Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: ⫸ Mein wunderschöner JGA mit blödem Ende... (mit Fotos)

14.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    wie Ihr ja wisst hatte ich im Vorfeld große Bedenken, was meine Mädels mit mir anstellen würden - dies war zum Glück völlig überflüssig. Ich hatte einen wunderbaren Abend!!!

    Im Vorfeld wusste ich nur, dass ich um 18:30 Uhr abgeholt werden würde, dass mein Auto vollgetankt sein sollte und dass ich ein quietschiges Oberteil (habe mich für pink etnschieden), Jeans und Turnschuhe tragen soll.

    Um 18:30 Stand dann also meine BJ vor der Tür und steckte mir ersteinmal meine Pins an: auf die linke Brust \"besetzt\" und auf die rechte \"Sabrinas Junggesellinnenabschied\" mit einem Foto von mir. Meine BJ, Alex, trug statt meinem besetzt-Pin einen mit \"frei\" - andere Freundinnen, die einen Freund haben, hatten \"reserviert\"...

    Alex holte mein \"Buch\" aus der Tasche - mehrere Seiten weinroten Kartonpapiers - welches mich den ganzen abend über begleiten sollte. Daraus las Sie mir vor, das sie sich für mich an dem Abend des 14.05.2005 einiges überlegt haben und hoffen, es würde mir ein bisschen Spaß machen.

    Meine erste Aufgabe, die natürlich in meinem Buch beschrieben war, lautete wie folgt.

    Während meiner Konferzeit gefiel mir ein gewisser Zivi so gut, dass ich seinen Namen in einem Herz in einen Baum geritzt hatte - ich sollte un zu diesem Baum fahren. Bei Regen schlurften Alex und ich dann durchs hohe, nasse Gras zu jenem Baum und ich wurde neben diesem mit einer Polaroid-Kamera fotografiert. Das Foto klebte Alex in mein Buch - Aufgabe erledigt.

    Als nächstes sollte ich den Ort aufsuchen, an dem ich vier Jahre lang geknechtet wurde: unsere Grundschule. Dort erwartete mich eine sehr gute Freundin, Cathrin, die sich zur Zeit noch im Referedariat befindet und im September eine Mathelehrerin sein wird. Wir beide wurden abgelichtet, das Foto eingeklebt. Zurück im Auto galt es dann, meine Mathekenntnisse unter Beweis zu stellen. Zwei leichte Textaufgaben hatte ich zu lösen, die Aufgabe erledigte ich ohne Fehler.

    Die nächste Aufgabe war, dass ich zu meiner Mama fahren sollte, sie würde mir zwei Fragen zu meinem Zukünftigen stellen... Mama arbeitet bei HL, also war das unsere nächste Station. Sie erwartete uns mit einer Flasche Sekt, mit Lachscreme bestrichenen Häppchen und einer Packung Kinderriegel, zur Stärkung. Ich sollte beantworten, welche Socke mein Liebster morgens zuerst anzieht - links, das habe ich gewusst - und wieviele CDs seines Liebslingssängers Lenny Kravitz er besitzt - auch das konnte ich mit \"5\" richtig beantworten.

    Unsere nächste Anlaufstelle war eine Eisdiele im Nachbarort, dort sollte ich zwei Bällchen Eis vezehren, die der nächste Gast, der dort auf uns warten würde, für mich ausgesucht hat. Meine TZ Franziska erwartete uns bereits, und kaum saß ich da, wurde auch schon mein Eisbecher serviert: Melone und Grüner Apfel in grüner Glibbersoße *pfui*. Zum Glück habe ich keinen empfindlichen Magen, konnte also auch diese Prüfung bestehen.

    Dann fuhren wir weiter, ich sollte sagen, in welche Richtung der Blitzer an der Hauptstrasse steht und welche Hausnummer das Feuerwehrhaus Rückingen hat. An der \"Wasserburg\" musste ich einen Lückentext über dieses Historische Gemäuer ausfüllen, und dann wurde mir der Weg beschrieben, den ich weiterfahren sollte. Auf dem Parkplatz des Seniorenheims Rodenbach kamen wir dann zum Stehen. Um dem netten Mann am Empfang eine Freude zu machen, sollte ich einen Strauß Blumen aus dem Heimeigenen Garten pflücken und diesen am Empfang abgeben... Meine Mädels, mittlweile also Alex, Cathrin und Franzi, meinten damit, ich solle die Rabatte mit den Stiefmütterchen plündern, brav wie ich bin pflückte ich aber nur Gänseblümchen. Da ich beim Eis so furchtbar lange gebraucht hatte, kamen wir aber leider fünf Minuten zu spät, so dass der Empfang nicht mehr besetzt war. Wir legten den Strauß also nur am Tresen ab und konnten niemandem eine Freude machen.

    Dann war es laut meinem Buch an der Zeit, unser Zwischenziel anzusteuern. Ich sollte einen Ort mit vielen Treppenstufen ansteuern - den Turm am Buchberg in Rodenbach, und jene Stufen erklimmen und dabei zählen. Oben angekomen sollte ich mich wundern und vielleicht auch ein bisschen freuen, und das tat ich auch wirklich. Auf der obersten, also 149. Stufe, standen ein ausgesägtes Herz und 80 brennende Teelichter drumherum. Es war ein wunderschöner Anblick. Von einem Plateau wenige Stufen unterhalb des Ziels stießen dann die nächsten Mädels, Noelle, Vera, Nina und Lisa zu uns. Alle Mädels trugen ein schwarzes Oberteil, ich mit meinem pink fiel also deutlich auf.

    Gemeinsam marschierten wir wieder nach unten und setzten uns in die Pizzeria am Buchberg, um uns für den Rest des Abends eine gute Grundlage zu verschaffen.

    Nach dem Essen, zu dem ich selbstverständlich eingeladen wurde, und nachdem auch unsere zweite Franziska zu uns gestoßen war, stand dann unser eigentliches Endziel an: Das Spargelfest in Rodenbach. Die Rodgau Monotones spielten hier, und natürlich floss der Alkohol in Strömen. Eigentlich hatte ich nicht vor, etwas zu trinken, aber irgendwie ergab dann eins das andere, und da Cathrin schon am Anfang der Tour bekannt gegeben hat, dass sie mein Auto heimfahren würde, ergab ich mich dann den Asbach-Säftchen... Hier trafen wir dann auf weitere Mädels, Anna, Sabine, Katharina, Silke und Anita kamen dazu, und von ihnen wurde mir dann mein Schild überreicht, welches den Rest des abends auf unserem Tisch stand: \"Die Braut hat Durst!\"- und plötzlich kamen immer mal Leute zu uns \"Wer ist denn hier die Braut?\" und wildfremde Leute brachten uns die Körbchen mit Säftchen und Wodka-O. Man sollte immer eine Braut dabei haben, dachten wir uns: es lohnt sich!

    Irgendwann später wurde ich vom Sänger auf die Bühne gerufen - er habe gehört, dass sich eine zukünftige Braut unser uns befände, die bitte er doch mal auf die Bühne zu kommen. Mit einem Teil meiner
    Mädels wackelte ich also zu \"Erbarme - die Hesse komme\" und schämte mich in Grund und Boden. Nach dem Lied wurden wir ins Backstage geschickt, dort bekamen wir alle ein Glas Sekt und mir wurde für meine Ehe alles Liebe und Gute gewünscht.

    Als die Band dann aufhörte zu spielen, leerte sich das Zelt sehr schnell und wir beschlossen kurzfristig, nach Niederissigheim auf s Schützenfest zu fahren. Nebenbei erfuhr ich, dass unsere Jungs gerade auf dem Weg zum Spargelfest waren, um sich mit uns zu treffen- das war mein Wunsch, der von allen abgeleht wurde, ich freute ich also riesig, dass man mir diesen Gefallen doch tun wollte. Die Jungs wurden per SMS aufs Schützenfest umgelenkt, und so wechselten wir also die Location.

    Auch bei den Schützen war eine Bombenstimmung die Band, deren Namen ich nicht mehr weiß, die wir aber spontan zu unserer Polterhochzeit eingeladen haben, war einfach spitze, und der Sänger ein wirkliches Schnittchen - hupsi, ich heirate doch in nichtmal einer Woche *breitgrins*
    Fies wie meine Mädels eben so sind, steckte sie auch diesem Sänger, dass sich im Zelt eine zukünftige Braut aufhält, und auch hier wurde ich nach vorne gerufen. Nun gut, ich kannte das ja bereits, ergab mich also meinem Schicksal und kletterte auch hier wieder auf die Bühne. Ich, die es eigentlich gar nicht mag, wenn sie im Mittelpunkt steht...

    Hier im Zelt, kaum saßen wir auf unseren Plätzen, mit meinem Die-Braut-hat-Durst-Schild, erschien ein Kellner und gab uns das erste Körbchen Säftchen aus. Prima, dachten wir uns, hier bleiben wir! Das sollte nicht das einzige Körbchen für lau gewesen sein - überhaupt merkten wir, dass die Leute bei einem JGA mit lauter jungen Damen äußerst spendabel sind...

    Leider nahm unser bis dato wunderbarer abend ein jähes Ende, kurz nachdem unsere Jungs auf uns getoßen waren. Die Herren, die ein Spiel der Frankfurt Galaxy besucht hatten, standen kaum bei uns - mein Schnuckel und ich lagen uns noch in den Armen voller Wiedersehensfreude , da schmiss einer von den Niederissigheimern eine Bierdose in unsere Richtung und traf damit meine Nicht-TZ-Franziska genau am Kopf. Sie erlitt eine Platzwunde, das Blut lief ihr nur so den Hald hinunter, und wir brachten sie zu meinem Auto, um sie ins Krankenhaus zu fahren. Da mein Ka nur ein Viersitzer ist, wie aber 6 Mädels waren, blieb ich zurück und lief zurück zum Zelt. Bereits am Eingang hörte ich verdächtiges Gläser-Scheppern, ich fragte einen, der mir entgegen kam \"Prügeln die sich jetzt?\", erhielt ein \"ja, deshalb gehen wir\" - auf dem Weg nach hinten kamen mir bereits weitere 2 meiner Mädels entgegen, die sich von der Schlacht entfernten... Ich kämpfte mich nach hinten durch und fand meinen Bräutigam in der Mitte des Geschehens. Na klasse, Hochzeitsbilder mit nem blauen Auge, darauf konnte ich verzichten, dachte ich. Also begab ich mich mitten in die Gefahrenzone und zog meinen Prügelknabe am Arm aus der Mitte...

    Er wollte sich von dem, der die Dose geworfen hatte, Name und Anschrift geben lassen, der hat ihn aber nur beschimpft, ihm gedroht und gesagt, er habe keinen Perso dabei und wüßte nicht, wie er heißt und wo er wohnt, ausserdem sei die blöde Kuh, die die Platzwunde hat, ja selbst daran schuld (ja nee, ist klar, sie hat ja schließlich auf der Bank gesessen, da muss man schon damit rechnen, dass Bierdosen durch die Luft fliegen), und da ist meinem Liebsten leider der Kragen geplatzt: Er hat dem Kerl eine eingeschenkt, vom allerfeinsten, so dass der zwei Meter zurückgeflogen ist. Ich schätze, der hat für die nächsten Tage einen hohen Wiedererkennungswert, denn der Röte an Schatzelies Hand nach zu urteilen müsste das Gesicht dieses Kerls auch eine eher unnatürliche Farbe aufweisen... Mein Schatz hat sich in alle den Jahren, die ich ihn kenne wirklich kein einziges mal geprügelt, nicht dass jetzt hier falsche Eindrücke entstehen... aber ganz im Vertrauen: Der Ar*** hat es echt verdient!!!

    Die Arme verletzte Franzi wurde im Krankenhaus genäht und geröngt (zum Glück alles i.O.) und erstattete auf der Polizei direkt Anzeige.
    Auf dem Fest sammelten wir gerade noch unsere Leute ein, verteilten uns auf die vorhandenen Autos und nüchternen Fahrer und waren schon um 3 Uhr zu Hause.

    Ich hatte mir das Zusammentreffen mit unseren Jungs ein wenig anders vorgestellt, aber zum Glück ist die Verletzung von Franzi ja nicht so schlimm. Und immerhin hatte ich bekommen, was ich mir gewünscht hatte: Ich musste nicht eine Woche vor der Hochzeit alleine heimfahren und ohne den Schatz im Arm einschlafen...

    Viele liebe Grüße von der noch etwas müden aber gar nicht verkaterten
    Sabsi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Sorry, Fotos macht er irgendwie nicht, wir müssen jetzt aber los - ich liefere die Bilder aber morgen nach!!!!!!!

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Angelove
    Alter
    35
    Beiträge
    1.507
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hi Du.....

    Ööööhm... klingt vielleicht jetzt fies, aber ich finds lustig...

    Ich hoffe, Deiner Freundin geht es gut, und Deinem Schatz und Dir auch - diesen Abend wirst Du mit Sicherheit nie vergessen !!!


    Alles Liebe und Gute für die Hochzeit wünschen

    Danny&Maik

  4. #4
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Hallo Sabsi!

    Bis auf die Prügelei find ich deinen Bericht aber wirklich gut :super: . Wieviele Mädels wart ihr denn zum Schluss, tönt nach ziemlich vielen? Und mal im Vertrauen gesagt: Ich weiß nichtmal, welche Socke ICH morgens als erste anziehe .
    Ein Glück ist soweit alles nochmal gut gegangen...

    Alles Liebe,
    Danie

  5. #5
    Experte Avatar von ~Julchen~
    Beiträge
    8.590
    Feedback Punkte
    11 (100%)

    Standard

    Klingt nach einem (fast) perfekten JGA!

    LG Julia

  6. #6
    Junior Mitglied
    Beiträge
    325
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    hört sich lustig an!!! da waren deine mädels aber wirklich sehr sehr kreativ! alle achtung!

    deiner freundin wünsch ich gute besserung!

    lg melli

  7. #7
    Profi Avatar von cocili
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    38
    Beiträge
    2.954
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hallo Sabsi,

    auch wenn das Ende deines JGA\'s nicht wirklich gelungen ist, so denke ich doch, dass du einen wunderschönen Abend hattest!
    Deine Mädels waren jedenfalls wahnsinnig kreativ und haben sich unheimlich viel Mühe für dich gegeben. Die Überraschung ist ihnen sicherlich gelungen, zumal du ja Schlimmeres befürchtet hattest...
    Nun hoffe ich, dass Franzis Wunder bald verheilt, ohne Narben zurückzulassen und dass deinem Schatzi außer einem Schreck nichts zurückgeblieben ist.
    Freue mich schon auf Fotos.

    LG cocili

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Sabsi,

    da haben sich deine Freundinnen ja wahnsinnig viel einfallen lassen. das klingt ja total liebevoll vorbereitet. Schade nur wegen blöden Beigeschmacks.

    Hatte Franziska denn die Namen des Werfers oder mußte sie Anzeige gegen Unbekannt machen? Ich hoffe, dass es ihr heute schon besser geht. Wahnsinn, was für Idioten es überall gibt!

    Liebe Grüße von Happy_M

  9. #9
    aufsteigendes Mitglied Avatar von susette
    Alter
    46
    Beiträge
    1.405
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Hallihallo Sabsi!!

    Hoffe, Dein Kopf fühlt sich schon wieder besser an und der Deiner Freundin ist auch bald wieder \"gesund\". Falls Du erlaubst, habe ich mir gleich einige Ideen geklaut (\"die Braut hat Durst\" >>sehr gut), bei uns steht nämlich auch bald ein JGA an..... Danke für Deinen Bericht, bin schon auf Fotos gespannt;-)))))

    LG
    susette

  10. #10
    Probezeit bestanden
    Beiträge
    243
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    huhu,

    klingt alles echt toll, bis zum abschluss... wünsche euch, dass sich alles schnell regelt!

    Unser TZ hat seiner liebsten bei nem konzert der rodgau monotones nen antrag gemacht ;-)
    die waren mit 100% sicherheit auch da, die beiden... mein schatzi wollte auch erst hin zum spargelfest, aber er ist krank egworden und konnte dann net....

    aber echt klasse, was sichd eine mädels haben einfallen lassen!

    LG meph

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Mann wird 40 und wir feiern Oktoberfest... nun mit Fotos...
    Von Malo24 im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 55
  2. MEIN KLEID IST DA!!!! Update: Mit neuen Fotos
    Von Vegas im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 56
  3. Antworten: 12
  4. Brautkleiderball Köln-mein Bericht mit vielen Fotos
    Von Schmetterling im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 26
  5. Mein JGA am 15.06.05 - mit Bildern
    Von zwei-m-m im Forum Berichte vom Jungesellenabschied
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige