Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: ⫸ Lohnsteuerabzug aufs Weihnachtsgeld?

12.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard

    Ich hab ja auch mitte oktober angefangen und habe kein weihnachtsgeld bekommen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Mitglied
    Beiträge
    762
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Haben denn die anderen Kollegen was bekommen?

  3. #13
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard

    Scheinbar schon, aber ich frag da nochmal genauer nach bei den kollegen.

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    @Silvia: Wirst du denn nach Tarif bezahlt? Dann steht das im Tarifvertrag. Oder sonst im Arbeitsvertrag? Wenn nichts festgelegt wurde, ist Weihnachtsgeld eine freiwillige Leistung und muss gar nicht gezahlt werden. Bei uns ist es z.B. auch so, dass Neueinstellungen kein Weihnachtsgeld mehr bekommen.

    Liebe Grüße,
    Danie (die auch kein Extrageld bekommt)

  5. #15
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @ silvia

    wenn im anstellungsvertrag oder tarifvertag (gilt doch bei dir gar nicht, oder?) oder in einer betriebsvereinbarung (ich nehme aber mal an, ihr habt keinen betriebsrat) nix steht, gibt es grds. keinen anspruch.

    es sei denn, alle anderen haben einen anspruch, sei es aus betrieblicher übung (arbeitgeber zahlt mehr als drei jahre regelmäßig eine leistung, ohne diese ausdrücklich als freiwillig zu bezeichnen) oder sonstwie, dann könnte doch ein anspruch bestehen.

    lg
    chiara

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Steht mir Weihnachtsgeld zu als Aushilfe?
    Von Melinchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 17
  2. ab wann aufs Töpfchen?
    Von BIBA im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 51
  3. Weihnachtsgeld/Gutschein
    Von Löwenmädchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 20
  4. ZU HÜÜÜLFF Kündigung trotzdem Weihnachtsgeld?
    Von free_bird im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 2
  5. Was aufs Brot?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige