Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Flexible Grundschule - Erfahrungen?

16.12.2017
  1. #1
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Hallo,

    aus Erzählungen weiß ich, dass hier zur Diskussion steht die flexible Grundschule einzurichten.

    Da wir noch zwei Kinder haben, die noch eingeschult werden müssen und dann möglicherweise damit betroffen sind, wollte ich hier mal hören, ob irgendwer damit schon Erfahrungen gemacht hat? Evtl. würde es sogar nächstes Jahr schon eingeführt werden, womit unser jetziger Erstklässler schon betroffen wäre.

    Derzeit sehe ich ehr die Nachteile, wenn die 1. und 2. Klässler zusammen sind. Es soll wohl angeblich keine Lehrkraft eingespart werden, aber sehe das pesimistisch, denn ich vermute, wenn eine Lehrkraft in anderen Klassen krank ist, würde diese abgezogen werden.

    Würde mich freuen, wenn unsere Lehrerinnen da auch was zu sagen können, gerade aus der pädagogischen Seite.

    Lg Wuermelchen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    In Berlin heißt das JüL - jahrgangsübergreifendes Lernen - und soweit ich weiß können das die Schulen selbst entscheiden, ob die so lernen oder nicht. Viele gehen aber wieder zurück auf das "normale" System mit getrennter 1. und 2. Klasse.

  3. #3
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Ja, das mit dem Selbstentscheiden hat mir die Bekannte gesagt. Lt. ihr möchte sich die Rektorin (die recht unbeliebt ist) profilieren. Das wichtigste ist überhaupt, dass die Lehrkräfte es selbst nicht möchten.

    Wir warten nun auf den entsprechenden Elternabend

  4. #4
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Wir haben hier im Ort eine Montessori International Schule, deren Grundschulklassen auch altersübergreifend unterrichtet werden. Viele Geschwisterkinder unserer Waldkinder besuchen diese Schule und alle Mütter sind sehr begeistert und angetan und berichten, wie selbständig und zufrieden ihre Kinder dort seien.

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976;
    Es soll wohl angeblich keine Lehrkraft eingespart werden, aber sehe das pesimistisch, denn ich vermute, wenn eine Lehrkraft in anderen Klassen krank ist, würde diese abgezogen werden.

    Würde mich freuen, wenn unsere Lehrerinnen da auch was zu sagen können, gerade aus der pädagogischen Seite.

    Lg Wuermelchen
    Das wird mit Sicherheit so sein. Ich habe es nie anders erlebt. Ich habe auch Klasse 1 und 2 jahrgangsübergreifend Unterricht, allerdings alleine. Ichnfinde die Mischung nicht gelungen. Ich finde Klasse 1 und 3 besser als Mischung

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen
    Das wichtigste ist überhaupt, dass die Lehrkräfte es selbst nicht möchten.
    Dann ist es zum Scheitern verurteilt. Das kannst Du vergessen. Für so ein Konzept muss man brennen

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Das, was Gerbera schreibt, kann ich nur bestätigen - wenn die Lehrerinnen nicht wollen, ist das Konzept ("JÜL" bei uns in Berlin) zum Scheitern verurteilt. Hier gibt es einige Schulen, die nicht nur eins und zwei, sondern sogar drei und mehr Jahrgänge mischen und wo das absolut nicht klappt. Die darunter leiden, sind natürlich die Kinder. Gut funktioniert es nur, wenn die Lehrerin sehr engagiert ist und nicht allein gelassen wird; und das auch offenbar nur an Schulen, an denen überwiegend Kinder aus ebenso engagierten Familien unterrichtet werden, die keine Sprachprobleme mitbringen...

    Ich selbst halte wegen der vielen "aber" nicht viel davon. Schöne Theorie - meist erschreckende Praxis.

  8. #8
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    An unserer Schule sind sogar nicht nur 1. und 2. Klasse sondern Klasse 1-4 zusammengefasst in Entwicklungsstufen. Und wie gesagt, ich kenne keine negative Stimme.
    Und das Einzige, was für uns gegen die Schule spricht, sind die hohen Kosten.

  9. #9
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Ich würde unsere Tochter sofort in einer Familienklasse anmelden (gibt es hier nur an.einer privaten Grundschule) - aber Sie möchte lieber mit ihrer Freundin auf eine andere Grundschule.

  10. #10
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Flexible Grundschule - Erfahrungen?

    Katrin, ich finde dass es ein großer Unterschied ist, ob ein solches Konzept an einer Privatschule (wie Montessori) oder einer staatlichen Regelschule stattfindet. Hier ist es auch so, dass die Mütter der Privatschulen (eine Montessori und eine Waldorf haben das) begeistert sind, die Mütter bei deren Regelschulen das so ist findens furchtbar. Wobei ich auch manchmal denke, dass es eher das Konzept Montessori- oder Waldorf ist, das gefällt und nicht unbedingt diese jahrgangsübergreifende Klasse. Denn die Mütter, deren Kinder auf Privatschulen mit jahrgangsgetrennten Klassen sind, sind genauso begeistert.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schulentscheidung - Privat- oder öffentliche Grundschule
    Von Danie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  2. tollabox... Erfahrungen?!
    Von Maggie im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11
  3. Einkaufstrolley - Erfahrungen?
    Von Isabel im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 12
  4. Wechsel von der Grundschule auf eine weiterführende Schule
    Von SpeedyGonzales im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 6
  5. Hochzeitsdekorationen.de - Erfahrungen?
    Von Isabel im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige