Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: ⫸ Hobby zum (Neben-)beruf

11.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Ach so: sehr wichtig ist es auch, ein Homepage zu haben, wo die Leute sich Beispiele anschauen können - da ist mit Torten, Cupcakes etc. sicher auch ganz viel Tolles zu machen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Dankeschoen! Natuerlich kann man das nicht einfach so uebertragen, aber so ein Erfahrungsbericht hilft doch ein wenig weiter.

    Eine website ist natuerlich heutzutage unverzichtbar.

    Warten muss das ganze eh erst, weil ich leider in der Wohnung nichts machen kann. Das scheitert schon an der Kueche, die an den offenen Wohnbereich grenzt und da sind die Hygienevorschriften eben strenger, also einfach mal losbacken und verkaufen geht nicht.
    Ich weiss, dass ich hier in NC eine Lizenz brauche, ein Gesundheitszeugnis, die Hygienevorschriften muessen in der Kueche stimmen (ich duerfte beispielsweise kein Haustier halten), hinzu kommt noch der Brandschutz, und eine Haftpflichtversicherung und dann kommt noch der kleine Rattenschwanz der Steuerbehoerde.

    Also gar nicht so einfach und das schreckt mich ja schon wieder ab.

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Petra, man liest richtig raus mit wieviel Herzblut du das machst!

  4. #14
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Du könntest z.B. auch nachfragen, ob es in der Nähe eine Küche gibt (die vom Gesundheitsamt akzeptiert wird), die Du regelmässig mieten könntest, z.B. von einem Gemeindezentrum oder so. Ebenso kannst Du - mit einem Budget und einer Geschäftsidee - beim Rathaus nachfragen, ob es einen Fond gibt, aus dem Du als Etablierungsstipendium eine Summe erhalten könntest. Damit könntest Du gewisse Fixkosten z.B. übers erste Jahr finanzieren und in der Zeit dann als Probelauf auch sehen, ob es sich rentiert.

    Solange ich noch im System von NAV drinhänge, mit eventueller Umschulung etc. mach ich meine Geschäftsidee "Urter & Sanser" mit Produkten, Behandlungen etc als Hobby, aber wenn ich wieder im "normalen" Berufsleben stehe, werde ich mich auch - erstmal als Nebenerwerb- selbstständig machen. Abhängig wie hoch das Interesse ist, kann ich dann meinen normalen Job prozentual justieren.

    Und das mit der Website ist heutzutage wirklich wichtig. Ich hab zwei, meine eigene und dann noch Verkauf über eine andere Firma.

    lg
    Kerstin

  5. #15
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Zitat Zitat von Juule Beitrag anzeigen
    Petra, man liest richtig raus mit wieviel Herzblut du das machst!
    Danke - es ist aber auch tatsächlich so, dass es mir auch noch nach dem (geschätzten) 1500. Simplie so viel Spaß macht wie am Anfang.
    Ich denke, es hängt schon auch damit zusammen, dass ich meine eigenen Entwürfe und Ideen verwende und mir zwar hier und da Ideen "klaue" (so bin ich mit Sicherheit nicht die erste, die ein Pony oder eine Giraffe näht ), aber das ganze ist eben nicht irgendwo abgekupfert, sondern sozusagen gewachsen und dadurch steckt nunmal viel von mir mit drin.
    Und vor allem mein Herzblut, ja .

  6. #16
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Ich finde deine Idee super und würde es versuchen. Im Zeitalter des Internets und der Online-Shops hat man ja die Möglichkeit, das Ganze langsam starten zu lassen ohne groß was zu investieren.

  7. #17
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Zitat Zitat von claudi181 Beitrag anzeigen
    Dankeschoen! Natuerlich kann man das nicht einfach so uebertragen, aber so ein Erfahrungsbericht hilft doch ein wenig weiter.

    Eine website ist natuerlich heutzutage unverzichtbar. .

    und du kannst JETZT schon anfangen deine Kreationen die Du vielleicht einfach mal so für die Famile backst zu fotografieren
    Ob du die Bilder später verwendest steht auf einem anderen Blatt, aber es steckt nicht viel drin jetzt schon mal mit dem Fotografieren dessen anzufangen was du kannst

  8. #18
    Pastapronta
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    @Petra: dein Bericht liest sich einfach ganz toll, man spürt richtig die Begeisterung und das Feuer, dass in dir steckt. Unglaublich, dass dein Unternehmen solche Präsenzzeiten fordert! Freut mich natürlich für dich!

    @Claudi: dir wünsche ich einen guten Start mit deinem Projekt und viel Mut, den Schritt auch zu wagen. Man kann ja mal im Kleinen beginnen und dann langsam wachsen. Leider kann ich dir keine wirklichen Tipps geben.
    LG ,Pasta

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Zitat Zitat von Pastapronta Beitrag anzeigen
    @Petra: dein Bericht liest sich einfach ganz toll, man spürt richtig die Begeisterung und das Feuer, dass in dir steckt. Unglaublich, dass dein Unternehmen solche Präsenzzeiten fordert! Freut mich natürlich für dich!
    Dankeschön!

  10. #20
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hobby zum (Neben-)beruf

    Zitat Zitat von tara Beitrag anzeigen
    und du kannst JETZT schon anfangen deine Kreationen die Du vielleicht einfach mal so für die Famile backst zu fotografieren
    Ob du die Bilder später verwendest steht auf einem anderen Blatt, aber es steckt nicht viel drin jetzt schon mal mit dem Fotografieren dessen anzufangen was du kannst
    Jap, das mach' ich sowieso. Selbst stinknormale Kuchen werden irgendwie schon seit eh und je bei uns an Geburtstagen fotografiert und kommen dann beispielsweise mit in ein Fotoalbum.

    Ich danke dir trotzdem fuer den Tipp. Mein Mann ist da auch hinterher, damit ich irgendwann eine schoen Mappe (vielleicht auch ein Fotobuch) voll habe.

    Zusaetzlich schaue ich, dass ich mir jeden Monat zusaetzlich Werkzeug zulege, damit sich die Anschaffungskosten in Grenzen halten (stinknormaler rolling pin fuer fondant kostet schon $20.)

    Eine KitchenAid wollte ich mir sowieso irgendwann zulegen, aber das wird dann wohl eine der groesseren Sorten. Mal schauen, aber erstmal mach' ich mich an die Sachen, die ich jetzt schon tun kann. Vermehrt backen, mich durch Rezepte wuehlen, und mit all den anderen Dingen arbeiten.
    Ich hab' mir jetzt einen Topf gum paste besorgt. Eine Zuckermasse, die richtig fest wird und mit der man ganz filigrane Blumen zaubern kann. Bei mir reicht's derzeit nur fuer 08-15 Gaenseblumen und filigran ist daran auch noch nichts.

    Irgendwie bin ich schon angefixt, auch wenn es mich manchmal in den Wahnsinn treibt, aber das schiebe ich darauf, dass mir einfach noch die Erfahrung fehlt und meine Kueche nicht gerade dazu gemacht ist, mich grossartig auszutoben. Hinzu kommt dann noch der viel zu kleine Kuehlschrank und der mittelalterliche Backofen, mit dem man selbst die einfachsten Dinge ruinieren kann.

    Spass macht das ganze aber schon und ich war der kreativen Arbeit noch nie abgeneigt im Gegenteil. Aber erstmal eines nach dem anderen und bei der Suche nach einer neuen Unterkunft wird auf jeden Fall die Kueche eine sehr grosse Rolle spielen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Streitthema Hobby?!
    Von Mella-h im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 30
  2. Was steht bei Euch neben dem Bett?
    Von Anna13 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 28
  3. Neben Eltern bauen - würdet ihr es machen?
    Von Stefanie81 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 20
  4. Selbstständig bzw. kleines Gewerbe neben Hauptjob
    Von Michaela13 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 4
  5. Fotobuch: Was ist neben Seite 1?
    Von Lisa2005 im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige