Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ⫸ Der Erzieherinnen-Thread

14.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Gut dann will ich auch einmal.

    Ich arbeite in einer Kita mit 2 Krippen und zwei Tagesstättengruppen mit je 10 bzw. 15 Kindern. Meine Gruppe hat 16 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren wobei wir auch teiloffen sind.

    Dort arbeite ich jetzt seit 6 Jahren und habe eine wirklich nette Chefin und eine klasse Gruppenkollegin. Wir arbeiten jetzt seit 2 Jahren zusammen,führen die Gruppe ohne Worte und sind uns einfach immer einig.

    Im Oktober beginnt für mich der Mutterschutz und momentan bin ich seit Anfang März zuhause. Nächste Wo zieht die Kita um. In ein neues Haus welches schon seit 6 Jahren geplant ist.
    Das war etwas Grösseres, da wir ein Mehrgenerationenhaus sind und somit noch ein Senioren-Pflegeheim, eine Ausbildungsstätte für lernschwache Mädchen und verschiedene andere Dienstleistungsbereiche (Wäscherei, mobiler Service, usw.) dabei haben.
    Die íntergenerative Arbeit wird bei uns sehr gross geschrieben.

    Nächstes WE darf ich beim Umzug dabei sein, da der nur im Kreis des Teams stattfindet. Danach muss ich noch bis zum 19 Juli warten.

    Blöd ist jetzt natürlich, dass wir umziehen. Davon weiss mein Arbeitgeber noch nix und ich trage damit so meine Sorge mit mir herum. Weil doch das Team und die Kinder mir sehr ans Herz gewachsen sind. Zudem hab ich da halt auch eine 100% unbefristete Stelle.

    Also Mädels es wird wieder diese Stelle frei. lach

    Bin gespannt was hier noch so geschieht.

    LG
    Stefanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Experte Avatar von Silvia
    Beiträge
    8.782
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Ich wechsel ja wie in meinem Thread schonmal geschrieben die Einrichtung.

    Ich werde nun das erste Mal in die Krippe gehen (ok Praktikum und aushelfen war ich schon).

    Ich freu mich schon sehr, denn die Krippe ist derzeit noch im Bau.
    Es wird ein neues Team geben was sich vielleicht nur in kleingruppen kennen wird...neue Kinder ich bin so gespannt auf alles.

    Morgen haben wir die Vorbesprechung für den Elternabend am Donnerstag und ich seh das erste Mal mein neues Team *freu* Ich bin gespannt wie die Gruppenfindung sein wird, wie entschieden wird welche Kinderpflegerin mit welcher Erzieherin zusammen kommt.

    Morgen kann ich Euch dann mehr erzählen

    @stefanie
    wegen stelle frei, hier in München werden derzeit so dermaßen viele geschaffen, zum neuen kiga/krippenjahr werden hier allein 3 krippen von der AWO eröffnet meine neue kollegin die bei der stadt bisher gearbeitet hat, erzählte das die Stadt München dieses jahr auch noch 7-8 Einrichtungen aufmachen will....also wer da ne stelle sucht soll mal schnell nach München kommen

  3. #13
    Mitglied
    Beiträge
    879
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Oh mann,

    bei uns gibt es kaum Stellen. Und unbefristet sind die schon gleich gar nicht. Bei meiner Einstellung wurde ich gefragt ob ob ich vor habe in nächster Zeit schwanger zu werden (ich weiss das darf er eigentlich nicht fragen, hat er aber trotzdem) Ja, jetzt hab ich nen 2 Jahres Vertrag bekommen, so kann er das mit der unbefristeten Stelle noch gut rausziehen. Aber auf Dauer werde ich eh nicht dort bleiben.

    Ich arbeite bei der Caritas, dort arbeiten die Mitarbeiter mindestens 24 bis sogar 72 Stunden am Stück und immer allein im Heim. Da ich ja eine 6 Stunden die Woche im Heim zusätzlich arbeite hatte ich neulich nen 48 Stunden Dienst. Ich bin echt an meine Grenzen gekommen, 8 verhaltensauffällige Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahre, aus verschiedenen Gruppen (war ne Feriengruppe) und ALLE hatten komplette AUSGANGSSPERRE! Es war die Hölle, ich wusste zeitweise nicht mehr was ich tun sollte. Sie haben echt nach dem Prinzip gelebt: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert! Der Rauchmelder ging in der nacht 2 mal los, sie haben auf dem Zimmer geraucht und gegast...
    Das alles hatte sich schon bevor ich in den Dienst kam zugespitzt und dann ist man auch noch alleine! Die Stammerzieherinnen bevorzugen diesen Dienst, weil sie sagen, lieber arbeite ich so und so viele Tage am Stück und hab dafür auch wieder ein paar Tage frei, als dass ich jeden Tag in die Arbeit muss (ihnen geht es da wohl vorallem um das WE, auch verständlich). Aber ich könnte das nicht, ich finde es schon von Vorteil, wenn man in solchen Gruppen tagsüber zu 2 ist, Nacht ist ja eh kein Doppeldienst erlaubt, man bekommt ja eh nur 2 von den 10 Nachtstunden angerechnet, auch wenn man da auf ist.

    Ab Sept. darf man das nach dem neuen EU Gesetz nur noch 24 Std. am Stück dienst machen und dann muss mindestens eine Pause von 11 Std. da sein. Ab da wird es dann wohl einen DD geben. So, ich schleich mich dann jetzt auch mal auf die Arbeit...

    LG Steffi

  4. #14
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe einmal eine brenzlige Fagesituation an euch.

    Wie manche vielleicht schon wissen bin ich ja seit März diesen Jahres zuhause. Die Kita ist jetzt seit gut 1,5 Wochen umgezogen und hat sich wohl - ich bin ja im Telefonkontakt - gut eingelebt und den Kindern geht es dort sehr gut. Nunja, zu der Situation dass ich ab dem 20 Juli wieder arbeiten darf kommt jetzt noch dazu, dass wir im Oktober diesen Jahres umziehen.

    D.h. ich muss dort kündigen. Was eine sehr sehr schwere Aufgabe für mich darstellt. Habe ich doch meine Chefin, meine Gruppenkollegin, die Kinder und Eltern usw. sehr lieb gewonnen und dort eine "zweite Familie".

    Zudem Arbeite ich da nunmehr 6 Jahre und es ist einfach wunderebar. Es ist meine Gruppe, ich habe eine unbefristete Stelle mit 100%, eine Kollegin welche mit mir 1000%konform geht und eine Chefin welche von mir sehr viel hält und mich nicht verlieren möchte. Die Kinder seit einem Jahr sind wirklich "meine" Kinder da nun auch die Vorschulkinder seit ihrem 1. Lebensjahr mit mir aufgewachsen sind und die Gruppe zeichnet sich nun durch Harmonie und Klasse aus. Sooooo schön!

    Dementsprechend schwer liegt mir die Kündigung im Magen!

    Jetzt mal eine Frage an euch. Wann würdet ihr Kündigen und wann würdet ihr es den Kollegen sagen. Ich will, dass meine Gruppenkollegin und meine Chefin es schon recht Zeitnah erfahren damit sie sich damit abfinden können. Aber ich will auch nicht das mir ein Strick daraus gedreht wird. Gerade aus Trägerebene.

    Zudem habe ich noch meinen kompletten Jahresurlaub und trotz Schließungstage im August dann noch 17 Urlaubstage welche ich ja dann auch noch nehmen muss. Ausbezahlen lassen denke ich wird nicht gemacht und ist auch nicht sinnvoll.
    Das ist zum einen gut, da wir ja schon ab dem 1. Oktober in WÜ leben und mein Mutterschutz am 19. beginnt. Andererseits heisst das auch noch weniger und kürzer dort arbeiten. sniff

    Sorry für das komische posting.

    LG
    Stefanie

  5. #15
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Steht in deinem Vertrag nichts von einer Kündigungsfrist ?) An die solltest du dich schon halten.

  6. #16
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Ja die Kündigungsfrist halte ich auf jeden Fall ein. Bin ja dann im Mutterschutz und im Elternjahr. Demnach gibts da keine Kollision.

  7. #17
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Ich habe damals zum Ende der Elternzeit offiziell gekündigt, aber vorab schon kundgetan das wir umziehen werden und ich somit rein physisch nicht mehr hinkommen kann. Wollte mir allerdings die Möglichkeit des Rückszugs offen lassen (was bei Euch mit Eigentum sicherlich eine anderes Sache ist als es bei mir damals war).

    Ich würde es der Leitung heute schon sagen und den Urlaub vor dem Mutterschutz ganz normal abfeiern. Dann zum Ende der Elternzeit kündigen und mir eventuell dort was neues suchen.

  8. #18
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Zitat Zitat von laluna75 Beitrag anzeigen
    Ich würde es der Leitung heute schon sagen und den Urlaub vor dem Mutterschutz ganz normal abfeiern. Dann zum Ende der Elternzeit kündigen und mir eventuell dort was neues suchen.

    So hatte ich es auch vor. Nur fällt es mir zum einen emotional soo schwer und zum anderen habe ich etwas Angst davor, dass mir ein Strick vom Träger daraus gedreht wird und sie eine frühere Kündigung - ggf. auch schon im Mutterschutz oder so - haben wollen.

    Würde ich zum Ende der Elternzeit kündigen hätte ich kein Problem mit der ganzen Ablaufzeit da alles ja wie gehabt bleiben würde, die Künigung mit der First fristgerecht durchlaufen kann und ich mir dann in Wü während dem Jahr Pause was neues für nach der Elternzeit suche.

    Die Kita hat sowieso die Erzieherin - welche auch jetzt schon seit März für mich arbeitet - für das Jahr Elternzeit gebucht. Sie hat also ein befristeten Vertrag von einem Jahr und würde dann event. übernommen werden oder meine Kollegen würden jemand neues suchen.

    Kanns da Probleme geben oder steh ich nur da wie der Ochs vorm Berg?

    LG
    Stefanie

  9. #19
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Der Erzieherinnen-Thread

    Selbst wenn die schon vorher eine Kündigung von dir wollen, schreibst du da einfach das Datum rein, zu wann du kündigst - also Ende MuSchu.

    Oder versteh ich dich gerade nicht ?)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. @ Erzieherinnen: Eigenes Kind mit in der Gruppe?
    Von Sabsi im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 25
  2. der Amaretto-Thread
    Von Katinka im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 265

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige