Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: ⫸ Gehaltsvorstellungen formulieren?

12.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Das kann doch evtl. im Lebenslauf unter Hobby stehen...mit dem Benzin im Blut, oder?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Das Benzin im Blut kann doch auch in die Begründung, warum dich ein Autohaus reizen würde, also warum du dich dort bewirbst in einem Nebensatz ?)

  3. #13
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Ja...das kann auch in das Anschreiben...aber Benzin im Blut anders formuliert eher, oder?

  4. #14
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    ja, darum ging es mir -
    es im Anschreiben entsprechend zu Begründen, das die Begeisterung für Automobile da ist
    und das Grundwissen was die Technik angeht.

    Es ist in dem Sinn ja keine "Qualifikation"
    aber ich denke, ein Mann hätte beim gleichen Job bessere Chancen, allein weil man dem mehr "Autoverständnis" zutraut...
    Wißt ihr was ich meine?
    Deshalb würde ich da gerne noch was freundliches ins anschreiben bringen.



    Während meiner Tätigkeit in der Schadenabteilung der ... Versicherung lernte ich Kfz-Schadengutachten beurteilen und KFZ-Schäden abrechnen. In meiner Freizeit organisiere ich Roadstertouren und war auch schon bei der Organisation größerer Roadstertreffen maßgeblich beteiligt.
    Automobile begeistern mich, daher würde mir auch eine Tätigkeit die mit Fahrzeugen eng verbunden ist viel Freude bereiten



    das ist jetzt die "Rohfassung" die mich aber ehrlich gesagt noch nicht wirklich glücklich macht.... *haarerauf*

    ich glaube ich geh mal n Kaffee trinken....

    (und hab hier noch Arbeit liegen um die ich mich noch kümmern sollte.... vielleicht wirds nach ner Pause besser... *seufz* früher war alles leichter,
    da iss man hingegangen, alle fanden einen nett
    und man hatte den Job... *weiterhaarerauf* )

  5. #15
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Willst du noch eine Meinung zur Gehaltsvorstellung? Ich habe damals gelernt, dass man - wenn überhaupt - eine Bandbreite angeben soll.

    Viel Glück wünscht dir Mappy

  6. #16
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Zitat Zitat von Happy_M Beitrag anzeigen
    Willst du noch eine Meinung zur Gehaltsvorstellung? Ich habe damals gelernt, dass man - wenn überhaupt - eine Bandbreite angeben soll.

    Viel Glück wünscht dir Mappy

    DANKE!!!


    das wenn überhaupt bringt mich dann wohl doch dazu mich um eine genaue Angabe "rumzudrücken"
    und dann im persönlichen Gespräch auf "von bis" zu verweisen, je nachdem wie die Anforderungen der Stelle sind (DAS geht aus der Anzeige nämlich nicht so richtig klar hervor....)




    Eine Frage hab ich noch:

    Als Unterlagen hatte ich bei bisherigen Unterlagen immer ein halbes Buch geschickt,
    vom Abiturzeugnis ALLES was ich dann noch gemacht habe...
    so langsam würde ich mich davon gerne trennen, weil ich denke" wen intressiert schon mein "Bankbetrieblehresemester" in 1995 oder so...
    also nur noch die "Zusatzdinger" angeben UND Belege mitschicken die auf die Stelle "passen"
    alles Fachfremde rausnehmen (auch wenns zeigt das man sich regelmäßig um weiterbildung bemüht).

    und in dem Fall nur noch
    Diplomurkunde und letztes Arbeitszeugnis
    (sowie halt einige passende NAchweise wie ausbildereignungsschein oder so) mitschicken?

  7. #17
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Super Avatar übrigens!

    So ganz kapiere ich nicht, welche Belege du bisher mitgeschickt hast. Das Bankbetrieblehresemester würde ich sicherlich nicht extra belegen. Wohl aber Abi-/Ausbildungs-und Examenszeugnis sowie ALLE Arbeitszeugnisse. Oder wie viele offizielle Zeugnisse hast du? ?) Alles weitere (Fortbildungen, etc.) würde ich nur im CV erwähnen und auf Nachfrage (oder auch proaktiv anbieten) einreichen.

    Dass sich die Gehaltsangabe auf das Jahresgehalt beziehen sollte, ist eh klar, oder? Ich will nicht daran schuld sein, wenn du aufgrund meines begrenzten Wissens die Stelle nicht bekommst.

  8. #18
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Zitat Zitat von Happy_M Beitrag anzeigen
    Super Avatar übrigens!

    So ganz kapiere ich nicht, welche Belege du bisher mitgeschickt hast. Das Bankbetrieblehresemester würde ich sicherlich nicht extra belegen. Wohl aber Abi-/Ausbildungs-und Examenszeugnis sowie ALLE Arbeitszeugnisse. Oder wie viele offizielle Zeugnisse hast du? ?) Alles weitere (Fortbildungen, etc.) würde ich nur im CV erwähnen und auf Nachfrage (oder auch proaktiv anbieten) einreichen.

    Dass sich die Gehaltsangabe auf das Jahresgehalt beziehen sollte, ist eh klar, oder? Ich will nicht daran schuld sein, wenn du aufgrund meines begrenzten Wissens die Stelle nicht bekommst.


    hmmmm, also dann doch wieder "das h albe Buch" schicken.... *grübel*

    es war halt schon einiges,
    Abizeugnis, Wirtschaftsschulzeugnis, Diplom und Ausbildungsendezeugnis, Arbeitszeugnis,
    noch n Arbeitszeugnis,
    Nachweise über div Fortbildungen ('Umgang mit emotionalen Kunden ) Ausbildereignungsprüfung....
    und die Zeugnisse sind halt schon qualifizierte, also durchaus auch wieder ihre 2 Seiten lang...

    Ich denk halt immer, da langweilt sich doch einer zu Tode wenn er das alles durchschauen soll....


    *weiternachdenk*

  9. #19
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Ich würde genau die erstgenannten Zeugnisse mitschicken. Dann wären es ja max. 10 Seiten. Die Personaler brauchen doch nicht so lange zum Lesen wie wir Laien. Außerdem sieht es ansonsten - gerade bei Weglassen der Arbeitszeugnisse - so aus, als hättest du etwas zu verbergen.

  10. #20
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Gehaltsvorstellungen formulieren?

    Zitat Zitat von Happy_M Beitrag anzeigen
    Ich würde genau die erstgenannten Zeugnisse mitschicken. Dann wären es ja max. 10 Seiten. Die Personaler brauchen doch nicht so lange zum Lesen wie wir Laien. Außerdem sieht es ansonsten - gerade bei Weglassen der Arbeitszeugnisse - so aus, als hättest du etwas zu verbergen.
    Ich seh's auch so wie Mappy!
    Die ganzen Fortbildungszeugnisse etc. würd ich weglassen, und wirklich nur das aus deinem zuerst erwähnten Block beilegen.

    So ein Personaler mag's bei der Flut Bewerbungen gerne wenn man's auf den Punkt bringt und die wichtigen Dinge vorher für ihn herausfiltert.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kündigung richtig formulieren
    Von fischbroetchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  2. Vertrag- wie formulieren?
    Von Sydney im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 6
  3. Bewerbung! Wie formulieren?
    Von papagena im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 4
  4. Beurteilung negativ - wie formulieren ???
    Von MiaKairegi im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige