Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: ⫸ Frage zu Weinmengen

18.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von JuleMaeuschen
    Ort
    München
    Beiträge
    2.945
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Frage zu Weinmengen

    Hallo,

    da wir in einem Saal feiern, wo wir uns u.a. selber um die Getränke kümmern, sind wir seit einiger Zeit beim Wein verkosten.

    Alkoholfreie Getränke sowie Bier bekommen wir über einen Bekannten auf Kommission, d.h. hier machen wir uns über die Menge keine Gedanken.

    Der Sekt ergibt sich auch relativ leicht. Da rechnen wir pro Gast einfach 0,1 l und runden auf ne volle Kiste auf (haben einige Schwangere und auch Leute, die gar keinen Alkohol trinken dabei).

    Nun haben wir aber das Problem, dass wir überhaupt keine Idee haben, wieviel Wein wir brauchen.

    Es wird einen halbtrockenen Rotwein (Dornfelder) geben. Beim Weißwein wollen wir auch nen halbtrockenen haben aber noch keinen gefunden, der uns auch schmeckt.

    Zum Essen gibt es Spanferkel mit diversen Salaten, Brot, Brezn und für die Vegetarier wissen wir es noch nicht 100%.

    Achso, wir rechnen derzeit mit ca. 65 Gästen (ohne Kinder), die Tische werden gleich mit Weingläsern eingedeckt (dadurch wird wohl mehr Wein getrunken...)

    Habt ihr irgendwelche Anhaltspunkte, wieviel Rot- bzw. Weißwein wir kaufen sollten / müssen?
    Wir achten schon extra drauf, dass er uns auch schmeckt, aber wir wollen am Ende nicht pro Sorte 3 Kisten im Keller haben.

    LG Jule

    sorry, dass es so lange wurde...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Phu,

    das ist ja auch ne regionale Frage. Hier bei uns im Norden trinkt man wohl weniger als in einer Weingegend.

    Ich persönlich würde Wein nie im Supermarkt kaufen, sondern im Weinladen (für die Hochzeit sowieso) und dann die Frage mit dem Verkäufer besprechen. Denn da ist dann auch sicher Kommission möglich.

    LG,

    Juule

  3. #3
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Zitat Zitat von JuleMaeuschen Beitrag anzeigen
    Der Sekt ergibt sich auch relativ leicht. Da rechnen wir pro Gast einfach 0,1 ml und runden auf ne volle Kiste auf
    0,1 ml Sekt? Na wenn das mal nicht zu viel wird

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    hallo jule

    also erstmal finde ich auch 0,1 LITER sekt pro person zu wenig. die meisten trinken doch 2 gläser, und wenn der stehempfang länger wird, sogar der eine oder andere noch mehr. außerdem ist im glas ja meist mehr als 0,1 l drin, eher so 0,15 l.

    ansonsten kann ich nur berichten, dass wir zumindest mit dem rotwein knapp an der grenze waren. zahlen habe ich leider nicht mehr im kopf, wir haben uns aber an den rat eines eher sehr großzügigen und "viel"-trinkers gehalten. daher würde ich dir raten, lieber ein paar kisten mehr zu nehmen.

    und was spricht dagegen, nachher einige kisten im keller zu haben? wir trinken eigentlich nur noch unseren hochzeitswein und ich finde es immer toll, auf diese art an die hochzeit erinnert zu werden.

    lg
    chiara

  5. #5
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Ich würde auch sagen das ist eine regionale Sache. Wir wohnen direkt am Rheingau und haben dort gefeiert. Damit war klar, dass wir viel Wein brauchen, weil der hier einfach viel getrunken wird. Ich persönlich würde Wein auch nicht im Supermarkt holen, sondern direkt beim Winzer. Mit denen kann man dann ja auch teilweise absprechen, ob man die eine oder andere Kiste wieder zurückbringen kann.

    Möchtet Ihr nur zwei Sorten Wein anbieten? Dann würde ich eher dazu raten nicht zwei halbtrockene zu nehmen, sondern auch bisschen Abwechslung reinzubringen. Z. B. einen halbtrockenen und einen trockenen oder so.

  6. #6
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.486
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Ich würde mich auch in einer Weinhandlung oder Winzergenossenschaft oder evtl. direkt auf einem Weingut bezüglich des passenden Weines erkundigen. Dort kannst du mit Sicherheit auch Wein auf Kommission bekommen. Hier in der Gegend ist das zumindest kein Problem. Wir haben von unserem Hochzeitswein wie Chiara später auch noch ein paar wenige Kartons übrig gehabt und die trinken wir jetzt so nach und nach genüsslich weg.

    LG, Jana

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von JuleMaeuschen
    Ort
    München
    Beiträge
    2.945
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Mmmh, Ok Rotwein wollen wir vom Aldi. Da wissen wir, dass der vielen im Bekanntenkreis schmeckt.

    Weißwein haben wir jetzt schon nen paar aus dem Weinhandel unter 5 Euro / Flasche probiert, aber die haben uns einfach nicht geschmeckt.
    Wir haben jetzt nen Tipp bekommen, aber das ist halt Rheinland (?) also deutlich zu weit zum hinfahren und ich glaub auch nicht, dass die beim Versand Kommission anbieten würden.

    Die Überlegung ist halt nach wie vor, wieviel?! Also 5 Kisten oder 10 pro Wein oder doch nur 3?
    Allgemein wird in Bayern natürlich schon eher Bier getrunken...

    Zitat Zitat von -Chiara- Beitrag anzeigen
    hallo jule

    also erstmal finde ich auch 0,1 LITER sekt pro person zu wenig. die meisten trinken doch 2 gläser, und wenn der stehempfang länger wird, sogar der eine oder andere noch mehr. außerdem ist im glas ja meist mehr als 0,1 l drin, eher so 0,15 l.
    Mmmh, Ok, wieder nen Punkt mehr: Sektgläser "vermessen".
    Da werden wir aber wohl 3 Kisten nehmen, das sollte lange.

    Zitat Zitat von Nuni Beitrag anzeigen
    Möchtet Ihr nur zwei Sorten Wein anbieten? Dann würde ich eher dazu raten nicht zwei halbtrockene zu nehmen, sondern auch bisschen Abwechslung reinzubringen. Z. B. einen halbtrockenen und einen trockenen oder so.
    Ja, wir haben jetzt zu Rot und Weiß tendiert. Und halt halbtrocken, damit man die goldene Mitte nimmt...
    Wobei, wir jetzt auch noch nen Rose empfohlen bekommen haben...
    Alles gar nicht soo einfach.

    LG Jule

  8. #8
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Seid ihr euch mit dem halbtrockenen echt sicher? Wir hatten neben mehreren trockenen Weinen auch einen halbtrockenen weißen angeboten - weggegangen ist davon eine Flasche bei 100 Gästen. Ich kenne auch sonst niemanden, der halbtrockenen Wein trinkt. Ihr kennt eure Gäste natürlich am besten, aber wenn ihr deren Weinvorlieben nicht kennt, würde ich nicht unbedingt halbtrockenen kaufen. ?) Lieber einen trockenen, der vielleicht nicht megatrocken ist.

    Oder ihr bietet einen trockenen weißen, einen trockenen roten und einen halbtrockenen Rosé an?

  9. #9
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    Zitat Zitat von JuleMaeuschen Beitrag anzeigen
    Mmmh, Ok Rotwein wollen wir vom Aldi.
    Das ist doch nicht wirklich euer Ernst, oder?!

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Weinmengen

    @Nadja

    @Jule: Ich würde auch eher nen trockenen Weißwein wählen und einen halbtrockenen Rose. Ich persönlich liebe ja Weißherbst, aber das würde zu speziell werden ;-) Wie ich das lese möchtet Ihr beim Wein eher sparen. Dann würde ich wohl dazu raten lieber nen guten teuren Wein zu kaufen und davon weniger als nen billigen und davon dann zu viel.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige