Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Nicht-digitale Fotos für online Fotobuch einscannen???

16.12.2017
  1. #1
    missa
    Gast

    Standard

    Hallo,

    eine Frage:
    Unser Fotograf macht keine Digitalfotos... wie machen wir das, auch generell, wenn wir nichtdigitale Fotos der Hochzeit online bearbeiten bzw. in ein online Fotobuch einfügen wollen??
    Einscannen oder gibt es da Möglichkeiten im Foto-Laden?

    Danke für die Info

    Liebe Grüße
    Anika


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigender Junior Avatar von Briddiebritt
    Ort
    Hamburg
    Alter
    46
    Beiträge
    645
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,

    vor genau dem Problem stehen wir auch.
    Bei uns hat ein Freund fotografiert. Leider hat er bei der Entwicklung keine CD mit machen lassen. Dabei wäre es nur ein Kreuz auf der Phototüte gewesen... Die Kosten hätten wir gern übernommen.

    Bei photo-dose gibt es die Möglichkeit die Negative auf CD zu übertragen. Kostet 5,- Grundpreis und 0,35 pro Negativ-Streifen (max. 6 Bilder).
    Bei 4 Filmen wird das wohl recht teuer.
    Momentan tendiere ich auch eher zum scannen der Papierphotos.

    Liebe Grüße
    Briddiebritt

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo,

    wir haben die Fotos eingescannt, die wir gerne digital haben wollten. Dann haben wir sie natürlich noch nachbearbeitet. War aber völlig problemlos. Teilweise sehen sie nun sogar besser aus. Papierabzüge haben wir davon dann auch machen lassen.

    Mit dem Einscannen der Negative haben wir keine gute Erfahrung gemacht. Ein Freund hat es für uns machen lassen. Das Ergebnis war verheerend! Ging wirklich gar nicht! Total blasse, ganz, ganz merkwürdige Farben mit einem \"Schleier\" über dem Bild. Aber vielleicht habt ihr ja mehr Glück oder bessere Erfahrungen. Ich wollte euch auf jeden Fall davon abraten.

    Soooo lange dauert das Scannen von ausgewählten Fotos ja auch nicht.

    Lieben Gruß von Happy_M

  4. #4
    Newbie Avatar von jule
    Beiträge
    121
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Beim Einscannen beachtet bitte, dass der Scanner mindestens 600 dpi scannt, sonst ist es nicht in Fotobuch einfügbar! Hatte nämlich dieses Problem, hab den Scanner jetzt höher eingestellt und das dauert ewig, eh er ein Bild höher als600 dpi scannt, zur Silberhochzeit hoffe ich fertig zu sein mit dem Scannen, haben hunderte Bilder! LG Jule

  5. #5
    Sunshine
    Gast

    Standard

    Ich habe die negative in Fotoladen einscannen lassen, und das Ergebnis ist dasselbe wie bei den Foto-CDs die man sonst mitbekommt.....
    Nur war es schweine-teuer....

    lg, sunshine

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Original von Sunshine20877:
    Ich habe die negative in Fotoladen einscannen lassen, und das Ergebnis ist dasselbe wie bei den Foto-CDs die man sonst mitbekommt.....
    Das wundert mich nicht, da - soweit ich weiß - dasselbe Verfahren dafür genutzt wird. Die Bilder sind aber qualitativ nicht so klasse. Zumindest nicht die Fotos, die ich davon gesehen habe.

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von maja.77
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    1.480
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Huhu,

    lass die Negative einscannen.

    Vor der Einführung der digitalen Fotografie haben wir das in der Redaktion auch immer so gemacht - und die Qualität ist super, die Auflösung sehr hoch. Dafür braucht man aber eben einen Negativ-Scanner, der nicht billig ist, daher auch der etwas teurere Spaß...

    @Happy_M: Habt ihr denn reklamiert? Bei so einem schlechten Ergebnis sollte das möglich sein.

    Liebe Grüße,
    maja

Ähnliche Themen

  1. Welchen Online-Dienst für Fotos?
    Von Melli78 im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 17
  2. wie digitale Fotos ändern, damit auf Abzügen alles drauf ist
    Von Ann im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 3
  3. digitale Fotos scharf bekommen
    Von Müsli im Forum Fragen zu Bildbearbeitungprogrammen
    Antworten: 4
  4. Fotobuch (nicht Hochzeit!) - Überraschung für meinen Schatz
    Von Sabsi im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 29

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige