Vielen Dank für eure Antworten.

Also da meine Nichte von sich aus gefragt hat, ob sie blumen streuen darf (sie ist fünf), machen wir das jetzt, obwohl ich wie n8eulchen bei einer Goldenen eher nicht darauf zurückgreifen würde - andererseits ist es ja nicht meine Goldene und grundsätzlich finde ich blumen streuen wiederum auch schön.

Und auch die Kerze ist jetzt fest eingeplanter Bestandteil der Erneuerungszeremonie. Wir haben das Standardgedicht, das man im Netz dazu findet, etwas umgeschrieben. Jetzt müssen wir es nur noch einüben, damit wir uns nicht an den unmöglichsten Stellen verhaspeln.

Heute Nachmittag ist Basteln für die Kirchendeko angesagt und ich steh schon wieder vor dem nächsten Problem. Meine Schwestern haben sich für künstlichen Buchs in der Kirche entscheiden. In der entsprechenden Gemeinde wird nur standardmäßig vom Küster ein Gesteck auf den Altar gestellt, sonstigen Blumenschmuck müssen wir also elbst mitbringen, was aber nicht weiter tragisch ist. Nur: der künstliche Buchs ist für die Bankdeko gedacht. Es soll ein Herz daraus geformt werden, dass mit entsprechenden Chiffonschleifen in Creme und einer cremefarbenen Seidenrose verziert wird. Soweit so gut. Bloß beim ersten Testen heute morgen hab ich festgestellt, dass das Herz nicht sehr stabil ist und ich hoffe echt, dass ich das heute mittag noch gelöst bekomme. Und sei es auch nur, dass ich auf echten Buchs zurückgreife, der meines Erachtens eigentlich auch schöner aussieht, aber genau genommen heute eigentlich zu früh verbastelt wäre. Wenn er welk aussieht, sieht es ja auch nicht so doll aus und bis übernächsten Samstag hält der bestimmt nicht. Hat jemand einen Tipp wie man so Kunstbuchs stabiler hinbekommt? Welchen Draht könnte man da zusätzlich verwenden?

@doro
hihi, genau so eine Überraschung haben wir für meine Eltern auch. Sie werden Uroma und Uropa - zum ersten Mal.