Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 90

Thema: ⫸ Ungewisse Zukunft

14.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    Nein, die Probezeit ist seit 3 Monaten um.
    In der Probezeit fingen die Probleme schon leicht an. Die Chefin redet HEUTE davon, dass sie 4 Wochen nach meinem Arbeitsbeginn schon meine Schwächen erkannt hat (dann hätte sich mich doch schon längst kündigen können!!!).

    Es macht mich fertig, dass sie immer noch eins drauf setzt und noch eins und noch eins. Das hilft mir auch nicht, wenn sie mir sagt, wie toll meine Vorgängerin war und was die alles gemacht hat. UNd schon garnicht, wenn sie mir sagt, dass ich ne riesen Belastung bin.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    dann frag ich mich mit welcher begründung sie dich kündigen will?
    und ne begründung ( betriebsbedingt, persönlich etc ) braucht es ja dann


    soft

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von teddine
    Alter
    37
    Beiträge
    2.004
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    @LM: so gut ich dich verstehen kann - und so leid es mir tut, dass du diese Probleme hast... Aber auch Deine Chefin kann ich verstehen. Vor allem in einem kleinen Laden zählt ja jeder - und wenn sie für die volle Arbeitskraft bezahlt und du aus gesundheitlichen Gründen die Arbeit nicht packst ist es schwierig. Da finde ich es besser sich krank schreiben zu lassen und zumindest nach 6 Wochen muss sie nicht mehr für dich zahlen....
    Ich denke oft ist man auch als Arbeitgeber extrem angespannt - und reagiert nicht immer sehr sensibel - aber der Druck kann manchmal sehr hoch sein, wie auch die anderen selbständigen hier bestätigen können
    ich wünsche Dir alles Gute - auch mit dem Psychologen heute, aber wie ich bei meiner Freundin sehe, die wg einer Depression jetzt 6 Monate in Behandlung ist - erwarte nach ein paar Besuche keine Wunder...
    lg
    teddine

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    Zitat Zitat von teddine Beitrag anzeigen
    @LM: so gut ich dich verstehen kann - und so leid es mir tut, dass du diese Probleme hast... Aber auch Deine Chefin kann ich verstehen.
    Ich doch auch! Ich habe volles Verständnis für sie. Das sage ich ihr auch immerwieder. Aber das bringt uns gerade trotzdem nichts.
    Ich kann es auch voll verstehen, dass sie am Ende ist mit ihrer Geduld.

    @Soft: ich denke, der Grund wird sein, dass ich nicht die Leistung bringe, die ich bringen soll. Und dass ich nur eine Belastung bin.

  5. #25
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    das würde aber ne abmahnung voraussetzen :-)

    weisst du was ich dir raten würde: geh jetzt sofort zum arzt. verlasse deinen arbeitsplatz, meld dich au ab und geh direkt zum arzt.
    lass dich aus dem verkehr ziehen ( also au schreiben ), lass dich medikamentös einstellen und bemüh dich um eine therapie.
    mach dir auf jeden fall ein protokoll von heute- das sie dich so unter druck setzt und dir mit kündigung droht. das wirst du vielleicht noch brauchen.
    und mach dich auf eine kündigung gefasst und denke schon mal über eine kündigungsschutzklage nach.

    denke die grenze ist für dich überschritten- du bist definitiv nicht mehr arbeitsfähig.


    soft

  6. #26
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    Weißt du Soft, sie ist so wechselhaft... Als ich mich das erste Mal richtig anvertraut hab, dass ich das so nicht mehr kann mit dem Arbeiten, wie sie es erwartet, war sie vorher schon auf 180 und hat mir an den Kopf geworfen, dann muss sie mir kündigen.
    15 Minuten später sagte sie dann, dass sie es nicht so meine.
    Ich würde ihr am liebsten sagen, dass sie mir doch bitte den Gefallen tun soll und mir kündigen, dann haben wir es hinter uns.

    Dann kommt sie wieder auf verständnisvoll, vorhin sagte sie, eine Chance gibt sie mir noch, und wenn ich die vergeige, kündigt sie mir.
    Sie macht grad Schritt für Schritt langsam, als würde sie mich neu einlernen.
    Sagt aber immerwieder, dass sie vor einem halben Jahr schon wusste, dass das nicht so dolle wird mit mir. Hinterher kann ich viel sagen!
    Ich würde nicht fehlen, sie hat so gute Connections nach oben, sie hätte morgen gleich wieder jemanden, der hier sitzt und für sie arbeitet!

  7. #27
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    Bist Du noch auf der Arbeit?

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    Ja, ich halte durch bis 17:30, weil Chefin um 16 Uhr weg muss und ich die Stellung halten muss, warum?

  9. #29
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    Weil ich Dir dann raten würde das private Internetgeschreibsel lieber zu lassen ... Wenn Deine Chefin Dich wirklich los werden möchte, solltest Du ihr keine Grund liefern. Außerdem ist es so doch noch schwer bei der Sache zu sei, oder?

    Ich kenne 2 Menschen, bei denen der "falsche" Job ein Auslöser für eine Depression war - die Therapie ging natürlich sehr viel weiter - aber jetzt haben sie es wieder im Griff (wenn auch noch langer, anstrengender Zeit). Wünsch Dir alles Gute, Sahra

  10. #30
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ungewisse Zukunft

    mach dir zu allem gedächtnisprotokolle- halte ich im hinblick auf eine kündigung für sehr wichtig.

    und sie zu das du die branche wechselst- du bist einfach für diesen bereich nicht geschaffen.


    soft

Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berufliche Schritte für die Zukunft
    Von kerstin i norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 185
  2. Berufliche Pläne für die Zukunft
    Von Kerstin i Norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige