Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 88

Thema: ⫸ Copyright im Foto?

11.12.2017
  1. #41
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    das bezweifel ich sehr stark mit der überraschenden klausel.. so überraschend ist das nicht! eigentlich ist es sogar normal... fotografen kennzeichen ihre bilder gerne, sofern die rechte nicht veräussert wurden

    soft


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    McPom
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von softcake
    wichtig ist: was gibt der geschlossene vertrag her?
    Wie Ellen schon sagt - nicht alles, was schriflich vereinbart ist, gilt so auch. Ein Vertrag ist eine einvernehmliche gegenseitige Willensbekundung und es dürfte mehr als klar sein, dass es nicht der Wunsch des Auftraggebers - also des Hochzeitspaares - sein kann, dass ein Copyrightvermerk mitten auf dem Bild erscheint. Genau auf diesen Punkt zielen ja Urteile zu überraschenden Klauseln in Verträgen und es ist nicht selten, dass solche Klauseln und oft damit ganze Verträge für nichtig erklärt werden.


    Zitat Zitat von softcake
    ich gebe nur zu bedenken: die rechte abzukaufen war schneckle zu teuer... ( dazu sag ich schon mal nix ),
    Ist vielleicht auch besser, wenn du nichts dazu sagst - weisst du denn, was es bedeutet, wenn du einem Fotografen die Rechte abkaufst? Das heisst nämlich, dass du mit den Bilder machen kannst, was du willst, also sie verfremden, verfälschen, zurechtschneiden, veröffentlichen, Geld mit machen... Das Abkaufen dieser Rechte - auch z.B. an Passfotos lassen sich die Fotografen (zusätzlich!) sehr gut bezahlen. Und wenn du nicht vorhast, die Fotos wirklich kommerziell zu vermarkten, dann gibt es keinen Grund, dem Fotografen diese Rechte abzukaufen.

    Der Auftrag beinhalte üblicherweise Fotos zu machen, die man in sein Fotoalbum kleben kann, die man Verwandten geben kann, die in die Dankeskarte kommen und die man vielleicht auch auf seiner Homepage veröffentlichen kann. Letzteres könnte durchaus eingeschränkt sein, ebenso die Herausgabe von digitalen Originalen, damit der Fotograf an den Abzügen verdienen kann. Er kann sich vielleicht auch das Recht vorbehalten, dass sein Name auf der Vorderseite der Fotos erscheint (auch wenn er darauf hinweisen sollte), allerdings darf der eigentliche Zweck des Auftrags nicht beeinträchtigt werden. Wenn sich der Vermerk wirklich auf dem Arm der Braut findet, dann ist das Foto unbrauchbar, der Auftrag demzufolge nicht ausgeführt.

    Zitat Zitat von softcake
    d.h der fotograf hat seine rechte an dem bild nicht abgegeben und darf es damit kenntlich machen.
    und da könnt ihr schimpfen wie ihr wollt, das IST rechtens ( wenn nichts anderes vereinbart wurde ).
    Nein, eben nicht. Zum einen weil "Recht" wie oben beschrieben nicht gleich "Recht" ist, zum anderen weil ein "Kenntlichmachen" und ein "Unbrauchbarmachen" immer noch zwei unterschiedliche Dinge sind. Dabei kommt es übrigens nicht (nur) auf die Grösse an - sondern eher auf die Position. Ein noch so kleiner sichtbarer Schriftzug auf dem Arm der Braut ist und bleibt unangemessen und macht das Foto unbrauchbar.

    Und sollte wirklich ein gültiger Vertrag vorliegen, in dem sich die Fotografin ausdrücklich das Recht sichert, so einen Vermerk an prominenter Stelle anzubringen, dann sollte sie sich so oder so einen anderen Beruf suchen - da sie damit bewusst nicht nur in Kauf nimmt, sondern es sogar provoziert, dass ihre Kunden unzufrieden sind.

    Meine Frage: Wofür haben die Kunden bei einem solchen Vertrag dann überhaupt bezahlt?

    Tobias

  3. #43
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    lieber mcpom, wenn du doch nur oberflächliche ahnung hast, dann doch mal bitte die klappe halten, ja?

    hier geht es um einen ganz speziellen fall in den niemandem hier der vertrag bekannt ist, und die erzählst uns einen vom ganz allgemein gehaltenen wischiwaschi fall...

    also es passt nicht!

    soft

  4. #44
    McPom
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von softcake
    lieber mcpom, wenn du doch nur oberflächliche ahnung hast, dann doch mal bitte die klappe halten, ja?

    hier geht es um einen ganz speziellen fall in den niemandem hier der vertrag bekannt ist, und die erzählst uns einen vom ganz allgemein gehaltenen wischiwaschi fall...

    also es passt nicht!

    soft
    dito

  5. #45
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von softcake
    lieber mcpom, wenn du doch nur oberflächliche ahnung hast, dann doch mal bitte die klappe halten, ja?

    hier geht es um einen ganz speziellen fall in den niemandem hier der vertrag bekannt ist, und die erzählst uns einen vom ganz allgemein gehaltenen wischiwaschi fall...
    Ui soft, der Kommentar war aber sehr überflüssig und sehr peinlich, denn ich denke, Tobias hat sehr detailliert und fundiert argumentiert, während du in der Argumentation sehr oberflächlich geblieben bist. Im Ton hast du dich auch gelinde gesagt etwas vergriffen.

    Aber um das Ganze mal auf die sachliche Ebene zurückzubringen: Wenn man Abzüge bestellt, kauft man dem Fotografen nicht die Rechte ab. Aber das hat Tobi ja schon ausgeführt.

    Besonders interessant finde ich übrigens, dass die digitalen Fotos, von denen sie die Abzüge ausgewählt haben, den Schriftzug nicht enthielten!

    LG Ellen

  6. #46
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    also ich kann dazu nur sagen: selbst wenn es rechtens wäre, dass der fotograf die bilder so "unbrauchbar" macht, ist es nicht richtig.

    und ich kann zwar verstehen, dass schneckle kurz vorm aufgeben ist, aber als aussenstehende kann ich dir nur raten, das nicht zu tun. das sind die bilder von einem der wichtigsten tage in eurem leben, ihr habt ordentlich geblecht dafür und dann solltet ihr auch ordentliche bilder erhalten.

    spätestens in ein paar jahren wirst du dich wahrscheinlich schwarz ärgern drüber und dann ist es definitiv zu spät.

    dass die original-dateien gelöscht wurden, kann ich weder glauben noch nachvollziehen. denn das angebotene grossformat wäre dann ja auch mit dem schriftzug versaut, und das willst du doch nicht, oder? - den schandfleck auch noch in gross bewundern ...

    also nee, bitte lass beim fotografen nicht locker, solche praktiken sind doch echt ne frechheit.

    ich war schon unendlich genervt von den unverschämten forderungen der verschiedenen profis als wir den fotografen noch gesucht haben. von wegen 20-50 euro für die digitalen daten pro bild. und dann auch noch ne äußerst geringe qualität. und das noch dazu von einem profi, der sich selber "der digitalfotograf" schimpft ... *grrrrrr*


    bitte lass nicht locker!

    lg, virgin

  7. #47
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von softcake
    lieber mcpom, wenn du doch nur oberflächliche ahnung hast, dann doch mal bitte die klappe halten, ja?

    hier geht es um einen ganz speziellen fall in den niemandem hier der vertrag bekannt ist, und die erzählst uns einen vom ganz allgemein gehaltenen wischiwaschi fall...

    also es passt nicht!

    soft
    Man soft,

    das war mir schon seit Tagen klar, dass du hier früher oder später wahrscheinlich mal wieder unsachlich wirst.
    Erst denken, dann posten (und unverschämt posten sowieso GAR NICHT) gilt auch hier wie immer.
    Und wenn du alles nochmal durchliest, wirst du auch feststellen, dass Tobi EBENSO WIE DU wahrscheinlich nur mutmaßen kann, seine Meinung allerdings im Gegensatz zu dir nicht auch noch als die einzig brauchbare hinstellt.

  8. #48
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also ich versteh auch nicht, dass Du die Sache jetzt auf sich beruhen lassen willst. Es geht ja immerhin nicht um irgendwelche Fotos, die man sich einmal und nie wieder anschaut, sondern um die Hochzeitsbilder, die man auch noch in 10 Jahren immer wieder gern hervorholen möchte.

    Im Gegensatz zu vielen anderen hier halte ich es aber für sinnlos, so etwas an die örtliche Zeitung zu schicken. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die sich extrem zurückhalten, Ihre Anzeigenkunden zu vergrämen. Wenn Eure Fotografin da ab und an inseriert, wird die Zeitung aus kommerziellen Gründen lieber auf die Veröffentlichung Deiner Story verzichten - ist leider so. Wirklich unabhängig ist kaum eine Zeitung in Deutschland.
    Stattdessen kann aber ein Besuch bei der Verbraucherzentrale hilfreich sein, auch mit der IHK könntest Du Kontakt aufnehmen. Und wie schon gesagt wurde, es gibt Fachanwälte für Urheberrecht. Da könntest Du Dich zumindest mal beraten lassen.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, planst Du, die Bilder jetzt wieder einzuscannen und das Copyright rauszuretuschieren. Mal abgesehen von der eingesetzten Arbeitszeit sollte Dir klar sein, dass Du mit Deinem Heimscanner die Bilder damit qualitativ in keinem Fall verbessern wirst. Die bessere Alternative wäre ein professioneller Scanservice, aber der kostet sein Geld. Bevor Du da jetzt viel Zeit und/oder Geld einsetzt, würde ich in jedem Fall erst mal die obengenannten Möglichkeiten prüfen, um doch noch zu brauchbaren Bildern zu kommen.

    Was ich etwas seltsam finde:
    Du fragst Dich, ob das Copyright drin sein darf, hast aber bis heute immer noch nicht den Vertrag mit der Fotografin rausgesucht? Wäre das nicht das allererste gewesen, nachdem Du Dich über den Schriftzug gewundert hast? - sorry, aber das finde ich mehr als seltsam.

    Ich drück Dir trotzdem die Daumen.

    LG Sylvia

  9. #49
    Senior Mitglied
    Alter
    35
    Beiträge
    1.737
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    So, Vertrag ist rausgesucht.
    @sylvia: Ich war schon die ganze Zeit am Suche, ist etwas chaotisch hier

    Es steht nix von Schriftzügen drin... Hab also nochmal angerufen und blabla... Hab unter anderem angemerkt, dass ich sehr viele Leute kenn, die heiraten und einen Fotografen suchen. *g* Außerdem hätten wir eine Rechtsschutzversicherung.

    Ende vom Lied: Wir bekommen jetzt unsere Abzüge ohne das CO... (warum auch immer das jetzt plötzlich geht, ist mir aber auch egal, hauptsache es geht!)
    Warum muss man eigentlich immer Kämpfe kämpfen um an sein Recht zu kommen....Meine Nerven...

    Ich danke euch (v.a. McPom!) für eure Unterstützung und Aufmunterung!


    Liebe Grüße, SCHNECKLE

  10. #50
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Ende gut, alles gut. Da hat die Fotografin wohl kalte Füße bekommen, was? Freut mich für euch!

    @soft
    finde auch, dass du dich mächtig im Ton vergriffen hast. Vielleicht erst denken, dann schreiben???

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Foto-Shooting
    Von Lotte im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 2
  2. foto unscharf
    Von Heike HM im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 6
  3. Standesamt Foto
    Von Syltchen im Forum Location
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige