Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ⫸ Welche Objektive zur Nikon 50D

16.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Welche Objektive zur Nikon 50D

    Hallo,

    wir sind seit heute stolze Besitzer einer Nikon 50D!

    Wir haben beim Kit zugeschlagen und demnach ein "normales" Objektiv (AF-S 18-50) dazubekommen.

    Bisher sind wir begeistert von der schnellen Auslösefunktion und der Qualität der Bilder. Da brauchen wir nicht mehr als 6,1 MP.

    Nun stelle ich mir die Frage, welches Objektiv noch sinnvoll ist. Bzw. welche Objektive.

    Makro? Weitwinkel? Tele...? Oder was?

    Sorry sind auf diesem Gebiet absolute Anfänger.


    LG
    freu mich auf Antwort!
    Stefanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Probezeit bestanden Avatar von digital-image
    Ort
    Worb/Bern
    Alter
    54
    Beiträge
    206
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi Stefanie

    Erstmal Gratulation zum Kauf deiner D50.

    Es herrsch ja im allgemeinen ein richtiger Pixel - Wahn, viele denken; je mehr Pixel, desto besser ist die Kamera, doch spielt vor allem die Optik
    eine nicht zu geringe Rolle bei der Qualität.

    Was nützt dir 12 MP wenn du eine schlechte Optik hast.... nichts.

    Nun, zu deiner Frage....

    Welche Objektive ??

    Das kann dir wohl niemand genau erklären, wenn er nicht weiss, was du denn so fotografierst. Und was du bereit bist dafür hinzublättern.

    Ein richtiger Renner ist zur Zeit das AF-S DX VR 18–200 mm 1:3.5–5.6 G IF ED.

    Für den Hobbyfotografen völlig ausreichend, aber !!!! auch etwas teurer als ein ein normales Objektiv..

    Schau dich doch mal bei der Nikon HP die Daten des Objs mal an.


    Gruss Reto

  3. #3
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Danke Reto!

    Mhh das habe ich schon gemacht. Habe mich sowohl bei Nikon als auch bei ebay versucht ein wenig Schlau zu machen.

    Also nach unseren bisherigen Erfahrungen - und mein Mann rennt hier nur noch mit der Camera umher - ist das momentane Objektiv ganz nett, jedoch fehlt uns eines zum näheren heranholen und eines für so richtig schöne detailierte Makroaufnahmen. Ich selbst würde soo gerne schöne Potraitfotos machen und habe mich gestern im Bildformat "Objekt scharf-Hintergrund unscharf und umgekehrt" geübt.
    Wie genau muss man die Licht... bei den Potraitfotoobjektiven einschätzen bzw. woran orientiert man sich diesbezüglich.
    Was ist wirklich für die Qualität der Bilder wichtiger? Eine gute Licht... oder ein weiter Fokousrahmen?

    Ich weiss, das sind totale Anfängerfragen, aber ich kapiers einfach nicht, da bei Nikon alles schon so fachlich geschrieben ist.


    Ach ja und noch eine Frage: Haben uns gestern mit Fachzeitschriften eingedeckt um mal ein wenig Durchblick zu erhalten.
    Nachdem wir ja eine große Auswahl an Objektivherstellern haben kommt die Frage auf: Ist der Orginalhersteller immer der Beste/Bessere? Und wie sieht es aus mit einem Objektiv von Zeiss oder Tamron oder co. ?
    Gibt es hier Objektive die einfach besser sind als die vom Orginalhersteller - einfach weil sie bessere Qualität für genau den Zweck bieten?

    Bin gespannt auf eure Antworten!

    LG
    Stefanie

  4. #4
    Probezeit bestanden Avatar von digital-image
    Ort
    Worb/Bern
    Alter
    54
    Beiträge
    206
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi Stefanie

    Nun dann bleibt euch wohl nichts anderes übrig als zusätzliche Objs zu kaufen, denn das Objektiv für alles gibt es leider (noch) nicht.

    Für das heranzoomen empfehle ich dir ein Obj mit ca 70-200 mm zuzulegen, oder du verkaufst dein 18-50 und legst dir das 18-200 als Standartobjektiv zu.

    Wenn du im Makrobereich gute Resulatate erziehlen willst, dann must du dir ein Makroobjektiv zulegen.
    Klar wird dich der Kaufpreis von guten Objektiven etwas schocken, aber bedenke, dass du die Objs immer wieder "nachbrauchen" kannst.
    Also wenn ihr dann auf eine andere Nikon wechselt, könnt ihr eure Objs weiter verwenden.


    Bei der Hintergrundunschärfe entscheiden nur 2 Kriterien.

    Die Distanz von Hauptmotiv zum Hintergrund und sehr wichtig;
    die Blendenöffnung.

    Wenn du mit einer Blendenöffnung von 3.5 arbeitest, das Hauptmotiv sich in 2 Metern entfernung befindet, beginnt der unscharfe Bereich im vorderen Bereich des Bildes bei 1.8 Meteren und im Hinteren Bereich bei etwa 4 Metern. Je höher die Blendenzahl, desto weiter nach hinten verschiebt sich der unscharfe Bereich.

    Wenn du mal be Blende 16 bist, gibt es kein unschärfebereich mehr.

    Die restliche erklärung wegen Fremdobjektiven erfolgt in einer späteren PN. (Markenschutz)

    Gruss Reto

  5. #5
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ganz liebes Danke Reto!! Jetzt blicke ich da auch ein wenig durch.


    Grüsse Stefanie

  6. #6
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo Stefanie,

    herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera! Bei den Fragen konnte ich dir zwar nicht helfen, aber schau doch mal in unseren EOS-Thread, da sind einige Gleichgesinnte

  7. #7
    Junior Mitglied Avatar von Frodo
    Ort
    Ebermannstadt/Forchheim
    Alter
    36
    Beiträge
    277
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi,
    viel Spaß mit deiner neuen Kamere. Hatte die auch in der engeren Auswahl - habe mich aber dann für die EOS 350d entschieden. Schau mal hier.
    So ein paar grundsätzliche Sachen noch:
    Feste Brennweiten haben eine bessere Lichtsärke (die Zahl bei der Lichtsärke sagt aus wieviel Licht ins Objektiv kommt. Je kleiner die Zahl ist umso besser. z.B. 1:2.8 ist besser als 1:4.0) als Objektive mit großem Brennweitenbereich. Deshalb würde ich dir von Objektiven mit Brennweiten wie z.B. 18-200mm eher abraten. Würde lieber ein gutes Weitwinkel- und Teleobjektiv kaufen. Wenn du dir mal so die Objektive anschaust, wirst du schnell feststellen, dass auch größere Brennweiten eine schlechtere Lichtsärke bedeuten (außer bei den ganz teuren). Deshalb gibt es viele die nur auf Festbrennweiten schwören.

    Zur Herstellerfrage: Es gibt immer bessere und schlechtere als die Orginalherstellerobjektive. Schau mal auf dieser Seite. Dort findest du sämtliche Objektive und Empfehlungen von nomalen Benutzern. Ist nur leider gerade der Server offline, sonst hätte ich direkt zur Objektivseite verlinkt. Kannst dort auch ins Forum schauen dort findest du alles was so Anfänger interessiert. Ein weiteres Forum wäre hier - habe es direkt zum Objektivforum verlinkt. Kannst natürlich auch hier Fragen. Wir helfen doch immer gerne :-)
    So und jetzt noch viel Spaß mit deiner DSLR

    Übrigens ist der EOS-Thread bestimmt interessant für dich.

    Gruß Frodo

  8. #8
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo,

    wir haben uns heute ein weiteres Objektiv zugelegt.

    Nett währe das Nikkor AF 2,8/80-200 D ED gewesen!

    Nunja, wir hatten dann - sollte man unseren Geldbeutel und unser Können berücksichtigen - ein Nikkor AF 3,5-5,6/28-200 G IF-ED (supi Teil, präzise Arbeit, schön scharf) ein Sigma 4,0-5,6/55-200 und ein Tamron AF 4,0-5,6/55-200 Di2 LD Macro im Vergleichstest.

    Alle drei wurden kritisch beäugt und das Tamron mit Retos Verweis hatte mehr skepsis wegzustecken.
    Und am Schluss ist es dann doch das Tamron geworden. Das Nikkor war leider doch noch zu teuer und das Sigma hat uns total enttäuscht (so unscharf und schwergängig sowie beim Fokusieren total ruckelig).
    Das Tamron ist nur ein wenig unschärfer als das Nikkor.
    Was sagt ihr zu dem Objektiv?

    Jetzt wird geknipst und geübt. Irgendwann muss noch ein Nikkor Mikro 60/2,8 herhalten.
    Irgendwann einmal gebraucht. Oder wisst ihr ein besseres Makroobjektiv für Pflanzen und Tierfotografie?
    Das 105 war mir schon wieder zu weit weg.
    Und heisst 1:1,5 ist noch grösser als 1:2,8? Ist dass dann nicht noch besser für Makros oder gibts dann Probleme mit Schärfe, usw?

    LG
    Stefanie


    Anbei mal ein paar Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Nikon Coolpix 3500
    Von Gerbera im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 2
  2. Canon Eos 350d Erfahrungen - Objektive ???
    Von Cathy im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 9
  3. Morgen zur Computerauswertung: Welche Frisur steht mir am besten?
    Von catotje im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 13
  4. WW Produkte - welche findet ihr gut welche nicht?
    Von Fee im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 26
  5. Welche Kette zur Forumsuniform?
    Von Anika im Forum Ihr und Sein Zubehör
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige