Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: ⫸ Höhe Korkgeld

16.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hallo

    mich würde mal interessieren, wie viel korkgeld ihr zahlen müsst, wenn ihr eure weine zur feier selbst mitbringt.

    wir sollen € 17,50 pro flasche zahlen, andere berichten aber von nur € 3,00.

    ich verstehe ja schon, dass mit den getränken der meiste gewinn gemacht wird und dass man personal für das ausschenken bezahlen muss, aber sooo viel?

    bitte sagt auch kurz dazu, in welcher art von location ihr feiert, sicherlich liegt der preis bei \"nobleren\" locations auch eher in der gehobenen klasse.

    bin gespannt auf ein preis-ranking.

    chiara


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Neuling
    Beiträge
    24
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi,
    bei uns sind es 11 € pro Flasche, Location ist etwas gehobenere Klasse (Hotel, schöner Gründerzeitbau) im Stadtgebiet. Bei meiner Recherche lagen die meisten Preise hier in der Gegend bei 10 bis ca. 15 €. Eine Freundin von mir feiert auf einer Burg hier in der Nähe und zahlt 14 €.
    Also scheinen 17 € schon ein bisschen teuer zu sein. Aber wenn eure Location dem entspricht ... deshalb entscheidet man sich wahrscheinlich nicht um, oder?
    LG, MT05

  3. #3
    Senior Mitglied
    Alter
    38
    Beiträge
    2.289
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    was ist denn bitet Korkgeld???

    sorry für die blöde frage, aber das hab ich noch nie gehört!!!!

    Viele Grüße
    Katie

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Korkgeld laut Definition unserer Lokalität:

    \"Getränke aller Art werden grundsätzlich von uns gestellt.
    Sollten aus persönlichen Gründen Wein oder Sekt mitgebracht werden, so wird für die 0,75l Flasche Wein 15.-- Euro, für Sekt 20.-- Euro als Korkengeld berechnet\".

    Ich selbst finde das auch heftig aber was soll man machen? Wir werden keine eigenen Getränke mitbringen das kommt uns teurer als wenn wir sie dort nehmen.

    Wir zahlen dann für die Flasche Sekt von 23.-- bis 30.--
    Wein weiß Flache 19,50
    Wein rot Flasche 20,50

    Wir feuern auf einer Burg in gehobener Preisklasse.

    Liebe Grüße, Nicki

  5. #5
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    Also Korkgekd ist das was man an das Restaurant zahlt wenn man den Wein selber mitbringt.. Die verdienen ja normalerweise sehr gut am Wein und dafür zahlt man damit einen Ausgleicht. Normalerweise sind Weine und Getränke im Restaurant mit 200-300% Kalkuliert, also grob gesagt Einkaufpreis von 5 Euro ergibt einen Preis auf der karte von 10-15 Euro....
    Da die Restaurant auch nur bedingt günstiger einkaufen als man selber, kann man bei einem vernünftigen Korkgeld wirklich sparen,...
    Nur was ist vernünftig. 17,50 finde ich definitiv sehr heftig... Das würde ja bedeuten die haben keinen Wein unter 36 Euro auf der Karte.
    Wir hatten ein sehr faires Restaurant. Sie haben uns 3 Euro (oder waren es 3,50???) pro Flasche berechnet, was wirklich supergünstig war....
    Ich finde alles bis 10 Euro noch ok, darüber wird es heftig....
    LG
    tigershase

  6. #6
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    So hab gerade nachgesehen, es waren wirklich nur 3 Euro. Da wir für den Wein selber nur max. 4 Euro gezahlt haben (waren alle von einem befreundeten Winzer), haben wir mit 7 Euro natürlich superbilligen Wein gehabt....
    Aber wie gesagt wir hatten ein superfaires Lokal, das wirklich sehr sehr gut war und jederzeit empfehlenswert ist....

  7. #7
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    Original von tigershase:
    Normalerweise sind Weine und Getränke im Restaurant mit 200-300% Kalkuliert, also grob gesagt Einkaufpreis von 5 Euro ergibt einen Preis auf der karte von 10-15 Euro....

    Das trifft aber nicht auf alkoholfreie Getränke zu!
    Da musst Du nur mal schauen, wenn im Kaufland der Kasten Mineralwasser im Angebot 1,77 Euro kostet.
    Da sind fast alle Gastwirte der Gegend mit Anhängern da und laden auf, was das Zeug hält.
    Und wenn ich dann hier lese, dass bei Hochzeitsfeiern für eine Flasche Wasser 7 Euro und mehr kassiert werden ... ... ...

    Aber um auf Thema zurück zu kommen:
    17.50 Euro ist schon verdammt viel Geld.
    Da kommt ja dann noch der eigentliche Preis des Weines dazu, den Ihr bezahlt.

    Wir feiern ja in einer angemieteten Gaststätte, die im Gemeindebesitz ist und von daher dürfen wir ganz legal unsere Getränke und Speisen servieren.
    Also kann ich, zum Glück, mit Korkgeldvergleichen nicht dienen.

  8. #8
    Ein-Gast
    Gast

    Standard

    Stimmit bei Mineralwasser und vor allem auch bei Säften wird mir jedes mal ganz anders.
    Aber mir war da so als wenn das Finanzamt beoi Speisen 150-200% als standard annimmt und bei Getränken 200-300 %.... Wer da wesentlich weniger erzielt den filzen die auf Schwarzverkäufe ,wobei da dann viele Gastronome einfach mit schwarzeinkäufen drauf reagieren....

  9. #9
    Tatti
    Gast

    Standard

    hmmmmmmmmmmm .... ich weiß nicht, ob man die unterschiedlichen Korkgelder, die die Forumsmitglieder hier so zahlen, unbedingt vergleichen kann ....
    Es kommt halt seeeeeeeeeeeeeeehr darauf an, wo und in welchem Rahmen man feiert . Und - dazu kommt, wie groß die Feier ist: bei einer Feier mit um die 100 Personen ist das Korkgeld ein anderes, als wenn man mit weniger als 50 Leuten feiert.
    Wir haben in einem gehobenen Restaurant bei 60 Leutchen 9 Euro (nach harten Verhandlungen ..... lohnt sich, vorher wollten die DEUTLICH MEHR) Korkgeld gezahlt. Dafür hatten wir einen sehr edlen Wein, den wir zu dem Preis (Anschaffung + Korkgeld) sonst nieeemals im Restaurant bekommen hätten, und das war es uns wert.
    Ich denke aber nicht, das man mit dem Korkgeld wirklich sparen kann, wenn man \"einen normalen Tischwein\" servieren möchte - schließlich will das Restaurant seine Hausmarke verkaufenund kalkuliert dementsprechend.

    @ bridegroom: wenn´s jemand zahlt und sich nicht über den Tisch gezogen fühlt, ist doch gut für ihn und noch besser für den geschäftstüchtigen Wirt ...;-)

    LG
    Kathrin

  10. #10
    julia
    Gast

    Standard

    Also wir zahlen 7 Euro Korkgeld und feiern mit 70 Leuten in einer Burg gehobener Kategorie. Da es in der Metro vor 2 Wochen einen Weinsonderverkauf gab, haben wir uns dort eingedeckt. Wir kommen also inkl. Korkgeld auf 12 Éuro pro Flasche.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schadensersatz f. beschädigte Koffer, Höhe benennen?
    Von Melli78 im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 3
  2. Suche Rattankorb ca. 10 cm Höhe
    Von Jules im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige