Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: ⫸ Ich brauch eure Garten-Tipps!

15.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Huhu,

    wie ihr ja wisst, sind wir mittlerweile Besitzer eines großen Gartens. Den haben wir völlig verwildert übernommen. Nach dem Umzug ist es uns zumindest gelungen, den Garten grob zu entholzen und "aufzuräumen". Am kommenden Samstag kommt auch noch ein Landschaftsgärtner mit Team und holt uns die ganzen Bäume und Büsche raus.

    Und nun steh ich da und weiß nicht weiter. Ich bin ein echtes Großstadtkind, ich habe null Ahnung, was man mit so einem Garten so anfängt. Es war mein Mann, der unbedingt so ein großes Grundstück wollte, aber natürlich kümmert er sich nicht so sonderlich drum. Er hat sich einen Aufsitzrasenmäher gekauft und mäht den Rasen. Außerdem kümmert er sich um das Grobe. Ansonsten ist der Garten einfach wild.

    Ich würde gerne das Ganze hübscher gestalten, was schönes pflanzen, aber irgendwie bin ich total überfordert.

    Ich habe vor dem großen Fenster im EG erst einmal eine Saattüte "Bauernblumen" gesät und war ganz stolz, als endlich überall die grünen Spitzen zu sprießen begannen. Ich hab das stolz meiner Schwiemu gezeigt: "Guck mal, da wächst schon was." Und sie: "Ja, aber das ist alles Unkraut!"

    Das ist ja schon mal der Renner, ich kann echte Pflanzen nicht mal vom Unkraut unterscheiden.

    Ich habe zumindest einen kleinen Kräutergarten angelegt. Bis auf den Basilikum, den ich zu früh gepflanzt hatte laut Schwiemu, wächst alles soweit ganz gut.

    Am besten gedeiht bei mir alles Unkraut und Unansehnliche.

    So, daher wäre ich sehr dankbar für die Tipps der erfahrenen Hobby-Gärtner:

    Was fiele euch denn so als ultimativer Tipp ein? Welche Pflanzen habt ihr gepflanzt und würdet sie empfehlen? Was gedeiht gut, was sieht gut aus? Was ist besonders pflegeleicht? Welche Tipps habt ihr noch zur Pflege des Gartens, zur Bekämpfung von Unkraut und Ameisen etc.? Welche Fehler habt ihr gemacht?

    Ich hab zumindest schon mal gelernt:

    - Basilikum sollte man nicht schon im März pflanzen.
    - Kaffeesatz ist ein gutes Düngemittel.
    - Ebenso ist ein Brennessel-Sud guter Dünger.

    Wäre toll, wenn ich hier so eine Art Garten-Sammelthread hinbekäme.

    Euer Stadtkind mit dem braunen Daumen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Ich habe das gleiche Problem, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Ok, das hilft Dir jetzt auch nicht.

    Wir haben erstmal zwei Beerenbüsche aufgestellt. 1 x Himbeere, 1 x Brombeere. Das ist schon ganz toll, wenn man die vom Busch zupfen und essen kann. Die brauchen viel Sonne und man darf die Erde um sie herum nur vorsichtig behandeln, weil die Wurzeln sehr flach wachsen.

    Hortensien darf man nicht schneiden, weil sie in aktuellen JAhr schon die Blütenstände für das nächste Jahr tragen.

    Rosen brauchen viel Sonne und manchmal Rosendünger.

    So, das habe ich bisher gelernt.

    Mach unbedingt vorher-nachher-Fotos.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Danke dir schon mal, das sind doch schon mal ein paar Tipps. Ich werde wohl einen eigenen Sammelordner anfertigen dafür.

    Oder vielleicht starte ich irgendwann mal eine Forums-Gartenbuch-Aktion.

    Schneidet man Hortensien nie?

    Ich find die hübsch, sind die pflegeleicht????

    Bilder mach ich mal.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Naja, wir fassen sie eigentlich nie an. Also pflegeleicht sind sie. Es ist auch toll, dass ein Blütenpuschel schon eine kleine Vase aufüllt.

    Unsere Hortensie ist jetzt schon ein Monster. Wir müssen sie wohl mal schneiden und ein Jahr auf Blüten verzichten. Grmpf.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Ich geselle mich dazu - kann mit Tips aber noch nicht wirklich dienen.
    Wir legen unseren Garten gerade erst an - da war vorher ja noch gar nichts!
    Bisher habe ich sämtliche Blümchen und Pflanzen noch in vielen Töpfen auf der Terrasse. Sieht schön aus - aber alle sollen dort nicht bleiben. Zum Einzug ist einiges dazugekommen. U.a. übrigens auch drei Hortensien.

    Was wir bisher gemacht haben: Neben unserer EInfahrt zum Nachbar hin haben wir Rindenmulch gelegt, einen Orleander gepflanzt und noch zwei Pflanzen deren Namen ich nicht weiß. Dahinter kommt ein Stück mit Bodenbedeckern (auch hier weiß ich den Namen nicht - alles von der Schwiegermutter bekommen).
    Zudem haben wir endlich unsere Fläche für den zukünftigen Rasen (ca 400 qm) angelegt, vorbereitet und auch schon gesäät. Letzten Sonntag. Noch wächst nix. Weiß jemand wielange son Rasen braucht?

    Geplant ist noch: ne Feldsteinmauer an der Terrasse zum Rasen hin zu bauen, dahinter dann ein kleiner Wall als Blumenbeet. So die Theorie. Die Mauer gibts noch nicht, den Wall auch nicht. Das einzige was ich weiß, ist, dass ich in dem Beet bunte und unkomplizierte Pflanzen möchte. Ideen?
    Mache heute mal Fotos.

    Zudem bin ich der totale Lavendel-Fan. Wo wächst der am besten? Hätten sämtliche Himmelsrichtungen zu bieten....
    Mir macht das alles total Spaß und ich habe auch schon Bilder im Kopf, bin aber wie Angie recht unerfahren....

    Zumindest kann ich schonmal ein Buch empfehlen, dass wir uns gerade gekauft haben:

    ISBN/ASIN: 381122168X


  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Danke für den Buch-Tipp.

    Ich hab zwei Bücher geschenkt bekommen, aber die sind mir noch nicht so eine große Hilfe. Vielleicht später.

    Hat Rindenmulch einen besonderen Vorteil??? Oder ist es nur der Optik wegen?
    Orleander find ich auch toll. Aber ist der winterfest?

    Thema Rasen: Ich glaube, das dauert, bis der gewachsen ist.

    Wir haben das Problem, dass der Rasen vorhanden, aber total vermost ist. Und überall wächst Unkraut. Mit dem Rasenmäher wird alles kurz, aber nicht unbedingt schöner....

    Übrigens hat eine Bekannte von mir Pampas-Gras im Garten gepflanzt. Das fin ich richtig toll. Soll auch sehr unempfindlich sein.

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von magali79
    Ort
    Brilon
    Alter
    38
    Beiträge
    1.034
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Hey..

    vielleicht wären ein paar Bilder von Deinem Garten ganz nützlich.. Dann könnte man ein bisschen besser beraten..

    LG
    Magali

  8. #8
    aufsteigendes Mitglied Avatar von magali79
    Ort
    Brilon
    Alter
    38
    Beiträge
    1.034
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    Zum Rasen: den müsst ihr im nächsten Frühjahr unbedingt mal vertikutieren damit das ganze alte Zeug da raus kommt und der mal wieder richtig atmen kann.. dann natürlich düngen..

    Zum Oleander: sehr schwierige Planze hier bei uns in D.. Ist nicht winterhart. Wenn Du sie im Garten haben willst muss sie vorm Frost immer eingepackt werden. Besser in nen Kübel und vorm Winter rein holen.. Garage oder so..

    Zum Rindenmulch: Sieht a) schön und gepfelgt aus und hält b) Unkraut in Beeten etwas zurück...

  9. #9
    aufsteigendes Mitglied Avatar von magali79
    Ort
    Brilon
    Alter
    38
    Beiträge
    1.034
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    @Rocca.. das dauert schon ein bisschen.. hängt auch vom Wetter ab.. bei Regen und Sonne wirst Du ab der 2 Woche schon was sehen, aber so richtig erst nach 4 Wochen...

  10. #10
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich brauch eure Garten-Tipps!

    HAllo Ihr!

    Wirklich schlauer als Ihr, bin ich auch nicht.

    Wir haben mit meinen Eltern zusammen einen Garten in einer Kolonie (also mangels Haus keinen hinter selbigem).

    Wir haben ihn nun 2 Jahre und hunderte Std Arbeit investiert.

    Es ist schon ganz schön was passiert, auch wenn man denkt man kommt kaum voran, kann mal nach Fotos gucken.

    Was ich gelernt habe:

    Giersch ist das schlimmst Unkraut! Es wächst immer wieder nach, vermehrt sich extrem. Man darf es auch nicht auf den Kompost tun, sonst hat man bald den ganzen Garten voll. Das Zeug hat weiße Wurzeln, diese muss man vollständig aus der Erde holen (also auch tiefer abreissen bringt nichts) und am besten zur Müllabfuhr bringen.

    Wenn der Garten umgegraben wird, eigenen sich solche großen Gitter ganz gut um die Erde durchzusieben, damit man die ganzen Wurzeln usw. rausbekommt.

    @rocca-Rasen wächst gut bewässert bei guten Wetter eigentlich recht schnell, innerhalb weniger Tage sieht man schon die SPitzen.
    HAbt Ihr so ein "Vogelabschreckzeug" (z.B.Holzpfähle mit flatterder Alufolie etc.) hingestellt? Also irgendwas, was die Vögel davon abhält die Samen zu fressen?

    @Angie-Hast Du einen Komposthaufen? Daraus bekommt man generell nächstes Jahr immer super Erde zum Düngen.
    Dort kommen Gemüse-,obstreste (ungekocht), Eierschalen, Kaffesatz etc. rein.

    Mit Pflanzen kenn ich mich auch nicht so aus. Wir haben ein paar Rhododendron, ROsen etc.

    Ansonsten noch ein Hochbeetmit Gemüse, Kräutern und ein Flachbeet mit Zuccini etc.

    Ach ja Tomaten müssen wohl abgedeckt sein vom Regen weil sie sonst irgendeine Fäule bekommen und eingehen.
    LG Melli

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauch mal eure Hilfe!
    Von EliSa im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 2
  2. Ich brauch mal eure Hilfe.... Upd. 16.04.
    Von Wildcat im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 56
  3. Ich brauch ne Brille - und eure Tips!
    Von Suki im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige