Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Thema: ⫸ Filialist contra ... - UD: 10.11.07 Alles paletti!

12.12.2017
  1. #21
    Profi Avatar von Trauzeugin
    Ort
    Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.257
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Ich verstehe zwar gerade Deinen letzten Post nicht so ganz, da ich auch nicht den ganzen Thread verfolgt habe. Aber laut Gesetz (§622 BGB Absatz 1) kannst Du mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats kündigen.

    LG Sandra


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Koryphäe
    Ort
    tief im Westen
    Alter
    43
    Beiträge
    6.841
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    ich kenn mich nicht recht aus mit dem arbeitsrecht,
    evt. solltest du da einen fachmann zu rate ziehen.

    allerdings gibt es eine mgl.keit, sich aus dem vertrag herauszuziehen, wenn die kündigungsfristen nicht eingehalten werden können

    nämlich einen aufhebungsvertrag. bei uns kam es öffters vor, dass gekündigt wurde, aber der neue arbeitsbeginn in die frist fiel.

    so ein aufhebungsvertrag muß allerdings in gegenseitigem einvernehmen geschlossen werden.

    lg conny

  3. #23
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Aber die Firma hat doch eigentlich kein Interesse daran, mich überhaupt erst zu beschäftigen. ... ?)

    Das ein Aufhebungsvertrag im gegenseitigen Einvernehmen geschlossen wird, ist klar. Aber erstmal würde ich ja kündigen und sie würden mir evt. einen Aufhebungsvertrag anbieten, da sie sonst 3 Gehälter zahlen müßten...
    Ich gehe einfach davon aus / spekuliere darauf, dass die nicht erst Lust haben mich einzuarbeiten und sich dabei in die Karten gucken zu lassen.

    LG Cosima

  4. #24
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Trauzeugin: ich glaube Cosima meint einen Betriebsübergang nach §613a, als die Firma verkauft worden ist.

    Meines Wissens gilt der bisherige Arbeitsvertrag dann genauso weiter. Sonderkündigungsfristen gibt es da nicht (bin aber kein Arbeitsrechtler, sondern sage das nur mal so aus bisheriger eigener Erfahrung)

    Ich würde wie hier schon vorgeschlagen schauen, ob Du Dich mit dem alten AG auf einen Aufhebungsvertrag verständigen kannst - aber erst wenn Du von dem Neuen auch was schriftliches in der Hand hast, dass es klappt.

    Sylvia

  5. #25
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Zitat Zitat von Cosima Beitrag anzeigen
    Das ein Aufhebungsvertrag im gegenseitigen Einvernehmen geschlossen wird, ist klar. Aber erstaml würde ich ja kündigen und sie würden mir evt. einen Aufhebungsvertrag anbieten, da sie sonst 3 Gehälter zahlen müßten...
    Wieso würdest Du erst kündigen? ?)
    Wenn Du hingehst, sagst, soundso ist es, können wir uns auf einen Aufhebungsvertrag einigen? Wenn nein, werde ich zum nächstmöglichen Termin kündigen.

  6. #26
    Profi Avatar von Trauzeugin
    Ort
    Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.257
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Zitat Zitat von sylvia_b Beitrag anzeigen
    Trauzeugin: ich glaube Cosima meint einen Betriebsübergang nach §613a, als die Firma verkauft worden ist.
    Ok, danke. Ich hatte den Thread nicht durchgelesen...

    Der Arbeitsvertrag gilt auch bei einem Betriebsübergang weiter.

    LG Sandra

  7. #27
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Wenn ich kündige, ist das ja günstiger, als wenn ich mit der Firma einen Aufhebungsvertrag habe. (Dritte könnten daraus lesen, dass sie mir kündigen wollten und nicht andersrum.) Ansonsten einfach spekulativ: das Beste wäre, ich bin offiziell bis Ende 2007 angestellt, arbeite da nicht, bekomme aber das Gehalt... !?!
    Wenn ich mit der Kündigung komme, bevor ich am 1.10.07 meinen ersten regulären Arbeitstag habe, spekuliere ich darauf, dass sie mich gar nicht erst "auf Arbeit kommen lassen", sondern eher daran interessiert sind mich "loszuwerden". Frei nach dem Motto: Reisende soll man nicht aufhalten. Sie müssen ja eigentlich auf die Kündigung reagieren: entweder soll ich trotzdem arbeiten kommen oder ich werde quasi vom "Dienst suspendiert". Sollte ich arbeiten kommen müssen, kann ich ja immernoch nach einem Aufhebungsvertrag fragen. Sollte ich gleich danach fragen, müssen sie darauf ja genauso wenig eingehen, wie wenn ich später frage. Verständlich!?!
    Man läßt in der Regel nur einfach keinen AN im Unternehmen anfangen/ arbeiten, wenn er da sowieso nicht arbeiten will. Das könnte ua. Firmenschädigend sein, da man sich der Loyalität des AN ja nicht mehr sicher sein kann.

    LG Cosima

  8. #28
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Hallo cosima,

    ein Arbeitnehmer kann dem Übergang seines Arbeitsverhältnisses innerhalb eines Monates nach der Unterrichtung über den Betriebsübergang schriftlich widersprechen (§ 613a Abs. 6 BGB). Ob das für dich noch zutrifft, da du ja in Elternzeit warst bzw. ob dir das wirklich was bringt (Wirkung: AV mit dem bisherigen AG bleibt bestehen-Lösung muß dann zw. neuen/alten AG+AN gefunden werden), da müßtest du dich mal genauer beraten lassen.

    Ich würde aber erst alles in die Wege leiten, wenn ich beim neuen AG einen Arbeitsvertrag hätte. Könntest du dort denn am 1.10. anfangen?

    LG tiffi

  9. #29
    Cosima
    Gast

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Ich könnte heute anfangen @ Tiffi!!! Je eher, desto besser...

    Die Zeit für den Widerspruch ist vor über einem Jahr abgelaufen. Da war Annika erst wenige Wochen alt und an wieder arbeiten gehen, war noch lange nicht zu denken, bzw. hatte ich das Angebot ja auch noch nicht.

    Habe heute erstmal meine Lohnsteuerkarte angefordert, um die Steuerklasse zu ändern.

    LG Cosima

  10. #30
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Filialist contra Familienbetrieb - UD: 19.08.07 Kündigungsrecht?

    Hallo,

    gibt es schon Neuigkeiten? Hast du dich entschieden?

    Neugierige Grüße,
    tiffi

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochzeit mir Farbvorgabe? Pro- Contra
    Von liebende33 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 46
  2. Impfen? pro & contra
    Von petkidden im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 34

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige