Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ⫸ Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

14.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

    Hallo ihr...

    ich brauch mal euren Rat bzw. eine Info wie die Rechtslage ist!

    Ich habe für Weihnachten Fotokalender erstellt und erstmal einen bestellt um zu sehen wie er aussieht- war ok...also ahbe ich 6 Stück nachgeordert!

    Die Nachlieferung ist komplett für die Tonne...die Druckqualität ist zum ko***...es sieht so aus, wie wenn bei einem herkömmlichen Drucker die Tinte alle ist...man sieht quasi quer von oben bis unten Druckerstreifen...

    Ich habe die Kalender moniert und bekam als Antwort, daß es an meiner Bildquali liegt....
    Daraufhin habe ich wieder geantortet mit inhalt und beweis, daß es nicht an uns leigt: 1. Probekalender ist ok...nur Nachbestellung schrott 2. Druckfehler ist auch auf den Hintergrund welcher ja vom Anbieter gestellt wurde ebenfalls vorhanden 3. habe ich die selben Bilder als Poster drucken lassen (50x70) und die Quali ist top!

    Wie ist meine Rechtslage? ich weiß dass es im BGB unter Sonderanfertigung/Maßanfertigung steht bzw gestellt wird und ich erstmal auf Nachbesserung pochen muß!...Aber die weigern sich ja!

    Das blöde an der Sache ist, daß die Kalender zum Teil am 08.12. schon verschnekt werden sollen...!

    Habt ihr einen Tip?

    Danke euch!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

    Du musst ihnen eine Frist setzen, und da du die Kalender bald verschenken willst, ist das auch plausibel. Setz ihnen jetzt noch ganz ausdrücklich eine Frist von einer Woche oder so, wenn bis dahin keine Nachlieferung da ist, trittst du vom Vertrag zurück.

    Allerdings ist die Fristsetzung entbehrlich, wenn die sich "ernsthaft und endgültig" weigern. Aber ich würde auf jeden Fall nochmal ne Frist setzen.

    Das war jetzt ohne Gewähr, vielleicht schaut ja noch jemand hier rein, der sich beser auskennt.

    LG Ellen

  3. #3
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

    Danke Ellen, ich hatte in beiden E-mail geschreiben, daß sie am Tag X verschnekt werden sollen und ich deshalb bis zum TagX die Kalender benötige...! frist haben sie bekommen, daß hatte ich auch so im Kopf das ich das machen muß....

  4. #4
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

    Und sie haben darauf gar nicht reagiert? Oder haben sie daraufhin das geschrieben, was du oben zitiert hast? Also, dass es an der Bildqualität liegt? Hast du denn schon bezahlt für die Nachbestellungen? Ich würde auf jeden Fall nochmal ganz ausdrücklich schreiben "Ich setze Ihnen hiermit eine Frist bis zum TagX. Wenn ich bis dahin nicht ... trete ich vom Vertrag zurück."

  5. #5
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

    gott sei dank ..noch nicht bezahlt....die haben das obige mir geantwortet...ich hab jetz nohml geschrieben und eine frist gesetzt bis tagx wo sie mir ihre enzscheifung mitteilen sollen bzw wertegang und wenn keine einigung, dann bekommen die ware zurück...

    sorry für kleinschreibung, hab fearn im arm...

  6. #6
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Rechtslage bei mißerablen Druck beim Fotokalender?

    Was steht denn in deren AGB zur Rücksendung von Waren? Ich würde dann alles stornieren und woanders neu bestellen.

Ähnliche Themen

  1. bei wem soll es beim Einzelkind bleiben?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 119
  2. Wo günstige Fotokalender
    Von Jill im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 5
  3. Rechtslage - Fitnessclub kündigen
    Von Tanja75KR im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 9
  4. Fotokalender 2007
    Von Anika im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 34
  5. S.O.S.-Frage: Farbwahl beim Druck des Fotobuchs?
    Von Happy_M im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige