Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 95

Thema: ⫸ Was macht ihr beruflich?

11.12.2017
  1. #11
    milkamaus83
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich bin gelernte bankkauffrau. Arbeite im schwerpunkt vermögensberatung und liebe meinen Job.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Julia
    Beiträge
    4.151
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich bin auch Krankenschwester, habe nach meinem Examen noch zwei Jahre in dem Haus gearbeitet, in dem ich auch gelert habe. Anschließend habe ich Gesundheitsmangement studiert und arbeite nun wiede in einem Krankenhaus im Bereich Chirurgie. Im nächsten Jahr möchte ich eine größere Fortbildung machen, um dann hoffentlich in einem anderen Zweig des Unternehmens zu landen.
    Mein Beruf macht mir nach wie vor sehr viel Spaß, auch wenn er nicht der familienfreudlichste ist

  3. #13
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich bin gelernte Hotelfachfrau und hab in Hotels in D, GB, F und N gearbeitet, von der Lehre bis zur Geschäftsführung. Dann war ich 9 Jahre Verkaufs-und Buchhaltungssekretärin in der Industrie.
    Nach 3,5 jähriger beruflicher Zwangspause arbeite ich seit Januar als Assistentin in der Altenpflege, beginne ab Herbst mit einer neuen Ausbildung zur "Gesundheitsfacharbeiterin". Nebenher arbeite ich mit Alternativer Medizin mit Behandlungen, Kursen etc.

    lg
    Kerstin

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.775
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich habe bei der hiesigen Stadtverwaltung eine Ausbildung zur Beamtin im Mittleren Dienst gemacht. Da nach der Ausbildungszeit aber keine Beamtenstelle frei war, bin ich als Angestellte übernommen worden.

    Zuerst war ich als Springerin für Urlaubs- und Krankheitsvertretungen quer durch alle Abteilungen eingesetzt und nach einem Jahr konnte ich wegen Elternzeitvertretung auf die Stelle im Vorzimmer des Hauptamtsleiters wechseln. Es kamen immer mal wieder ein paar neue Aufgaben dazu und dafür andere Aufgaben weg, aber die Hauptarbeiten sind immer die gleichen geblieben.

    Ende 2008 ging dann mein damaliger Chef in Pension, wir bekamen einen hauptamtlichen Ersten Stadtrat und ich wurde in sein Vorzimmer versetzt. Außer Vorzimmertätigkeit habe ich noch weitere Aufgaben im Bereich der zentralen Verwaltung, wie z.B. Organisation, Körperschaften etc.

    Wie wir das nach meiner Elternzeit regeln müssen wir noch sehen, da ich vor habe nur 30 Stunden die Woche zu arbeiten.

  5. #15
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich habe ganz brotlos Germanistik, Amerikanistik und Psychologie studiert.
    Mein Ziel war ursprünglich, mal in einem Buchverlag - vorzugsweise im Lektorat - zu arbeiten. Aber da Frankfurt keine Verlagsstadt wie Hamburg oder München ist, sind die Jobs eher spärlich gesät.
    Im Laufe meines Studiums habe ich immer in Teilzeit im Büro gearbeitet, zunächst als Teamassistentin, dann als Teamleiterin Administration, später als Assistentin der Finanz- und Rechtsabteilung, zu Schluss meines Studiums dann in einer großen Telekommunikationsfirma in der Unternehmenskommunikation. Da wusste ich: DAS ist mein Ding, das will ich nach dem Studium auch machen. Direkt nach dem Studium habe ich dann kurzfristig in einer ähnlichen Position als Markting Assistentin gearbeitet, bis man mir einen gut bezahlten Job als Assistentin der Geschäftsführung anbot.

    Damit war ich dann so nicht ganz glücklich, ich wollte gerne wieder zurück in den Bereich Unternehmenskommunikation. Außerdem war das Arbeitsklima in meiner damaligen Firma eher bescheiden, ich hab mich immer weniger wohl gefühlt.

    Dann bekam ich eine tolle Gelegenheit, wieder in die Unternehmenskommunikation einszusteiegen über eine Agentur für Personalvermittlung und Zeitarbeit. Allerdings war diese Stelle auf ein Jahr befristet. Und eben Zeitarbeit. Aber ich hab es trtozdem gemacht, um wieder einen Fuß in die Tür Unternehmenskommunikation zu kriegen und von meiner damaligen Firma weg zu kommen. Das darauffolgende Jahr war toll. Es war eine super Stelle, ich hab viel gelernt, sehr professionelles Arbeiten, und die Zeitarbeitsfirma, für die ich tätig war, ist wirklich super gewesen: fair, absolut korrekt und auch gut zahlend. Ich hatte eine persönliche Betreuerin, die regelmäßig mit mir essen ging, mich fragte, wie es mir ginge und auch immer mein Profil aktualisierte, um mich nach diesem einjährigen Einsatz dauerfristig zu vermitteln.

    Dann kam alles anders: Ich wurde schwanger. Die erste Schwangerschaft war schon geplant, obwohl wir uns im Vorfeld schon überlegt hatten, ob das beruflich der richtige Moment ist. Ich war ja immer noch bei der Zeitarbeitsfirma ohne feste Anstellung. Aber wir wollten eben auch langsam mal Kinder, ich war schon 33, und wenn ich mir erst wieder eine Festanstellung gesucht hätte, hätte ich auch nicht gleich wieder schwanger werden wollen. Das macht man ja auch nicht. Also haben wir erst einmal die Kinderplanung in Angriff genommen und uns darauf verlassen, dass sich alles schon findet.

    Vom Ende dieser befristeten Stelle in der Unternehmenskommunikation bis zu Beginn meines Mutterschutzes war es allerdings eine echt blöde Zeit. Ich war ja als Kaufmännische Angestellte fest bei der Zeitarbeitsfirma unbefristet angestellt. Und vermitteln konnten die mich für die wenigen Monate auch nicht. Also haben die mich als Springer eingesetzt. 5 Monate bis zu meinem Mutterschutz bin ich in vielen verschiedenen Firmen, mal für 1 Woche, mal für 2 Wochen als Urlaubsvertretung gewesen, eher Low-Level-Jobs, alles Assistentinnen-Stellen. Immer neue Gesichter, sich alle zwei Wochen neu einarbeiten. Und immer mit dem Hintergrund, dass man sowieso in wenigen Tagen wieder weg ist. Das ist frustrierend und anstrengend. Wenn ich gerade keinen Einsatz hatte, hab ich in der Zeitarbeitsfirma selbst im Bereich der Personalvermittlung ausgeholfen. Aber ich hatte ein echt gutes Verhältnis zu denen und bin auch sehr fair und zuvorkommend behandelt worden. Ich glaube, die haben mir hoch angerechnet, dass ich das bis zum offiziellen Mutterschutz durchgezogen habe und nicht einen Tag krank gemeldet war.

    Dann war ich jetzt fast 5 Jahre zuhause. Nach der ersten offiziellen Elternzeit hatten die mich bei der Zeitarbeit gefragt, ob ich denn an einer Halbtagsstelle interessiert sei. Sie hatten da diverse Jobangebote. Aber ich wollte nach der Geburt der Kinder nur noch Teilzeit arbeiten, und wir waren ja zwischenzeitlich aufs Land gezogen. Das wäre zu weit zum Pendeln gewesen. Also habe ich meine Stelle bei der Zeitarbeitsfirma 2009 gekündigt.

    In der Zwischenzeit wurde Luisa geboren, udn ich habe die Zeit genutzt, um wenigstens freiberuflich von Zuhause was zu machen. Ich war einige Monate als Online-Redakteurin für ein Online-Magazin tätig, hab ein wenig als Texterin und Übersetzerin was gemacht. Aber erfüllend war das nicht.

    Und nun habe ich zufällig genau den richtigen Teilzeit-Job gefunden. Ich fange nächste Woche in Teilzeit als Mitarbeiterin in der Unternehmenskommunikation eines kleinen Verlages hier in der Nähe an. Es ist so ein Books-on-Demands-Verlag, und meine Aufgabe ist das Erstellen von Pressetexten, Pressebeobachtung, Umsetzen von Werbeaktionen, Textveröffentlichungen auf Facebook und Twitter, Verramschung von alten Büchern, etc. Ich hoffe, dass ich auch in die Messeplanung wieder mit einsteigen kann. Das ist genau mein Ding, und ich freue mich total auf meine Arbeit.

    Und endlich wieder eine unbefristete Arbeitsstelle.

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich bin gelernte Industriekauffrau und habe dann gleich an die Ausbildung noch den Industriefachwirt bei der IHK gemacht. Ich habe 13 Jahre bei einem Automobilzulieferer gearbeitet (2 Jahre Ausbildung, 10 Jahre dann im Verkauf/Vertrieb und 1 Jahr in der Qualitätssicherung). Dann habe ich zwecks "mangelnder Arbeit" gewechselt und habe dann bis April 2009 in einem kleinen Betrieb (40 Mitarbeiter) Mädchen für alles gemacht mit Schwerpunkt auf Finanzbuchhaltung inkl. Lohn/Gehalt. Seither bin ich im Erziehungsurlaub. Werde nächstes wieder dort beginnen und freue mich schon riesig darauf.

    LG
    Sylvia

  7. #17
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich bin Betriebswirtin und habe im Bereich Personal gearbeitet.

  8. #18
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    Ich habe technische Zeichnerin gelernt, Fachrichtung Elektrotechnik.
    Mir hat mein Job immer sehr viel Spaß gemacht, allerdings ist es relativ schwierig, in genau dieser Sparte bei mir auf dem Land was zu kriegen. Größere Städte würden da bestimmt mehr Jobs bieten.
    Mittlerweile arbeite ich als Luftsicherheitsbeauftragte am Flughafen München und bin super happy dort. Ich habe nette Kollegen, bin im öffentlichen Dienst unbefristet tätig und weil ich in einer großen Firma arbeite, gibt es auch sehr viel Teilzeitmodelle.
    Nach meinem Jahr Pause werde ich dort 1x pro Woche arbeiten, 6,5 Std. Und nach meiner Elternzeit wird sich rausstellen, was sich dann an Teilzeit so anbietet.

  9. #19
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    ich hab meine Ausbildung im mittleren Dienst (Finanzamt) gemacht. Nach der Ausbildung war ich ein Jahr in M. Danach bekam ich eine Stelle in einer großen Personalabteilung, wechselte dann als Chefsekretärin zum Leiter und blieb dort bis zur Schwangerschaft mit Hannah.

    Jetzt arbeite ich für einen Organisationleiter in der PKV-Sparte.

  10. #20
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr beruflich?

    @Anja - wow, das hört sich ja spannend an. was macht man denn da so?

    Also, ich habe Hotelfachfrau gelernt. Habe dann noch 3 Jahre gearbeitet und habe dann meinen Hotelbetriebswirt gemacht (2 jahre Vollzeit Schule). Danach hatte ich eine Stelle als Direktionsassistentin in einem tollen kleinen 4 Sterne Haus fest. Leider hatte sich aber in der Zeit zwischen Einstellung und Arbeitsbeginn sehr geändert (ich hätte "nur" normale Rezeptionsarbeit gemacht). Daher war ich dann froh das mir eine Bekannte von der Stelle bei der Tourist Information erzählt hat. Die habe ich bekommen und bin nun seit 2002 dort. Erst Vollzeit und seit 2009 in Teilzeit. Das Aufgabenfeld ist sehr vielfältig und man hat auch noch Kundenkontakt. Das war/ist mir wichtig.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
  2. Ferien - was macht ihr?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 40
  3. Was macht ihr mit euren Bio-Abfällen bzw. welchen Komposter könnt ihr empfehlen?
    Von Besita im Forum Du und Dein Garten (oder Terrasse / oder Balkon)
    Antworten: 7
  4. Was macht ihr heute so?
    Von Nadja im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 338

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige