Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

15.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Frage ⫸ Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    Hallo,

    wir würden gerne auf der Rasenfläche vor unserem Hauseingang (wir wohnen in einem Reihenhaus) ein Gartenhäuschen in der Größe 2x2m aufstellen.

    Allerdings würde es ziemlich dicht an die Grenze zu den Nachbarn reichen, bzw. direkt davor aufhören. Die Nachbarn würden es also sehen und auch ein bißchen mehr Schatten im Vorgarten haben.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Müssen wir unseren Vermieter um Erlaubnis fragen?

    2. Müssen wir bezüglich der Nachbarn etwas berücksichtigen?

    LG
    Ulla


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    Du mußt erstmal mit der zuständigen Baubehörde klären, ob Du das darfst. Die sagen Dir dann die maximale Fläche oder den umbauten Raum und den Mindestabstand zur Grundstücksgrenze. In München z.B. darfst Du in die Vorgärten fast überall gar nichts stellen. Mit dem Vermieter würde ich es klären, wenn Ihr ein Fundament baut, ggf. müßt Ihr es zurückbauen und vor dem Auszug den ursprünglichen Zustand wieder herstellen.

    Wir haben gerade hinten eins in den Garten gestellt, das war rein vom Bau her ein ganz schöner Aufstand, hätte ich nie gedacht. Hecke weg, Erde ausheben, das hat noch mein Mann gemacht, da haben wir aber schon zwei Container für die Hecke und die Erde bebraucht, einmal 2,5 und einmal 2 Kubikmeter, TEUER! Und das Fuindament aus Platten und Kies haben wir bauen lassen, das Aufstellen nhat auch der gleiche Handwerker gemacht. Gesamtkosten für Aufbau und Entsorgung der Biomasse waren doppelt so hoch wie die fürs Häuschen, insgesamt hat uns das Ganze ca 1250€ gekostet!!!! Das Fundament haben wir nicht nur aus handwerklicher Unkenntnis nicht selber gemacht, sopndern weil Kies und Platten so viel Masse hatten, daß das mit Anlieferung auch sauteuer geworden wäre, und mit nem PKW wär das nicht gegangen.

    Es ist übrigens ein Metallhaus mit ca 7 m² Grundfläche.

    Ich hatte mir das vorher total easy vorgestellt, und ganz bestimmt nicht so teuer....

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    Danke schon mal! Seid Ihr Eigentümer?

    Oh man, so furchtbar kompliziert hatte ich mir das jetzt nicht vorgestellt. Ich dachte nicht, dass man da die Baubehörde fragen muss?!?

    Na also dann rufe ich morgen erstmal unseren Vermieter an!!!

    Übrigens bei zwei der Nachbarn stehen solche Häuser, eins ist noch größer, das andere kleiner. Ich glaube auf jeden Fall, dass man es darf. Aber der Mindesabstand zur Grundstücksgrenze ist ja die nächste Frage.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    Ja, wir sind Eigentümer. Und da unser Doppelhaus mit 2x 5 Reihenhäusern auf einem grund steht, der nie real geteilt wurde, also nur eine Flurnummer hat, mußten wir hinten auch keine Abstände einhalten.

    Ansonsten war es glaub ich total unlogisch, ab einer bestimmten höhe hätte man es entwerder GENAU auf die Grenze (also nicht hintzer eine Hecke oder so) oder aber mind. 1 Meter von der Grenze entfernt bauen müssen. Was der Sch.... soll, konnte mir die Bauamttstante auch nicht erklären.

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    Das ist ja seltsam, entweder direkt auf der Grenze oder aber einen Meter entfernt?

    Na ja, ich muss mich also mal schlau fragen!

    Hat hier sonst noch jemand ne Ahnung von dem Thema?

    LG
    Ulla

  6. #6
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    In München hab ich dazu auch etliche Infos auf der Homepage der STadt gefunden, gibts sowas bei Euch nicht?

  7. #7
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Dürfen wir als "Mieter" ein Gartenhäuschen aufstellen?

    Hallo liebe Ulla!

    Kann Dir nur sagen, dass wir für unsere "größeren" Bauten (Carport mit angeschlossenem Gartenhäuschen) ein Schriftstück dafür aufgesetzt haben mit den Nachbarn. Das wir die Bauten in Grundstücksnähe und Größe usw. gegenseitig akzeptieren.
    Generell bedarf es hier für Bauten dieser Größe keine Genehmigung.

    LG Cosima

Ähnliche Themen

  1. Blutwerte des Kindes als Kopie "verlangen" ?
    Von Marina im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  2. Unser "kleines" Heim - wir bauen ein Haus/ News #60 Fotos Küche und Zimmer
    Von Jules im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 74
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  4. Wer hat auch kein "Ringpärchen" als Eheringe?
    Von Serendipity im Forum Eheringe
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige