Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: ⫸ Lesen durch schreiben

17.12.2017
  1. #1
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Lesen durch schreiben

    Hallo,

    mal eine Frage an die Lehrerinnen hier im Forum.

    Ich hab irgendwann mal einen Bericht gesehen von Lesen durch schreiben und wenn ich das richtig verstanden habe, schreiben die Kinder die Worte wie sie sie sprechen (Bsp: wird dann wirklich Fogel statt Vogel geschrieben?). Wenn ja wie sollen die Kinder dann die Richtige Rechtschreibung lernen? Es ist wirklich eine Frage aufgrund eines Berichts rein Interessehalber, denn in diesem Bericht kam dann auch das eben diese Dinge die gesamte Grundschulzeit nicht als Fehler gewertet werden, in den weiterführenden Schulen dann aber definitiv fehler sind. Wenn dem wirklich so ist, was steckt da für ein Sinn dahinter?

    Viele Grüße
    Angie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Aus Vogel wird dann tatsächlich Fogl. Da musste ich mich als Mutter damals auch erst mal dran gewöhnen. Es soll wohl den Sinn haben, dass die Kinder dann anfangen mehr zu schreiben. Ganz genau können die Lehrerinnen hier das erklären. Ich als mittlerweile Viertklässlermutter kann Dir aber sagen, dass das sehr wohl irgendwann als Fehler gewertet wird. Muss es ja auch, sonst lernen sie es ja nicht. Gerade heute habe ich ein Diktat zurückbekommen. Falsch und als echter Fehler gewertet waren "mer" statt "mehr" und "nurnoch" statt "nur noch". In der dritten Klasse war es hier aber so, dass diese Fehler echt nur in den Deutscharbeiten angestrichen wurden, nicht aber in Sachkunde usw. Das hat sich in der 4. Klasse geändert, da hat sogar letztens die Musiklehrerin 1 Punkt für ein falsch geschriebenes Wort in der Arbeit abgezogen.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Ich finde vieles in dem Artikel quatsch! Die Grundidee ist, dass die Kinder in Klasse 1 motiviert sind und Spaß am Umgang mit Schrift und Sprache bekommen. Spätestens Anfang Klasse 2 MUSS ein gezieltes Rechtschreibtraining beginnen. Ich habe mit meiner Klasse (jetzt in der 4) so begonnen und gute Erfolge erzielt!

  4. #4
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Bei uns wird seit der 2. Klasse auch korrigiert.

  5. #5
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Bei uns wurde bereits in der ersten Klasse ALLES korrigiert!
    Das hatten wir Eltern so mit der Lehrerin besprochen.

  6. #6
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Bei uns wird auch korrigiert und zwar nicht nur in deutsch. Hannah hat einen halben Punkt abgezogen bekommen weil sue Erdbeere ohne r geschrieben hat

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Bei uns wird vom ersten Tag an alles Falsche angestrichen. Finde ich auch gut und wichtig. Und wenn ich sehe, dass mein Kind was falsch schreibt, kann ich das nicht einfach unkommentiert stehen lassen. Letztens hat er z.B. "Weihnarzmann" geschrieben. Nun ja, sieht witzig aus, aber auch das wird verbessert.

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Mein neuestes Highlight: Tazechlich Aber hier ist es auch so: sie schreiben erstmal drauf los und nach und nach werden die Rechtschreibregeln erklärt und auch korrigiert. Schon von Anfang an. Jetzt im 3. Schuljahr gibt es logischerweise noch vieles was falsch geschrieben wird, aber die grundlegenden Rechtschreibregeln sind schon bekannt.

    Es geht einfach drum, dass nicht gleich der Spaß am Schreiben genommen wird und die Motivation ist einfach viel höher, wenn man nach dem Erlernen der Buchstaben einfach schon loslegen kann. Knallerwort ist auch "Kml" . Aber man kann es lesen und den Kindern anhand der Fehler nach und nach erklären, wie es richtig geht...

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Ich bin ja auch noch ein bißchen skeptisch, da Marika das auch so lernt. Vor allem weil wir als Eltern ja angewiesen werden nicht zu korrigieren...
    Aber was wirklich stimmt ist, dass sie jetzt nach knapp 4 Monaten Schule schon richtige Briefe schreibt, die man durchaus schon lesen kann. Sie hat wirklich Spaß am Lesen und Schreiben.
    Und wenn sie mich fragt, ob etwas richtig geschrieben ist oder nicht, erkläre ich ihr auch, was man eigentlich anders schreibt, obwohl man es beim Sprechen nicht mithört.
    Sie korrigiert das dann von sich aus und ich hoffe, dass sie es sich zum teil auch schon merkt.

    Ab der dritten Klasse kommt bei uns erst die richtige Rechtschreibung hinzu. Ab der zweiten Klasse wird man aber schon auf Fehler hingewiesen.

  10. #10
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lesen durch schreiben

    Das laeuft hier bei uns nicht anders, ausser, dass es schon im Kindergarten beginnt. Die Fehler werden dann ab der 1. Klasse korrigiert. Der Grosse ist nun in der 6. Klasse und es passieren nur noch kleine Fluechtigkeitsfehler. A. ist in der 2. Klasse und schreibt ganze Romane. Klar, einiges schreibt sie noch falsch, aber das sind dann die unbekannten Woerter.
    Sie fragt aber mittlerweile nach.

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lesen verstehen beibringen?
    Von Nuni im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 24
  2. Bücher lesen?
    Von Zebra im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  3. Bitte lesen: Schlaganfallidentifikation!!
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige