Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Thema: ⫸ Angemessene Bezahlung Sekretärin

15.12.2017
  1. #21
    aufsteigender Junior Avatar von sweetsour80
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    629
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Erst einmal Hut ab das ihr alle so ´frei´ über euer Gehalt sprechen könnt. Man sagt ja das bei den Deutschen nicht über Geld geredet wird und allgemein wird das auch so gemacht habe ich für mich festgestellt.
    Aber ganz ehrlich wird mir hier zuviel ´geneidet´ jeder sollte mit dem zufrieden sein was er bekommt wenn nicht liegt es an ihm selbst das zu ändern. Versteht mich bitte nicht falsch ich möchte niemanden persönlich angreifen, doch im allgemeinen jammern die Deutschen in dieser Hinsicht mir einfach zu viel. Man zeigt nicht auf andere und jammert ´wieso bekommt der mehr wie ich, ich habe doch eigentlich mehr verdient´ Dazu kann derjenige der mehr verdient am allerwenigsten. Er hatte eben glück oder arbeitet in einem größeren Konzern der mehr zahlt oder hat einen anderen Werdegang hat vielleicht nebenher noch eine Ausbildung oder Schulung gemacht oder war nicht zu schüchtern 5x im Jahr beim chef zu stehen um nach einer Gehaltserhöhung zu fragen. Oder hat einfach einen anderen Job der der Gesellschaft nach höher bezahlt wird.
    Das Pflegeberufe zu niedrig bezahlt werden finde ich auch da meine Freundin Altenpflegerin ist kann ich da gut mitreden. Ich helfe ihr immer mal aus wenn sie knapp bei kasse ist. Aber ganz ehrlich das habt ihr doch vorher gewusst was ihr in diesem Beruf im durchschnitt verdient. Glaubt ihr wirklich das sich da so schnell etwas verändern wird?? Es wird sich etwas verändern das ist klar aber nicht in den nächsten Jahren. Die Gesellschaft muss sich darüber erst bewusst werden und das kann dauern.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Tanja,
    die, die hier "jammern" , wie du es nennst, sind meiner Meinung nach schon im Recht: Pflegeberufe werden zu gering bezahlt und es gibt zu wenig Personal, das ist nun mal so.

    Ich finde nicht, dass hier jemand was "neidet" , nur weil manche hier vergleichen.. Ich kann hier nichts Negatives finden - schon gar keinen negativen Neid.

    Mit dem Jammern der Deutschen magst du sicherlich recht haben, das seh ich auch so, aber hier im Thread kann ich das grade nicht so feststellen.

    Na ja, jeder wie er meint.

  3. #23
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Ähm, ich glaube, die Diskussion gleitet hier gerade etwas ab. ?)

    Aber ich muss trotzdem auch was dazu sagen :
    Was Tanja schreibt, stimmt natürlich zum Teil, aber höchstens für Berufe, bei denen es einen wirklichen "Markt" gibt. Dort, wo aus öffentlichen Töpfen bezahlt wird, lässt sich eben nicht so einfach eine Gehaltserhöhung einfordern.

  4. #24
    aufsteigender Junior Avatar von sweetsour80
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    629
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Zitat Zitat von sweetsour80 Beitrag anzeigen
    Das Pflegeberufe zu niedrig bezahlt werden finde ich auch da meine Freundin Altenpflegerin ist kann ich da gut mitreden. Ich helfe ihr immer mal aus wenn sie knapp bei kasse ist. Aber ganz ehrlich das habt ihr doch vorher gewusst was ihr in diesem Beruf im durchschnitt verdient. Glaubt ihr wirklich das sich da so schnell etwas verändern wird?? Es wird sich etwas verändern das ist klar aber nicht in den nächsten Jahren. Die Gesellschaft muss sich darüber erst bewusst werden und das kann dauern.
    Meiner Meinung nach ist es jammern wenn man sich beschwert das andere mehr Gehalt bekommen als man selbst.wie wenn ein Kind zu seiner Mutter geht und sagt ´der Peter hat an seinem geburtstag aber 10 Geschenke gehabt und ich nur 5´
    Man kann sich über sein unterbezahltes Gehalt beschweren wieso der Vergleich dann zu anderen Berufen? Wieso der Vorwurf an diese Personengruppe das man einen schwereren Beruf hat und diese Personengruppe nicht so viel mehr wie man selbst verdienen dürfe? Wie ich oben schon gesagt habe sind da viele Faktoren die eine rolle spielen was für ein Gehalt man am Ende bekommt.

  5. #25
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Dort, wo aus öffentlichen Töpfen bezahlt wird, lässt sich eben nicht so einfach eine Gehaltserhöhung einfordern.
    Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich nie drüber jammere

  6. #26
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Tanja, ich glaube, Sabsys Bemerkung "ich zieh um und werde Sekretärin" war nicht wirklich ernst gemeint. Sowas sagt oder schreibt man halt mal. Weder Sabsy noch Linchen haben ja gesagt, dass sie ihren Beruf nicht mögen - in manchen Threads hier hat man von ihnen schon klar das Gegenteil gelesen. Es ging ja lediglich um einen kleinen Teilaspekt des Jobs, nämlich die Bezahlung. Warum sollte man damit zufrieden tun, wenn man es nicht ist? Wie soll sich etwas ändern, wie soll sich das veränderte Bewusstsein in der Gesellschaft entwickeln, wenn sich niemand über die zu niedrige Bezahlung beschwert? ?)

  7. #27
    aufsteigender Junior Avatar von sweetsour80
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    629
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Ähm, ich glaube, die Diskussion gleitet hier gerade etwas ab. ?)

    Aber ich muss trotzdem auch was dazu sagen :
    Was Tanja schreibt, stimmt natürlich zum Teil, aber höchstens für Berufe, bei denen es einen wirklichen "Markt" gibt. Dort, wo aus öffentlichen Töpfen bezahlt wird, lässt sich eben nicht so einfach eine Gehaltserhöhung einfordern.
    Da hast du recht sorry, aber das wollte ich nicht noch aufsplitten in öffentlichen dienst und freie Wirtschaft. Aber auch dort ist es möglich.

    Die diskussion triftet wirklich in eine richtung die wohl nicht so von teddine geplant war. Dieses Thema heißt nicht wer verdient wieviel und fühlt sich unterbezahlt sondern wieviel sollte eine Sekretärin verdienen.
    Und da sollten wir auch wieder hin. Sekretärinen verdienen bei uns im unternehmen zwischen 3000 und 4000 Brutto (kein Scherz!). Je nach alter, Berufserfahrung und wem sie unterstellt sind. Aber ich würde schon sagen das die vorgeschlagenen 2000 Brutto für den Anfang und das aufgabengebiet ok sind.
    Ist alles nicht bös gemeint.
    *undweg*

  8. #28
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Tanja, im öD ist es eben nicht möglich mal eben so eine Gehaltserhöhung zu bekommen. Wir bekommen die Erhöhungen, die Verdi für uns erkämpft. Ansonsten müssten wir uns auf eine Stelle, die besser gezahlt wird bewerben. Das wäre bei mir noch eine Stufe und dann wäre Feierabend, wenn ich nicht noch mal 3 Jahre lerne. Aber selbst wenn ich diese 3 Jahre mache, gibt mir hier im Haus keiner die Garantie, dass es dann eine Stelle für mich gibt.

    Also so einfach wie in der freien Wirtschaft ist das im öD mit einer Gehaltserhöhung nun wirklich nicht.

  9. #29
    aufsteigender Junior Avatar von sweetsour80
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    629
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Tanja, ich glaube, Sabsys Bemerkung "ich zieh um und werde Sekretärin" war nicht wirklich ernst gemeint. Sowas sagt oder schreibt man halt mal. Weder Sabsy noch Linchen haben ja gesagt, dass sie ihren Beruf nicht mögen - in manchen Threads hier hat man von ihnen schon klar das Gegenteil gelesen. Es ging ja lediglich um einen kleinen Teilaspekt des Jobs, nämlich die Bezahlung. Warum sollte man damit zufrieden tun, wenn man es nicht ist? Wie soll sich etwas ändern, wie soll sich das veränderte Bewusstsein in der Gesellschaft entwickeln, wenn sich niemand über die zu niedrige Bezahlung beschwert? ?)
    ok also doch noch auf ein wort

    Ich habe nie behauptet das jemandem sein Job nicht gefällt, für mich hat sich vieles so angehört und ich möchte jetzt nicht anfangen und zitieren das einige es nicht richtig finden das andere mehr verdienen als sie selbst da ihr job anstrengender ist. Und ich habe bereits gesagt das ich weiß wie anstrengend der Job ist und ich bin froh das es solche leute gibt und finde das wir mehr davon bräuchten und unterstütze meine Freundin ja auch dabei das sie sich noch weiter ausbildet und evtl. irgendwann ihren Traum einer Pflegedienstleitung (oder wie immer das auch heißt sorry bin nicht vom fach) erfüllen kann. Ich weiß auch wie anstrengend nicht nur körperlich sondern auch emotional für sie ist und wir diskutieren oft darüber was man an ihrem Job verbessern könnte oder wie man ihn attraktiver gestalten könnte das es mehr Menschen gibt die diesen Beruf ergreifen. Worum es mir ging ist: Das nicht (oh ich muss grad an Michael Mittermeyer denken der hatte da so eine tolle szene in seiner letzten show Paranoid wo er einen deutschen jammerer nachgemacht hat...) gesagt wird der hat mehr wie ich. Das ist in meinen Augen falsch. Man kann sich beschweren aber doch nicht im vergleich zu einem Beruf der nicht vergleichbar ist. Das ist Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Wenn es eine Unterschriftenliste gibt wo wir für mehr gehalt für Pflegekräfte unterschreiben. Hier ich bin die erste die unterschreibt.
    Denn das was meine Freundin mir da alles erzählt würde ich für kein Geld der Welt tun. Ausser vielleicht bei engen Familienangehörigen aber soweit ist es ja gott sei dank noch nicht.

    So jetzt aber zurück zum Thema Sekretärinnengehalt.

  10. #30
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Angemessene Bezahlung Sekretärin

    so nur kurz

    tanja das war vorhin nicht ernst gemeint, ich war halt nur erstaunt, mei. und das man nach mehr geld schaut ist wohl völlig normal
    ne mal im ernst, ich weiss warum ich meinen job gewählt hab. ich hab schon eine abgeschlossene ausbidlung als steuerfachangestellte u. ich weiss wie es in einem büro zugeht. ich weiss auch das ich da leicher mehr geld verdienen könnte - aber ich wollte es nicht. ich hab mich für den job der krankenschwester entschieden und ich liebe ihn auch. egal wieviel ich rumschleppe u. was ich für nen stress habe. das gehört dazu und mir würde es auch fehlen.
    zum thema weiter blicken - auch da bin ich nicht stehngeblieben. ich werde im sommer hoffentlich meine stationsleitungsprüfung fertig haben und mich dann auch als pdl bzw stationsleitung bewerben. stellvertr. leitung bin ich ja nu schon.

    mir ist auch klar das in anderne städten andere geldverhältnisse herrschen. sei nicht böse, aber du legst das teilweise ganz schön auf die goldwaage

    lg sabine

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo/wie kann man sich als Sekretärin auf den neusten Stand bringen?
    Von BIBA im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 12
  2. Impfung Rotaviren - Bezahlung ?!
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  3. Babysitter - Bezahlung?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  4. Bezahlung - Brautkleid?
    Von filamu im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige