Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: ⫸ Kennt sich jemand mit Abfindungen in der Lohnabrechnung aus?

11.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    37
    Beiträge
    2.216
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ Kennt sich jemand mit Abfindungen in der Lohnabrechnung aus?

    Hallo !!

    Soll auf der Arbeit eine Lohnabrechnung mit einer Abfindung erstellen.
    Das Thema hatte ich aber noch nie und bin ziemlich unsicher.

    Kurz zum Fall:
    Sie ist Aushilfe und verdiente immer monatlich ca. 350 Euro.
    Laut Gerichtsurteil soll sie eine Entlassungsabfindung von 650 Euro brutto erhalten.

    Ist es richtig, daß diese Abfindung nur steuerpflichtig ist und nicht sozialversicherungspflichtig.

    Wie sieht es mit der Aushilfstätigkeit aus? Wird sie im nachhinein sozialversicherungspflichtig, weil sie wegen der 650 Euro über die 400 Euro Grenze kommt??

    Wer kann mir helfen oder hat eine Idee, wo ich Hilfe bekommen kann ?

    Lg Melinchen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    die beitragabteilung der krankenversicherung deines vetrauens gibt dir auskunft zur sv-pflicht. wenn ich ahnung hätte... bin aber leistungsmensch

    lg, doro

  3. #3
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ohne garantie, muss das auch immer nachschauen:

    ich gehe davon aus, dass das reine abfindung und kein rückständiges gehalt oder gehalt für die dauer der kündigungsfrist ist. dann:

    keine sozialversicherungspflicht, aber steuerpflicht.

    wenn klage schon im jahr 2005 anhängig war, dann allerdings steuerfrei, da gab es auch noch ein paar andere ausnahmen für altfälle.

    ansonsten gibt es die fünftel-regelung und den progressionsvorbehalt in diesem zusammenhang. vielleicht findest du unter diesen stichworten was sinnvolles.

    lg
    chiara

Ähnliche Themen

  1. Kennt sich jemand mit Metronomen aus?
    Von Mella-h im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 4
  2. Kennt sich jemand mit Skoliose aus?
    Von Miwi im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 13
  3. Kennt sich jemand aus mit Cyclotest 2 plus?
    Von Melli1980 im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 0
  4. Kennt sich jemand mit Keramik aus?
    Von Mella-h im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 3
  5. Kennt sich jemand mit Ü-Ei Figuren aus?
    Von Zuckerschnecke im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige