Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Elterngeldfrage??

14.12.2017
  1. #1
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Elterngeldfrage??

    Huhu

    jetzt habe ich das ja alles schonmal durch aber die SWS demenz lässt nicht zu das ichs derzeit auf die reihe bekomme.

    bei gabriel hatte ja mein mann die volln 12 monate genommen.Diesmal geht es nicht jetzt würde er gerne den esten Monat ab geburt nehmen(da bezieh ich ja mutterschaftsgeld) und dann nochmal 5 Monate im nächsten jahr,das geht dann aber nur bis zum 12 lebensmonat Also sprich wenn das baby am 26.10.2010 auf die welt kommt muss er spätestens am 26.10.2011 wieder arbeiten oder?steh gerade auf dem schlauch oder waren es beim Mann 14 monate?

    ich werde auf alle fälle wieder 3 jahre zuhause sein.sprich die monate die er nicht nimmt bekomme ich elterngeld oder?

    Jetzt war ich ja 3 jahre zuhause und habe jetzt 4 wochen meinen Resturlaub abgefeiert ich bekomme also nur den mindestsatz oder wie hoch ist der nochmal??

    sorry für die dumme frage aber ich blick gerade nicht durch bei der telefonstelle fürs eltergeld komme ich nicht durch

    wenn wir nach der geburt den antrag stellen ist die zeit der verteilung verbindlich oder?????oder kann mann das später noch schieben also ev von mai bis oktober oder von februar bis august.....


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    Hallo,

    14 Monate bekommt ihr zusammen, wenn beide zuhause bleiben (dein Mann mind. 2 Monate, aber das tut er ja). Manchmal zickt das Amt jedoch rum, wenn einer der Zeiträume nur 1 Monat ist. Soweit ich das damals aber bei Elterngeld.net gelesen habe, ist das nicht Rechtens.

    Wenn er also 6 Monate nimmt, bekommst du die restlichen 8 Monate Elterngeld.

    Die Verteilung im Antrag ist, soweit ich weiß, verbindlich und kann nur aus wichtigem Grund (Arbeitslosigkeit, etc) geändert werden.

    Zu der anderen Frage weiß ich auch keine Antwort. Aber schau doch mal auf elterngeld.net nach.

  3. #3
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    danke sabine

  4. #4
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    Der Mindestsatz ist 300 Euro.

    Kann mich fluffi nur anschließen, 2 Monate muss er nehmen, aber da er ja eh mehr nehmen will, passt das ja so.

    Bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher, aber ich meine auf dem EG-Antrag gibt es bei der Zeitspanne des Partners 3 Antwortmöglichkeiten. Das er nehmen will, das er nicht nehmen will oder das kein Antrag erfolgt er aber x Monate nehmen will.

  5. #5
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    danke silvia das heist die 300 € bekomme ich immer auch wenn ich vorher 3 jahre nicht gearbeitet habe?

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    Ja, die 300 Euro bekommst du auch, wenn du nicht gearbeitet hast.

    Wie Silvia schireb, gibt es die Möglichkeit, für den Mann schon Elternzeit anzumelden, die tatsächliche Einreichung aber zu einem späteren Zeitpunkt zu machen. Aber da dein Mann ja sofort im ersten Monat schon Elternzeit nehmen will, geht das doch nicht.

    Er kann also einen Monat jetzt nehmen und die restlichen 5 Monate bis zum Ende des 14. Lebensmonat.

    Somit bekommst du die restlichen 6 Monate deine 300 Euro Elterngeld.

  7. #7
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    danke Angie,kann er sich die restlichen 5 monate dann noch zeitlich einteilen oder müssen die jetzt fix beantragt werden?

    14 monate kann aber nur der mann nehmen oder???sprich er könnte wenn die geburt am 26.10.2010 wäre in der Zeit bis zum 26.12.2011 seine Monte nehmen oder?

  8. #8
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    14 Monate können beide Elternteile gemeinsam nehmen, wenn der Mann auch mindestens 2 Monate nimmt. Nimmt nur die Frau Elternzeit und der Mann gar nicht, sind es nur 12 Monate. Wie ihr euch diese 14 Monate bis zum 26.12.2011 (um dein Beispiel zu nehmen) einteilt, bleibt euch überlassen.

    So wie ich das sehe, müsst ihr in eurem Fall tatsächlich alles ab Geburt im Antrag fixen. Entweder, der Mann beantragt seine Vätermonate sofort oder komplett später. Einen Monat zu beantragen und später die restlichen, geht meines Erachtens nicht.

  9. #9
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    danke Angie du bist da echt fit!!!

  10. #10
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeldfrage??

    so jetzt muss ich nochmal fragen ich war ja jetzt die vollen 3 jahre zuhause, habe lediglich jetzt genau 4 wochen gehalt bezogen da ich noch resturlaub hatte,im Antrag gibt es ja 2 möglichkeiten endwerder man lässt es ausrechnen oder man wählt den Mindestbetrag bei mir hat nur das letzte sinn oder weil ich ja eben nur einen monat gehalt bekommen habe????
    dann muss ich auch nicht 100 gehaltsbescheinigungen von damals usw...raussuchen stimmts???

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Elterngeldfrage
    Von susette im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 3
  2. Spezielle Elterngeldfrage /Partnermonate
    Von Melinchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige