht toll, das kann man nicht mal eben abbauen. oder?? es ist doch irgendwo hoch oben befestigt wo ich knirps eh nicht an komme
    wir werden uns eine markise holen, ich denke das ist das beste bei uns.
    wird auch zwar etwas teurer werden denke ich, da ich gerne eine elektrische möchte

  6. #16
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Sonnenschutz für die Terasse

    Im Moment denken wir, dass es die >Laplana< von von Weinor wird. Ohne Volant dafür mit Heizung Hat jemand sowas...? Mein Mann ist davon hellauf begeistert... Mal schauen, ist ja eher ein normaler Heizstrahler - ob das Ding wirklich wärmt...
    Holen gerade diverse Angebote ein. Ob es noch dieses Jahr wird oder doch erst nächstes... schauen wir mal.

    LG Cosima

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Holzunterkonstruktion für Terasse
    Von daje1906 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 6
  2. Welchen Sonnenschutz fürs Auto?
    Von utah im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 24

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.

Anzeige