Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 8 von 9 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 88

Thema: ⫸ "Harte Sachen" bei der Hochzeit anbieten?

16.12.2017
  1. #71
    Überglückliche Mama Avatar von Krümelchen
    Alter
    39
    Beiträge
    4.085
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Hallo,

    also ich denke bei uns wird es auf jeden Fall keinen Schnaps oder sonstige harten Getränke geben, aber wir ja schon so schön hier gesagt wurde, kann man sich ja auch mit Bier und Wein die Kanne geben, aber ich hoffe mal das unsere Gäste so viel Anstand und Verstand haben dies nicht zu tun und uns damit die Feier verderben. Aus unserem Freundeskreis kenne ich jetzt eh niemand der sich sinnlos besäuft und von unseren Verwandten glaube ich das jetzt auch nicht wirklich, aber wissen kann man es nicht, man kann nur hoffen das so was nicht vorkommt.

    LG
    Krümelchen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Probezeit bestanden Avatar von hackenwaermi
    Beiträge
    216
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    wir waren ja selbstversorger und hatten von allem was da. wobei harte sachen eigentlich nicht so viel getrunken wurden, eher bier und so kleine likörchen....

    mareen

  3. #73
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Ihr.

    Wir hatten auch nur einen Verdauer nach dem Essen. Ich kannte es so, die Gaststätte hat es auch empfohlen. Also haben wir es so gemacht.

    Im nachhinein würde ich es nicht mehr beschränken.

    Diese Verdauerrunde nach dem Essen ist ziemlich untergegangen. Fast niemand hat da einen bestellt. Und später gab es halt keinen mehr, bzw. sollte von den Gästen selbst bezahlt werden.

    Es hat sich niemand bei uns beschwert. Aber jetzt finde ich es irgendwie knausrig von uns. Insgesamt wurde sehr wenig Alkohol getrunken. Unsere Gäste haben sich sehr zurückgehalten und die Bewirtung war auch nicht aufdringlich (damit meine ich auch, wenn immer gleich ein neues Bier auf den Tisch gestellt wird). Das treibt die Rechnung bestimmt sehr in die Höhe.

    Und noch etwas wegen der Kosten. Wenn sich jemand betrinken will, kommt ihr evt. sogar teurer, denn Wein ist ja auch nicht unbedingt billig.

    Also mein Fazit: ich würd es freigeben.

    Gruß Hella

  4. #74
    aufsteigender Junior Avatar von pucci
    Alter
    38
    Beiträge
    537
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    nein, harte getränke hatten wir nicht angeboten.
    die mußten die gäste dann schon selber bezahlen, außer sie wurden von uns explizit dazu eingeladen.

  5. #75
    Junior Mitglied
    Ort
    Selb
    Alter
    42
    Beiträge
    347
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wir hatten alles Angeboten aber es sind nur 18 Schnäpse getrunken worden und das ist zu verkraften.

    LG Silke

  6. #76
    Junior Newbie Avatar von Sabina1982
    Ort
    Westhofen
    Beiträge
    60
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hmmm.....meine Schwiegermami meint auch das wir alles anbieten sollen. Sie muss es ja auch nicht bezahlen ne???
    Aber ich denke es trinkt ja auch nicht jeder so viel, viele müssen auch noch heimfahren. Und Oma und Opa sowieso nicht viel.....ich selber und mein Zukünftiger werden auch kaum Alk trinken ich selber will an meiner eigenen HZ nüchtern sein!
    Wahrscheinlich werden wir es freigeben und aber der Bedienung sagen das wenn jemand auffällt das sie uns bescheid sagen soll. Ich denke es wird sich schon jeder beherrschen können.
    Und wenn ich mal andersrum denke: Ich bin auf HZ eingeladen, gehe vielleicht extra noch zum Friseur, kaufe mir ein schönes Kostüm etc., bringe noch ein nicht unbeachtliches Geschenk mit und bekomme dann meinen einen Ramazotti oder was auch immer nicht bezahlt, da würde ich mich sicher auch ärgern.
    Ist aber ein sehr schwieriges Thema und da muss jedes einzelne Brautpaar selber entscheiden denn es kommt auch viel auf die Gäste drauf an.

    Liebe Grüße Sabina

  7. #77
    Newbie Avatar von rotbraun
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    126
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wir haben bei unseren Gästen überhaupt keine Sorge, dass jemand sich sinnlos auf unsere Kosten betrinkt, deshalb darf jeder bestellen, was er will.

    Gruß
    rotbraun

  8. #78
    Newbie
    Ort
    37520
    Alter
    37
    Beiträge
    127
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Bei uns gab es Wein und Bier von vorn herein und mehr Gedanken über Alkohol hatten wir uns auch nicht gemacht.

    Als einer der Gäste wohl ein Glas \"Härteres\" bestellt hat, hat die Bedienung mich erst gefragt ob das in Ordnung gehe, ob sie das ausschenken dürfe oder wir das nicht wollen, aber für mich war das keine Frage. Wenn jemand ein Glas irgendas haben will, dann sollte er es auch bekommen. Ich glaube auch - habe die Rechnung ja nie gesehen - es ist bei diesem einzigen Glas eines einzelnen Gastes geblieben.

  9. #79
    aufsteigender Junior Avatar von Balimel
    Alter
    33
    Beiträge
    509
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    àlso wir wollen definitiv keine harten sachen. es soll bei uns nur wein, bier, softrinks, wasser, saft und evtl noch n xuxu geben, da den viele leute bei uns mit sekt trinken. wir haben zwar n all inklusive preis mit open end, aber wir wollen halt nix übertreiben. nach dem essen wird es kleine verdauungsschnäpschen in flaschen geben so das der wirt nichts extra anbrechen muss. so stellen wir uns das jedenfalls vor.

    hattet ihr eigentlich alle sekt dabei?

  10. #80
    Nuki
    Gast

    Standard

    Wir hatten keine harten Sachen. Der Kellner hat uns immer gefragt, ob es okay ist, wenn so etwas bestellt würde. Wir haben dann meistens ja gesagt, aber alle haben eigentlich ihre harten Sachen selber bezahlt, ohne das sie dazu aufgefordert worden.NIemand war bei uns betrunken. Wir hatten vorher 2 Weine ausgesucht, die für die Gegend typisch sind und die meisten haben dann Wein getrunken oder Bier. Ich finde nicht, dass man so harte Sachen ausgeben muss. Das kann wirklich sehr ins GEld gehen,wenn man jemanden dabei hat, der einen Whisky-Cola nach dem anderen kippt. Solche Feste mag ich nicht so arg, deshalb haben wir uns dagegen entschieden und keiner fand es irgendwie komisch oder schlimm. Niemandem stand eigentlich der Sinn danach.

    LG Nuki

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wer hilft uns bei der hochzeit?
    Von andrewirdandreabraut im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 53
  2. JGA und singen bei der Hochzeit!
    Von Zuckerschnecke im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 22
  3. Fototermin bei der Hochzeit
    Von digital-image im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 9
  4. Wie alt seit ihr bei der Hochzeit?
    Von kleine_elfe im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 31
  5. Rosa's Sachen knapp vor der Hochzeit....
    Von rosa79 im Forum "Meine Sachen" für die Hochzeit
    Antworten: 62

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige