Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: ⫸ Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

18.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Hallo!

    Momentan ist es so, dass ich im Mutterschutz noch Lohnsteuerklasse 3 habe und mein Mann 5 und wir es nach den 8 Wochen abändern lassen wollen.

    Nun war ich heute auf dem Amt, um den Kinderfreibetrag auf der Lohnsteuerkarte von meinem Mann eintragen zu lassen. Da wurde ich aber eines besseren belehrt, dass es nur auf der Karte mit der Steuerklasse 3 ginge. Ja das soll mal einer wissen

    Meine Frage, wenn ich den Kinderfreibetrag für die 8 Wochen bei mir eintrage, erhöht sich dann mein Nettogehalt? Und wenn wir die Steuerklassen ändern, wird der Kinderfreibetrag dann automatisch mit auf die Karte von meinem Mann übernommen? Kann man auf den Karten eigentlich schon ein zukünftiges Wechseldatum eintragen lassen?

    Irgendwie grad nervig, dass wir nun deswegen dauernd aufs Amt müssen bzw. vom Arbeitgeber nun zweimal die Karten anfordern.

    Vielleicht kennt sich jemand da aus?

    LG
    Daniela


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Hi Daniela,

    mein Mann arbeitet zwar beim Finanzamt, aber da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    Falls dir hier keiner weiterhelfen kann, ruf einfach beim Finanzamt an und frag nach! Die haben normalerweise ein Servicecenter und können dir auch (meistens) recht kompetent weiterhelfen.
    Oder kennst du einen Steuerberater, den du fragen kannst?

    Wenn du was weißt, lass es uns doch bitte wissen. Das interessiert mich auch!

    LG Anja

  3. #3
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Hallo,

    Meine Frage, wenn ich den Kinderfreibetrag für die 8 Wochen bei mir eintrage, erhöht sich dann mein Nettogehalt?

    Du hast doch im Moment gar kein Nettogehalt. Das Mutterschaftsgeld, das Du jetzt bekommst, errechnet sich nach Deinem Nettogehalt, das Du vor dem Mutterschutz bekommen hast.

    Und wenn wir die Steuerklassen ändern, wird der Kinderfreibetrag dann automatisch mit auf die Karte von meinem Mann übernommen?

    Automatisch wird da nichts geändert, Du musst mit beiden LSt-Karten zur Gemeinde/ Stadt gehen, die LSt-Klassen ändern und den KiFB eintragen lassen (geht nicht bei LSt-Klassen V und VI)

    Kann man auf den Karten eigentlich schon ein zukünftiges Wechseldatum eintragen lassen?

    Du kannst natürlich ein Datum angeben von --.--.2007 bis 31.12.2007

    Irgendwie grad nervig, dass wir nun deswegen dauernd aufs Amt müssen bzw. vom Arbeitgeber nun zweimal die Karten anfordern.

    Ja nervig ist das schon, aber Ihr wollt ja schließlich mehr Geld haben dadurch

    Vielleicht kennt sich jemand da aus?

    Ich hoffe, Ich konnte Dir helfen.


    LG Julia

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Ich weiß ja nicht, wann ihr die Steuerklasse geändert habt, aber ihr solltet bedenken, dass man innerhalb eines Jahres nur ein Mal wechseln kann und nicht öfter.
    Auch die Steuerklassenwahl sollte gut durchdacht sein, nicht dass irgendwann ne dicke Nachzahlung auf einen zukommt. Da zahle ich lieber unter dem Jahr etwas mehr Steuer und bekomme dann etwas wieder. Aber wenn du einen guten Steuerberater hast, kann der dich sicher in all diesen Dingen dann beraten.

    Andrea


  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Blöde Frage: Du bist doch dieses Jahr sowieso in Elternzeit. Wäre es da nicht sinnvoller, in diesem Jahr deinem Mann die 3 zu geben???

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    @Julchen, danke - ich stand bei einigen Fragen echt auf dem Schlauch

    @Andrea, wir wechseln dieses Jahr zum ersten Mal, sobald der Mutterschutz um ist.

    @Angie, das machen wir auch so. Ab Ende März soll er Klasse 3 bekommen und auf meiner Karte wird dann die 5 eingetragen. Es ging jetzt speziell darum, dass er auf seiner Karte den Kinderfreibetrag nicht eingetragen bekommt. Ab Wechsel bekommt er dann auch endlich mehr Geld

    Wir machen es jetzt so, dass wir so wie gehabt Ende März wechseln und auch dann erst den Kinderfreibetrag auf der Steuerkarte bei meinem Mann nachtragen lassen.

    LG
    DAniela

  7. #7
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Der Kinderfreibetrag wird sowieso vollkommen überbewertet. Man zahlt nicht weniger Steuern, weil man Kinder hat, nur wenn der KiFB günstiger ist als das Kindergeld. Die Anzahl der Kinder wirkt sich nur auf die Höhe des Solis aus. Naja und das ist nicht viel...

    Lg bärchen

  8. #8
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Soli UND Kirchensteuer bärchen

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    WENN man denn kirchensteuer zahlt!

  10. #10
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Naja, das ist ja wohl klar, wenn man keine zahlt, dass die dann auch nicht vermindert werden kann!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elternzeit und Nebenjob Lohnsteuerkarte
    Von Melinchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 8
  2. Kinderfreibetrag?
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 4
  3. Ecken- bzw. Kantenschutz
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige