Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: ⫸ Was kostet Euer Menü/Buffet pro Person???

16.12.2017
  1. #51
    Inaktiv
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    160
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    ja da sind so edle essensachen mitdabei aber das schmeckt mir leider gar nicht! und eben auch noch normale sachen wie braten usw. eben ein ganzes menü bzw verschiedene sachen und jeder kann sich selber aussuchen was er haben möchte, so a la carte. aber ich finde das schon ziemlich teuer... vorallem verlangen die schon mal 1000euro nur damit man in ihrem schloss feiern darf, die suiten kosten auch nochmal 200euro für die gäste die bleiben möchten usw usw... ich glaube das bleibt ein traum...

    aber es gibt noch andre schlösser in der gegend! da ist es glaub ich nicht ganz so teuer.

    lg Dani


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    Hallo,

    wir haben 132€ :rotwerd: fürs Menü bezahlt.
    Tischdeko, Schlossmiete (2000€) usw ging extra... es war leider so teuer, da der Caterer für uns ja die gesammte Küche im Schloss aufbauen musste Kellner usw. Allerdings hatten wir uns vorher in der Gegend umgesehen viele Angebote eingeholt und für vergleichbare Menüs hätten wir überall ab fast 100€ gezahlt... (der Norden Spanien ist was Hochzeiten angeht leider teuer)

    Lg

  3. #53
    Cermit
    Gast

    Standard

    Also wir zahlen 16,50 € pP für Vorspeise, Buffet, Nachspeise und Sektempfang (Restaurant nach dem Standesamt 22 Personen). Getränke werden extra gezahlt, habe mal so mit 40 € pP gerechnet. Aber das essen dort ist traumhaft lecker und wahnsinns große Portionen.

    Abends feiern wir dann zu Hause mit 40 Leuten, kostet dann sicher auch nochmal so 200-300 €, mal sehen wie es aussieht wenn wir einkaufen waren

  4. #54
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Bei uns lag das Büffet bei 35 Euro pro Person mit Dessert und nachts noch Käseplatte !Getränke noch extra. Getränke waren fast doppelt so teuer wie das essen glaub das ist normal

    LG Katja

  5. #55
    aufsteigendes Mitglied Avatar von rasseengel
    Alter
    35
    Beiträge
    1.342
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo!

    unser büffet kostet 14,50 pro person! ich finde das ist ein recht humaner preis - zumal es sehr lecker in unserer location schmeckt!

    lg nicole

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Jules
    Alter
    35
    Beiträge
    5.651
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Also, eigentlich sollte unser Buffet zwischen 16 und 17 € pro Person kosten. Allerdings haben die von der Metzgerei mist gebaut (die hatten den Reis vergessen) und deshalb mussten wir dann nur 13,50 € pro Person zahlen. Das war günstig und dazu war es noch suuuuuuper lecker.

    LG,

    Jules

  7. #57
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Geräuchter Lachs gefüllt mit Blattspinat und Feta dazu Senf-Dill-Sauce
    Tomate-Mozzarella mit Feige und gegrillter Zucchini
    Parmaschinken mit buntem Fruchtspieß und Grissini
    Vitello tonato

    ******

    Bunte Blattsalate der Saison
    Joghurt-Dressing
    Essig-Öl-Dressing

    ******

    Hirschsauerbraten mit Preißelbeeren
    Ente auf pikanter thailändischer Currysauce mit Früchten
    Putenröllchen mit Salbai, Bacon und Mozzarella in Tomatensauce
    Tortellini mit Ricotta-Spinat-Füllung in Tomaten-Sahne-Sauce

    ******

    Basmati-Reis
    Herzoginenkartoffeln
    Gnocchis gefüllt mit Frischkäse
    Buntes Gartengemüse
    Brot- und Brötchenauswahl

    ******

    Obstsalat mit Creme Brullee und karamelisiertem Zucker
    Pyramiden von Schokoladenmousse

    ******

    Käseplatte
    Hochzeitstorte
    Kuchen



    Das obige Büffet kam auf 30 Euro pro Person, allerdings hatten wir Brot, Käseplatte, Hochzeitstorte und Kuchen selbst organisiert, also das noch extra, soviel Getränke, Bedienungen, Deko usw.
    Aber es war super-super-lecker, wir hatten zwei Köche aus einem großen Hotel in FFM, die haben das echt spitzenklasse gemacht, würde ich jederzeit wieder so machen....
    LG,

    *chen

  8. #58
    Eisprinzessin
    Gast

    Standard

    Hallo alle zusammen. Ich habe nach schweren Verhandlungen jetzt auch meine Traum-Location gefunden. www.badnauheim.dolce.com Wir feiern in einem 4*-Hotel und somit ist der Preis natürlich sehr hoch.
    Dort kann man zwischen verschiedene Menüs oder Buffets wählen (ab 22,-- € mit einem warmen Hauptgericht bis z.B. 45,-- € mit drei warmen Hauptgerichten). Das hängt von der Personenzahl und Auswahl ab. Das Mitternachtsbuffet kostet zwischen 6,50 € und 12,- €.
    Die Getränke sind immer der Hauptposten und hängt natürlich auch von der Auswahl ab. Dort bietet man auch Getränkepauschalen in Höhe von ca. 30,-- Euro für 5 Stunden.
    Wir werden die Deko, Menü- und Tischkarten selber machen und so können wir auch ein bisschen Geld sparen. Das sehen die zwar nicht so gerne, aber wir konnten uns doch durchsetzen. Der DJ ist ein Freund von uns und wir haben noch 2 Musikauftritte die wir geschenkt bekommen.
    Man sollte sich einfach Gedanken machen, in welchem Rahmen man feiern möchte und wieviel Geld man dafür ausgeben kann und möchte.
    Für uns war klar, dass wir kaum etwas selber machen wollen, da wir nur einen Tag Hochzeit feiern. Ich fände es einfach schade, wenn der Tag für uns, unsere Verwandtschaft und den besten Freunde ein gnadenloser Arbeitstag wäre. Ganz zu schweigen von den Aufräumarbeiten am nächsten Tag. So kann jeder den Tag genießen und vor allen Dingen soll es auch unser schönster Tag werden.
    Wir haben auch keine Kosten für das Auto, denn mein Chef hat 4 Nobelkarossen in der Garage stehen.
    Den Sektempfang machen wir direkt vor dem Standesamt und wird von der Kneipe direkt davor organisiert. Da ich mal dort gearbeitet habe, kann ich glücklicherweise den Sekt selber mitbringen. Häppchen spendiert mein Chef und die restlichen Getränke bekommen wir 30 % billiger (haben wir echt Glück gehabt). Wir feiern so mit ca. 130 Personen und ich habe mal alles durchgerechnet ich schätze wir kommen auch so auf 9.000,-- bis 10.000,-- Euro (allerdings auch ohne Flitterwochen). Da wir uns nur Geld schenken lassen wollen, hoffen wir einen großen Teil davon bezahlen zu können.

    Eine Frage habe ich aber noch: Wieviel Trinkgeld gibt man so??

    Liebe Grüße Susanne

  9. #59
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nikita
    Ort
    Genk
    Alter
    40
    Beiträge
    1.193
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Bei uns waren es 80 Euro pro Person, Getränke waren glaub ich schon im Preis....
    LG

  10. #60
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Unser 5- bzw. 6-Gänge-Menu hat 60 euro pro person gekostet, hinzu kamen: getränke, canapees beim sektempfang, hochzeitstorte und mitternachts-käseplatte.

    Wir hatten die einzelnen Speisen ganz individuell ausgesucht und uns dabei an unsere zahlreichen Urlaube und die dort genossenen Köstlichkeiten zurückerinnert. So gab es zunächst einen Salat mit Ruccola, Tomate und Parmesanhobeln in Erinnerung an viele Aufenthalte bei Claudios Familie auf Capri. Es folgte eine Gazpacho, diese kalte Gemüsesuppe haben wir bei meiner Schwester in Spanien gerne gegessen. Als Fischgang gab es australischen Fisch, Red Snapper, mit grünen Tagliatelle mit einer super leckeren Zitronengrascreme. Nach einem mit Prosecco aufgefüllten Zitronensorbet folgte der Hauptgang mit dem zartesten Rinderfilet, das die Welt je gesehen hat, grünen Zuckerschoten und Herzoginkartoffeln. Gekrönt wurde das Menue von einem Beerennachtisch mit Vanil-leeiscreme, dekoriert mit einem großen flüssigen Schokoladenherz. Mir läuft schon wieder das Wasser im Munde zusammen!

    lg
    chiara

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Was kostet Euer DJ??
    Von Kat im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 22
  2. Menü oder Buffet???
    Von Angelika_79 im Forum die Torte, das Menü; bzw. Büffet
    Antworten: 21
  3. Unser Menü-Buffet
    Von Smiley im Forum die Torte, das Menü; bzw. Büffet
    Antworten: 12
  4. Welche Weine habt ihr zu Eurem Menü/Büffet?
    Von *chen im Forum die Torte, das Menü; bzw. Büffet
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige