Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: ⫸ Recht am eigenen Bild

17.12.2017
  1. #11
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    wenn ich mir die diskussion hier und dort (chiaras link) anschaue, ist wohl wirklich mal ein richterspruch fällig, um das zu klären. wir werden hier also nicht viel mehr ausrichten können, als ein paar spekulationen loszuwerden.

    ich würde hier einen ähnlichen weg einschlagen wie schneckle mit ihrer fotografin: ordentlich radau schlagen

    lg, virgin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    hier empfehle ich $ 50 UrhG, daraus lässt sich der weitere gebrauch ableiten

    und ob man der 'lokalpresse' ans bein ... kann wage ich zu bezweifeln..

    soft

  3. #13
    Vielschreiber Avatar von -Chiara-
    Ort
    München
    Beiträge
    3.820
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    § 50 UrhG sagt aber nichts über das persönlichkeitsrecht der fotografierten personen aus, hier ist § 23 KUG und § 823 BGB ivm Art. 1, 2 GG einschlägig. und darauf bezog sich ja elis frage.

    im übrigen sagt § 50 UrhG auch, dass die freiheit der berichterstattung nur in einem durch den zweck der berichterstattung gebotenen umfang gewährleistet ist. so wie ich eli verstanden habe, sollen die fotos nun zu einem ganz anderen zweck benutzt werden. berichterstattung und wahlwerbung sind für mich zwei paar schuhe.

    eli, hab ich das richtig verstanden? oder war es von anfang an eine art wahlveranstaltung???

  4. #14
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    soft, der Lokalpresse soll ja nicht ans Bein..., wenn dann der Partei, die das Foto nun für Wahlwerbung genutzt hat.

    Chiara, der Besuch im letzten Jahr diente der normalen Diensterfüllung eines Landesministers und seiner Mitarbeiter (wenn Frau Merkel durch Dörfer stiefelt und sich irgendwelche tollen Gebäude anguckt tut sie das ja auch als Kanzlerin - so war es hier auch). Die haben sich die Agrargenossenschaft und den Bauernladen, dem meine Tante vorsteht angeguckt. Dort wurde dann halt das Foto gemacht, um es für den Bericht in der Zeitung zu nutzen. So weit so schön.

    Es waren auch nur die Mitarbeiter der Agrargenossenschaft anwesend, kein "gemeines" Fussvolk. Es war zum damaligen Zeitpunkt definitiv kein Wahlkampf. In der letzten Woche tauchte nun einer der Mitarbeiter wieder auf und meinte zu meiner Tante "Ich habe eine Überraschung für Sie" und diese war das Foto im Flyer.

  5. #15
    Junior Mitglied Avatar von Frodo
    Ort
    Ebermannstadt/Forchheim
    Alter
    36
    Beiträge
    277
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hi,

    leider kenne ich mich nicht gut mit den rechtlichen Dingen aus und deshalb kann ich kaum was dazu sagen und halt auch die Klappe. Weiß nur das Öffentliche Personen der Zeitgeschichte diese Rechte verlieren.

    Aber ich würde sagen, dass die Partei bestimmt nicht will das die Gegenpartei das mitbekommt und schon gar nicht die Öffentlichkeit und das im Wahlkampf. Also würde ich mich mal mit denen in Verbindung stetzen ob die nicht die Erlaubnis oder so abkaufen wollen oder sich wenigstens dafür Entschuldigen sollten ;-) - Fragen kann man ja mal

    Gruß Bernd

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Krankenkasse: Zu viel gezahlt. Recht auf Rückzahlung?
    Von Brianna im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 10
  2. wie kommt das bild ins bild?
    Von becca im Forum Fragen zu Bildbearbeitungprogrammen
    Antworten: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige