Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 11 von 19 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 186

Thema: ⫸ Berufliche Schritte für die Zukunft

14.12.2017
  1. #101
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    So meine Lieben.

    ein kleiner Update :

    diejenigen, die ein Anrecht auf einen Schulplatz haben, haben letzte Woche Info bekommen, ich stehe noch auf der Warteliste. Ich weiss, wird es nichts mit der Schule in Grimstad, dann mach ich die Ausbildung über Abendschule oder Fernstudium. Aber ich wäre einfach nur glücklich, eine Info zu kriegen. Hab nen Termin im KH in Tønsberg, hab bereits Anfragen für Dienste - und ich kann niemanden antworten. Aber das wird sich wohl hoffentlich nächste Woche lösen. Jetzt hatte ich gestern meinen letzten Diensttag vom Sommervikariat, aber mir wurde schon signalisiert, dass da wohl mehr Anfragen kommen. Hab auch schon gesagt, dass ich gerne ein festes Wochenende übernehmen würde, falls eine Stelle frei wird, auch in der Demenzabteilung. Wenn ich dann weiss, was als nächstes passiert, kann ich mich um die Pflichtpraxisteile bei den Gemeindeschwestern, etc kümmern.

    Sonst.....nach viel Regen haben wir jetzt 30 Grad und Sonne. Hab gerade im Wald Pfifferlinge gepflückt, unser Flaschenkind Spike wächst und gedeiht und hat nur Sch.. im Kopf. Heute feiern wird den 73.Geburtstag meiner Mutter, am Montag besuchen wir Freunde auf einem Almhof in Byglandsfjord, am Mittwoch machen wir mit Schwägerin und meiner Mutter einen Tagestrip nach Schweden - zum einkaufen für meinen 40. Weil hier soviel los war, wird es nur eine einfache Grillfeier werden.

    Viele liebe Grüsse
    knuddel
    Kerstin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #102
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    Gestern war der Schulkurs in der Zeitung, bei dem ich wohl dabei sein werde. "Erwachsenen-Schule - Gesundheitsfacharbeiter - Praxiskandidatenkurs". DAs ist dann für die, die bereits im Beruf arbeiten, ob nun via Praxisplatz oder Vikariate.

    Da hätte ich montags und mittwochs Unterricht in Grimstad von 8.30-13.00/13.30 Uhr und könnte die restliche Zeit mit Pflichtpraktika (KH, Gemeindeschwester etc) und Vikariaten ausfüllen.

    Würde dann Anfang September losgehen. Nun hab ich wenigstens schonmal Daten, mit denen ich arbeiten kann.

    lg
    Kerstin

  3. #103
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    wie jetzt? Du hattest die Daten vorher noch nicht und diese jetzt aus der Zeitung erfahren? Ist ja auch mal eigenartig.

  4. #104
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    nein, ich hatte eine Email an die Tante an der Schule geschickt und dort eigentlich dieselben Infos wie zuvor bekommen. Einzigster Zusatz : Am WE wird eine Annonce für die neue Klasse ab September in der Zeitung erscheinen und ich brauch mich dafür nicht zu bewerben, weil ich bereits auf der Warteliste stehe. Und dass ich gute Chancen habe, in der Klasse zu sein. Hab dann heute morgen in der Zeitung geguckt und hab die Annonce gesehen. Da waren die Uhrzeiten mit dabei.

  5. #105
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    Da jetzt mit Kollegen das Gespräch darauf kam, wie sieht es denn lohntechnisch in Deutschland aus, als Assistentin, als auch ausgelernt als Pfleger? Und wie sind WE und Abendzuschläge?

    lg
    Kerstin

  6. #106
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    Den 15.8.2011 werde ich mir wohl rot im Kalender anstreichen. Ich hatte am Anfang meines Sommervikariats eine Nachricht an die Chefin vom Heim geschickt, dass ich sehr an einem festen (ok, ungelernt bekommt man Vikariate, keine Festanstellung) Wochenende interessiert wäre. Und heute bekam ich die Info, dass ich ab sofort in den Turnuswochen 3 und 6 ein Wochenend feste Dienst habe (u.a. Sylvester/Neujahr inkl. Feiertagszuschlägen - I LIKE ) Das eine WE sind das Sa und So, das andere Fr, Sa und So. Zusätzlich mit einer Kollegin, mit der ich mich gut verstehe, in meiner Lieblingsgruppe ))) Und da ich dann ein festes Vikariat habe, steige ich auch im Rang, wenn es um die Vergabe von Extradiensten geht
    Und dann hab ich eine Email von der Schulsachbearbeiterin bekommen. Man hatte wohl auch versucht mich telefonisch zu erreichen, aber ich war an der Hütte bei meinen Eltern. Morgen rufe ich die Schule an, denn wie es aussieht, bin ich ab Mittwoch Schülerin *lach* Muss dann allerdings auch an der Arbeit anrufen, denn so kurzfristig hatte ich nicht mehr an den Schulbeginn geglaubt und hatte einen Extradienst für Mittwoch angenommen. Aber das werde ich morgen früh regeln.

    glückliche Grüsse
    Kerstin

  7. #107
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Kerstin wird Schülerin ;)

    heute ist Kerstin offiziell eingeschult worden *lach* und ich kam mir vor ein Dinosaurier zwischen allen den Kids. Es sind 2 Klassen a 15 Erwachsene. Unterricht ist Di und Mi, eigentlich hätte ich noch Montag, da ich die Möglichkeit habe die erste Stufe der Weiterführenden Schule in Norwegen zu machen, aber das mach ich nicht.
    a. Mir sind 3 Tage Schule die Woche zu viel. Ich kann zwar auch Spätdienst nach dem Unterricht machen, aber 3 Tage Schule pluss Lernen zu Hause, dazu mein festes Vikariat, Anfragen vom Pflegeheim, zusätzlich noch mein Versuch das Praktika in der Heimpflege - sprich Gemeindeschwester- zu machen. Da lasse ich VG1 fallen. Ich hab es jetzt erstmal verschoben für ein Jahr, aber ich schätze auch in 2012 werde ich es nicht machen.
    b.Denn auch wenn ich dann die Môglichkeit hätte, via Lehrlingsvertrag Praktika zu machen - mit 40 arbeite ich da lieber als Assistent.
    c. ich könnte auch hier Realkompetenz Tests machen, damit ich Teile von VG1 streichen könnte - z.B. Englisch (ich hab in GB gelebt und gearbeitet) und Mathematik (ich war Buchhaltungssekretärin und Cost Controller). Bio/Chemie Aufgaben wie Biobrennstoff, Nordlicht etc sind zwar ganz witzig, aber das ist nicht mein berufliches Ziel. Und ich sehe auch ehrlich gesagt nicht den Nutzen, wenn ich diese Aufgaben jetzt machen soll. Wäre ich 16 und am Anfang meiner beruflichen Karriere - ok. aber ich hab den Teil hinter mir und will mich auf die Aufgaben konzentrieren, die jetzt wirklich beruflich wichtig sind.

    Um 9 Uhr sammelten wir uns , nach einer Stunde Info ging es in die Halle, wo Rektor, Bürgermeister (in unserer Gemeinde dürfen die 16-17 Jährigen dieses Jahr bei der Komunalwahl mitmachen) und eine der Überlebenden von Utøya (4 waren aus Grimstad) mit musikalischer Untermalung Reden hielten. Dann zurück in den Klassenraum, gegenseitiges Vorstellen, Rundgang durch die Schule http://www.austagderfk.no/Vare-virks...isk-plattform/ und dann ging es nach Hause.
    Nächste Woche Dienstag geht es dann los.

    lg
    Kerstin

  8. #108
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    So, morgen ist Schultag Und ich hab mich heute hingesetzt und eine Exceldatei erstellt, wo ich meine Praxisstunden, ink. Wochentage, Farbmuster für die unterschiedlichen Praktika etc aufgezeichnet habe. Somit kann ich dann jederzeit abrufen, wieviele Stunden ich schon an Praxis hinter mir habe.
    lg
    Kerstin

  9. #109
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    Übernächste Woche hab ich ein Gespräch beim Büro der Gemeindeschwester, wegen einer Praxisstelle. Vielleicht kann ich die Stelle kombinieren, dass ich die Betreuung von Behinderten gleich mit kombinieren kann, da diese teilweise auch von der Gemeindeschwester betreut werden. Im September werden wir in der Schule Info bekommen, welche Praktika noch nötig sind, was eventuell durch frühere berufliche Erfahrungen (Hotelfach bei mir) als Praxis gutgeschrieben werden kann etc.

    So, dann werde ich noch ein bisschen Fachlektüre lesen - bevor der Spätdienst losgeht.

    lg
    Kerstin

  10. #110
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Berufliche Schritte für die Zukunft

    So, jetzt hab ich genauere Infos. Die Schulzeit wird mit 1,5 Jahren gerechnet, auch wenn wir nur ein Jahr Schule haben. Dazu muss ich halt noch 3,5 Jahre Praxis in 100% sammeln. Montag hab ich den Termin bei den Gemeindeschwestern. Hab einfach in einem Kalender die Dienste im Pflegeheim, meinen geplanten Urlaub und die Schultage eingetragen, dann kann man dort sehen, wo ich am besten eingesetzt werden kann.

    Die letzten zwei Schultage waren sehr witzig. Gestern hatten wir (14 Frauen und ein Mann) praktisches Üben von Patientenwäsche und Bettwäschewechsel mit Patienten im Bett. Ich war Patient in unserer Gruppe und wir haben so gelacht, ich glaub mein ganzes Bett hat gewackelt. Heute haben wir uns gegenseitig die Zähne geputzt und einander mit Brei gefüttert. Einfach, um zu erleben, wie das ist. Nun, in der beruflichen Praxis hat man nicht 10 Leute, die rufen "tschu, tschuuu, da kommt der Zug", während meine Praxispartnerin mir nen Löffel Brei in den Mund stopft. Ich hab versucht die Augen zu schliessen, aber selbst das hat mich nicht vom Lachkrampf abgehalten.

    lg
    Kerstin

Seite 11 von 19 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ungewisse Zukunft
    Von Löwenmädchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 89
  2. Berufliche Wiedereingliederung nach Arbeitsunfähigkeit??
    Von *chen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 38
  3. Berufliche Pläne für die Zukunft
    Von Kerstin i Norge im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige