Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ⫸ Betriebsarzt

15.12.2017
  1. #1
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Betriebsarzt

    Hi, ich hab da mal ne Frage!

    Gibt es bei Euch im Unternehmen einen Betriebsarzt? Hier müssen alle vor einer Einstellung zum Check-up beim Betriebsarzt und ich frage mich, was diese Untersuchung bezwecken soll und ob man sie auch verweigern darf? Können einem denn dadurch Nachteile entstehen bezüglich der Einstellung?!
    Ich bin bei so was immer etwas misstrauisch...

    Bin mal gespannt,was Ihr berichtet!!

    LG
    Kat


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Total üblich ;-)

    LG, Doro

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Hallo !

    Ja, das gibts bei uns, bin Krankenschwester und da ist es Vorschrift dass man alle 3 Jahre hin muss zur Untersuchung und auch wer neu eingestellt wurde (er fragt halt nach Krankheiten während der Zeit, schaut den Impfpass durch und empfiehlt ggf. Nachimpfungen, tastet deinen Bauch ab, hört dich ab, misst Blutdruck, nimmt Blut ab, ....)
    Nichts dramatisches.
    Er darf übrigens keine Info an den Arbeitgeber geben, er hat Schweigepflicht ! Wir bekommen die Befunde hinterher zugeschickt direkt vom Arzt.
    Wenn wir "zwischendrin" mal was haben, einen "Arbeitsunfall" wie z.B. Nadelstichverletzung, dann müssen wir zum Durchgangsarzt gehn. Ist bei mir am Mittwoch wieder soweit :-)

    Ich find das eigentlich nicht schlecht, sonst würd man ja nicht auf die Idee kommen sich beim Hausarzt oder so durchchecken zu lassen...

    Lg, Mia

  4. #4
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Mhm, ich lasse mich eigentlich regelmäßig beim hausarzt durchchecken.
    Ich überlege halt was ist, wenn jemand z.B. eine chronische Krankheit hat, aber voll arbeitsfähig ist.
    Und warum ist diese Untersuchung nicht freiwillig? wenn der arzt eh Schweigepflicht hat? Was ist der Sinn dieser Untersuchung!?

    Eine Untersuchung der Augen und des Rückens könnte ich ja für einen Bürojob noch verstehen, aber z.b. Blutuntersuchung etc...?!?!

  5. #5
    Senior Mitglied
    Ort
    Rodgau
    Alter
    39
    Beiträge
    2.076
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Hallo Kat,

    ich musste bei 2 Jobs (beides Banken) zum Betriebsarzt gehen. Beim 1. wurde ein Sehtest gemacht, ich musste Urin abgeben und er hat die Reflexe geprüft. Beim 2. musste ich dann auch Blut abgeben.

    Du hast den Vertrag ja schon. Ich denke mal in erster Linie geht es um Deine Gesundheit. Ich fands damals auch komisch, aber mir sind keinerlei Nachteile daraus entstanden.

  6. #6
    Junior Newbie Avatar von franzi
    Ort
    Meggerholm
    Alter
    32
    Beiträge
    69
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Eigentlich ist dieser Sinn, das du vor der Einstellung gesund bist, bzw krankheiten oder gebrechen feststehen. Sollte dir ein Arbeitsunfall mit Folgeschäden passieren, kann anhand der vorherigen Untersuchung festgestellt werden, das es wirklich durch die Arbeit passierz ist. Ist eigentlich mehr zu deinen Gunsten.

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von salsa
    Alter
    38
    Beiträge
    1.784
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Ich muss sogar jährlich zum Betriebsarzt, da ich mit Gefahrstoffen arbeite.
    Die Untersuchung ist hauptsächlich zu meinem eigenen SChutz.
    Alle 2 oder 3 Jahre muss ich dann auch zur Bildschirmarbeitsplatzuntersuchung.
    Bei mir wird immer Blutbild gemacht und ich kann mir das beim Hausarzt sparen.
    Der "Aidstest" ist glaub ich freiwillig.
    Bei der Einstellungsuntersuchung wird oft dein Impfschutz überprüft und ggf. dann aufgefrischt (wenn für die Arbeit vorgeschrieben)

  8. #8
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Zitat Zitat von Schiebi Beitrag anzeigen
    Hallo Kat,

    ich musste bei 2 Jobs (beides Banken) zum Betriebsarzt gehen. Beim 1. wurde ein Sehtest gemacht, ich musste Urin abgeben und er hat die Reflexe geprüft. Beim 2. musste ich dann auch Blut abgeben.

    Du hast den Vertrag ja schon. Ich denke mal in erster Linie geht es um Deine Gesundheit. Ich fands damals auch komisch, aber mir sind keinerlei Nachteile daraus entstanden.
    Nee, ich habe meinen Vertrag noch nicht!!

  9. #9
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Vor der Einstellung ist das total üblich und der Arzt teilt auch nur mit, dass keine Bedenken bestehen.

    Bei Beamten hängt davon die Einstellung ab, warum das bei anderen so ist, kann ich dir nicht sagen.

  10. #10
    Profi Avatar von surfmaus79
    Ort
    Aschaffenburg
    Alter
    38
    Beiträge
    3.009
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Betriebsarzt

    Huhu!

    Ich musste für meine neue Stelle hier auch ein ärztliches Attest mitbringen, dass ich "arbeitsfähig" bin. Ich bin einfach zum Hausarzt und habe es mir ausstellen lassen! Das war gar kein Problem...

    Mich hatte es auch sehr gewundert, dass die hier so etwas gefordert haben.... Habe ja nichts mit Lebensmitteln oder so zu tun.... ?)

    LG
    surfmaus

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige