Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Thema: ⫸ Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

14.12.2017
  1. #51
    foto-loeber
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Hallo zusammen,
    habe einen Grossteil dieses Postings gelesen und versuche das Ganze mal aus einer anderen Sichtweise zu betrachten:
    250 € für 4 Std. Hochzeitsfotografie
    ca. 1 Std Vorbereitung (Gespräche mit Brautpaar, e-mails etc.
    ca. 1 Std Vorbereitung (Fototechnik vorbereiten, Örtlichkeit suchen etc.)
    ca. 4 Stunden fotografieren
    ca. 1 Std. Daten sichern, sichten, vorauswählen
    ca. 1 Std. Daten brennen und versenden
    200 Bilder auf CD
    50 mit "künstlerrischem Charakter"
    50 Bilder dann digital bearbeitet???
    200 digital bearbeitet???
    Bei 50 rechne ich noch mal satte drei Arbeitsstunden für eine saubere digitale Bildbearbeitung. Das macht insgesamt ca. 11 Arbeitsstunden! Sorry, aber hier sollte auch der Kunde im Vorfeld mal überlegen...Da muss irgendwas faul sein. Ein Stundenlohn von 22 € (von dem man ja auch noch 25 % Steuern abziehen muss) ist fast schon unseriös. Die gute Dame verdient ja deutlich weniger, als jeder Handwerker!!!! Schade, dass es für kleine elfe superdoof gelaufen ist (die Fotografin hat sich schon seeehr dämlich angestellt). Aber: Würde ein wirklich professioneller, erfahrener, und talentierter Hochzeitsfotograf einen solchen Auftrag annehmen oder anbieten können????

    V. G.
    foto-loeber


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Wynn
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Ich würd sagen definitiv NEIN!
    Deine Rechnung ist gut durchdacht und erklärt doch viele Paare vergessen, daß auch die Vor-und Nachbereitung Zeit ist, die bezahlt bzw auf den Gesamtpreis umgerechnet werden muß.
    Vielleicht sollte man der Fotografin mal in Bezug auf die Preiskalkulation unter die Arme greifen....das kann ungemein motivierend sein*ggg*
    Für so einen Stundenlohn würde doch niemand gerne arbeiten......
    Viele Grüße,Freya

  3. #53
    Junior Mitglied Avatar von Frodo
    Ort
    Ebermannstadt/Forchheim
    Alter
    36
    Beiträge
    277
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Finde auch das der Preis schon sehr billig ist. Aber die obige Rechnung finde ich stimmt auch nicht ganz. Wenn man mal von einem Profi ausgeht. Dann je 1h für Datensicherung, Brennen und Versenden? Das wäre nicht sehr professionel. Außerdem braucht man da ja nicht dabei zu sein. Datensicherung, Brennvorgang, Versendung sollte bei einem Profi sowieso automatisiert sein (Z. Festplattenraid, Bandlaufwerk,...), was heutzutage überhaupt kein Problem darstellt. Und zum Thema digitale Nachbearbeitung: ist bei einem Profi eigentlich nicht nötig, außer für bestimmte Effekte oder Effektbilder . Deshalb würde ich hier auch nicht 3h ansetzen. Aber ein Profi verlang dafür natürlich deutlich mehr Stundtenlohn.

  4. #54
    Wynn
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Frodo,da erlaube ich mir mal dir zu widersprechen Gerade digitale Bilder sollten nachbearbeitet werden, da diese Kameras nicht über den gleichen Kontrastumfang verfügen wie die analogen Vertreter.Klar KÖNNTE ich auch unbearbeitete Bilder abgeben, aber das fiele mir im Traum nicht ein.Der Kunde mags vielleicht gar nicht erkennen, aber ich sehe es und wenn ich weiß, daß ich Bilder abgebe die nicht meinen Vorstellungen entsprechen, nur um schneller mit dem Job fertig zu werden, dann würde ich Verrat üben an meiner Vorstellung von Hochzeitsfotografie und an meiner Arbeit überhaupt (hört sich vielleicht seltsam an, aber meine Vorstellung von den Bildern ist genauso wichtig, wie die des Paares,denn schließlich buchen sie mich, damit sie diesen Tag hinterher durch meine Augen sehen können und nicht nur,weil sie ein paar Bilder möchten).
    Zudem lebt Hochzeitsfotografie nicht nur von richtig belichteten Bildern, sondern meiner Meinung nach auch von der Vision des Fotografen.Und die setzt man, wie früher in der Duka, eben heute am PC um.Es war damals Arbeit und es ist heute Arbeit und wenn ich versuche aus Bildern das Beste herauszuholen, dann kann ich vielleicht den Weißabgleich automatisieren aber muß danach doch trotzdem jedes Bild anfassen um zu sehen was noch darinsteckt.Vielleicht ist das aber auch nur meine Meinung und ich sehe diese Art der Fotografie zu sehr aus künstlerischer Sicht.
    Wer sich nur mit scharfen und richtig belichteten Bildern begnügt, der ist sicher auch gut mit dem Fotografen für 199 Euro bedient, der sofort alles auf CD brennt

  5. #55
    Junior Mitglied Avatar von Frodo
    Ort
    Ebermannstadt/Forchheim
    Alter
    36
    Beiträge
    277
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Klar hast schon recht, ist schon wichtig. Meinte das eigentlich bischen anders als es rüberkam. War eher so gedacht, das man bei richtig guten Rohdaten gut auf die digitale Bildbearbeitung verzichten kann um Geld zu sparen. So das es eher als Zusatzoption angebotten ist, die man auch später mal nachholen kann. Außerdem können doch immer mehr Benutzer selber ihr Bildbearbeitung machen, ja wollen es sogar. Nur bei schwierigen Effekten kann das dann der Profi machen.

    Gruß Bernd

  6. #56
    Junior Mitglied Avatar von Frodo
    Ort
    Ebermannstadt/Forchheim
    Alter
    36
    Beiträge
    277
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Übrigens ist mir grad was eingefallen. Es gibt spezielle tiefgekühlte CCDs die einen Dynamikumfang von bis zu 22 Blendenstuffen aufweisen. Diese werden aber eigentlich nur für astronomische Aufgaben eingesetzt. :-) Ist aber interessant. Da ist der dynamikumfang schon größer als der des menschlichen Auges.

  7. #57
    Wynn
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Ich glaub das ist für Peoplefotografie dann doch etwas übertrieben
    Aber zum ersten Punkt zurück nochmal......auch "gute" Rohdaten sollte man nicht so abgeben.Wobei...was ist schon gut? Liegt doch immer im Auge des Betrachters.Was meine Kunden an Bildern gut finden(ich mein jetzt qualitativ und nicht motivabhängig), ist mir meist nicht gut genug und überleg mal...wenn ich die Bilder so abgebe,damit die Kunden sie nachher vielleicht selbst bearbeiten können, dann kann ich doch nicht mehr nachvollziehen, was die Leute damit anstellen.Nachher bauen sie irgendwelche Schrottfilter drauf, machen womöglich noch Solarisationen im PS und wenn einer fragt wer das Bild gemacht hat, fällt mein Name.Das ist doch dann schon eher Rufschädigung

  8. #58
    Junior Mitglied Avatar von Frodo
    Ort
    Ebermannstadt/Forchheim
    Alter
    36
    Beiträge
    277
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Weißt du was die jetzt noch alles mit deinen Bilder machen? Die kann doch jeder heutzutage einscannen und weiterbearbeiten. Und wenn der Kunde es wünscht die selber zu bearbeiten kann man doch als guter Dienstleister das anbieten, sonst geht der zu jemanden der im das Anbietet sobald er einen findet. Ich selber habe eine EOS 350d und selbst bei dieser (kleinen DSLR) kann man so viel einstellen, das man sich dadurch viel Arbeit sparen kann. Ich fotografiere auch meistens im RAW Format und benutze zur Nachbearbeitung Photoshop. Ich lad dort meine RAW-Daten und für dann schon paar Optimierungen durch. Finde auch die Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung richtig genial. Nur eins muß man sich immer vor Augen halten, das gerade bei der Bildbearbeitung viel subjektiv ist und was du voll super findest kann deinen Kunden überhaupt nicht gefallen. Finde es schrecklich, das sich immer mehr Leute auf die Nachbearbeitung konzentrieren anstatt darauf gleich richtige Bilder zu machen die technisch ok sind, wie das schon seit Jahrzehnten gelaufen ist. Egal wenn die Einstellungen nicht ganz passen, das machen wir mit Photoshop ... das das aber richtig Zeit und Geld kostet ist ja egal, wird ja mit auf die Rechnung geschlagen. Das man mit der digitalen Bildbearbeitung noch mal richtig die Bilder aufpeppen kann ist mir schon klar, nur find ich wird das oft übertrieben und die Bilder sehen dann nicht besser aus als vorher.
    Meine Meinung ist halt, das man den Kunden nicht unterschätzen darf und im die Wahl lassen sollte.

  9. #59
    Wynn
    Gast

    Standard ⫸ AW: Was, wenn Fotograf...EDIT: Bilder abgeholt(ab Seite 2)

    Meine Kunden scannen ihre Bilder nicht ein...die bekommen sowieso alle digitalen Dateien aber eben nachbearbeitet.
    Klar kann ich das nicht kontrollieren, was sie hinterher damit machen, aber
    die Leute, die mich buchen tun das gerade aus dem Grund, weil sie meine Bilder in der Art und Weise mögen, wie ich sie bearbeite.
    In den Vorgesprächen wird in der Regel geklärt, was die Kunden möchten und was nicht, wobei der Stil der Bilder (also wie bearbeitet und ob überhaupt) noch nie Thema war.Von daher gehören Kunden, die eine andere bzw keine Bearbeitung wollen auch nicht zu meiner Zielgruppe, denn die würden sich ja eher einen Sofortbrenner buchen

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
  2. Neue Frisur UD: Ninerle hat Löckchen! -----> BILDER Seite 2!
    Von ninerle im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 53
  3. Maße Fotobuch, wenn Seite in Grafikprogramm erstellt wird.
    Von tilly im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 8
  4. ein paar bilder aus Island EDIT: mehr bilder
    Von Akki im Forum Flitterwochen
    Antworten: 19
  5. Update - ganz viele Bilder von der Hochzeit auf Seite 2
    Von rotbraun im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige