Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: ⫸ Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

16.12.2017
  1. #11
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Ich muss den Thread nochmal raufholen und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen:

    Wir sind beide Steuerklasse IV. Soli zahlen wir natürlich, in der Kirche sind wir beide nicht mehr. Habe bei meiner Bezügestelle angerufen, die meinte, wenn mein Mann und ich uns den KiFB teilen wollen, müssen wir - logisch - beide Karten anfordern und ändern lassen.
    Ja, wie? Können wir den KiFB auch nur auf einer Karte eintragen lassen? Was ist sinnvoller?
    Ich kapier das sowieso alles nicht.. ?) Kann mir jemand weiterhelfen?

    LG, Isi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Isi,
    soweit ich informiert bin, kann man den KiFB nur auf einer Karte eintragen lassen mit 1, oder aber auf beiden Karten mit jeweils 0,5. Ob das irgendwelche Vorteile bringt, bin ich aber überfragt...

    Ich habe aber auch noch eine Frage zu diesem Thema:
    Ab wann ist es sinnvoll die Klasse zu wechseln, ab Beginn des Mutterschutzes oder ab Beginn der Elternzeit?
    Wir haben beide Steuerklasse IV, mein Mann soll dann in die III und ich in die V.

    LG; Melli

  3. #13
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Danke Melli.
    Wegen deiner Frage: ich hab jetzt schon öfter gelesen/gehört, dass ein Steuerklassenwechsel wohl in den meisten Fällen überflüssig sein soll: es sei ja quasi egal, ob man unterm Jahr mehr Geld hat und das dann zurückzahlen muss, oder ob man gleich unterm Jahr mehr abgezogen kriegt und dann mit der Steuer halt nix nachzahlen muss.
    Stimmt das??

  4. #14
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Das stimmt wohl. Die Lohnsteuer ist ja eine Jahressteuer und wird nach dem gesamten Jahreseinkommen ermittelt.

    Wir möchten aber schon monatlich mehr raus haben, da wir eh immer eine dicke Nachzahlung bekommen Und mit dem Babychen sind wir bestimmt froh, wenn wir monatlich was mehr haben...

    Wenn wir ab Beginn des MuSchu die Steuerklasse wechseln, bekommt mein Mann ja ab da mehr Netto raus. Aber ändert sich dann auch was an dem Mutterschaftsgeld? Oder bleibt das gleich, egal welche Steuerklasse ich dann habe?

  5. #15
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Also, online hab ich jetzt nur rausgefunden, dass ENTWEDER Kindergeld ODER Kinderfreibetrag in Anspruch genommen werden können (und was sich da besser rechnet, ermittelt wohl das Finanzamt bei Abgabe der Einkommenssteuererklärung) und überhaupt würde sich der KiFB nur für Eltern lohnen, deren Gehalt SEHR HOCH ist.. ?)
    Weiß denn da wirklich keiner was? Ich komm beim Finanzamt nicht durch, dauernd ist besetzt

  6. #16
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Isi, ich hab mich grad mit nem Kollegen dadrüber unterhalten, der eigentlich immer Ahnung von so Sachen hat.
    Der sagt, es gäbe den KiFB nicht mehr, sondern nur noch das Kindergeld, seit dem das KiGe erhöht wurde. Früher wurde der KiFB dann wohl noch zusätzlich auf das KiGe angerechnet, so dass da eh nicht viel (wenn überhaupt) bei rum kam!
    Menno, ist das ein Chaos!

  7. #17
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Danke Melli, aber wie jetzt "den KiFB gibt es nicht mehr" ? Der Typ von meiner Bezügestelle meinte vorher "wenn wir uns den KiFB teilen wollen" - davon, dass es den nicht mehr gäbe, hat er nix gesagt.. ?)
    Mann, nervt mich das!!

  8. #18
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    also. hat man IV/IV dann hat man jeweils 0,5 kind auf der karte, bei III/V hat der der III hat ein kind drauf.

    kinderfreibetrag u. kindergeld werden am jahresende mit dem lohnsteuerausgleich in der rechnung verglichen, das bessere von beiden wird angerechnet - aber wer den kinderfreibetrag bekommt, muss das kindergeld zurück zahlen!!! das meisten ab einem jahreseinkommen so um die 60.000 interessant.

    lst würd ich nicht wechseln. ist doch ne milchmädchen rechnung im monat 5 euro mehr zu bekommen und dafür am jahresende saftig nach zubezahlen, wo hat man da mehr geld über im monat?? zieht man sich die nachzahlung aus der hosentasche?!?

    wenn man komplett zuhause ist, ist es ne rechensache. www.lohn1.de lässt das gehalt ausrechnen und man weiss was man mit dem verschiedenen lstklassen über hat.

    wie das nu mit dem neuen elterngeld ist, bin ich überfragt. geb ich liebevoll ans julchen ab

    lg sabine

  9. #19
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    auf's mutterschaftsgeld wirkt sich ein wechsel übrigens nicht aus. bestenfalls auf den zuschuss vom AG.

    lg, doro (die sich sabsy in bezug auf die milchmädchenrchnung anschließt... lieber n sparschwein als ne böse nachzahlung... so gebe ich immer nur aus was ich auch wirklich habe)

  10. #20
    Vielschreiber Avatar von Melli1980
    Alter
    37
    Beiträge
    3.673
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lohnsteuerkarte - Kinderfreibetrag bzw. Steuerklassenänderung

    Das kannst du mal laut sagen!

    Ich vermute mal, den KiFB gibt´s nicht mehr für die Lohnsteuer, aber noch für die Kirchensteuer u den SoliZ, also eher Peanuts.
    Ich hab mal hier den Brutto-Netto-Rechner ausprobiert: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,223811,00.html

    Wenn man keine KiSt zahlt, aber einen KiFB eingibt, macht das nur paar Euro aus! Kannst ja mal da rum testen. Viel scheint dieser KiFB echt net auszumachen!

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elternzeit und Nebenjob Lohnsteuerkarte
    Von Melinchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 8
  2. Kinderfreibetrag?
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 4
  3. Ecken- bzw. Kantenschutz
    Von Isabel im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige